Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

22.09.10 18:36 #1
Neues Thema erstellen

roughy ist offline
Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Hallo liebe Leute,

es ist nun schon etwas her seit meinem letzten Eintrag.

Nach einem Marathon von Arzt zu Arzt hab ich es nach eineinhalb Jahren nun aufgegeben und mich meinen Beschwerden ergeben.

Jedoch wird es immer schlimmer, seit einigen Monaten verliere ich täglich bis zu 300 Haare, ich habe jetzt sehr ausgeprägte geheimratsecken und der Haaransatz ist stark zurückgegangen.
Meine Stirn ist übersäht von vielen kleinen Pickelchen, ebenfalls der Rücken, die Schultern und die Rückseite der Oberschenkel.
Die Haut auf meiner Stirn trieft vor Fett und sowas hatte ich noch nie, hatte immer reine Haut ( ausgenommen so mit 14-15)
Aber das ist mir absolut neu, da ich nun auf die 20 zugehe bezweifle ich, dass es eine verspätete Pubertät ist.

Außerdem habe ich jeden Tag, rote, gereizte Augen und stark ausgeprägte Tränensäcke mit dunklen Schatten.
Die bestehen auch erst seit einigen Monaten.

Blähungen und Verdauungsbeschwerden habe ich nun schon seit fast 18 Monaten. Es sind sehr viele Nahrungsrückstände im Stuhl und ich hab immer wieder Durchfall und Verstopfung.

Das schlimmste aber ist, dass ich permanent krank bin.
Ich gerate von einer Grippe in die nächste.

Hier die letzten Blutwerte, vielleicht hat jemand noch eine Idee zu welchem Arzt ich noch gehen könnte.

http://www.symptome.ch/vbboard/oxida...trostress.html

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...helft-mir.html

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ,

so wie Du Deine Lage beschreibst , vermute ich massive Nahrungsmittelunverträglichkeiten . Daher könnten Deine Verdauungsprobleme herkommen. Unvollständige , vermutlich gärige Verdauung überlastet die Leber , sie kommt mit dem Entgiften nicht mehr nach , wenn die Augen entzündet und verquollen sind , ist das auch ein Zeichen. Die Haut ist ein Entgiftungsorgan, Pickel zeigen sich bei Überbeanspruchung und Allergien , UNverträglichkeiten.
Wenn der Darm nicht richtig funktioniert , nimmt er zu wenig Nährstoffe auf . Haare fallen bei Nährstoffmangel aus.
Fettige Haut ist ein Zeichen für zu viel Galleproduktion , kann eine Folge von Unverträglichkeiten sein.

Frage : Sind solche Unverträglichkeiten bekannt ? Oder wurde schon mal in diese Richtung getestet ?

Alles Gute , LG K.

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.958
Seit: 10.01.04
Hier noch ein Thread von roughy:

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...psychisch.html

Gruss,
Oregano

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

roughy ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen

so wie Du Deine Lage beschreibst , vermute ich massive Nahrungsmittelunverträglichkeiten .

Frage : Sind solche Unverträglichkeiten bekannt ? Oder wurde schon mal in diese Richtung getestet ?

Alles Gute , LG K.

Erst einmal vielen Dank für deine Antwort Kullerkugel.

Es wurden einige Tests gemacht:

Lactoseintoleranz: negativ
Fructoseintoleranz: negativ

und hier noch weitere Testergebnisse, den Darm betreffend.

http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...darmflora.html

Ich habe auch bereits eine Probiotikkur genau nach den Angaben von Ganzimmun gemacht, jedoch ohne Erfolg

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ,

was mir gleich auffällt , Du scheinst Fett und Eiweiss nicht gut verdauen zu können. Da könnten Enzyme fehlen ?? Oder isst Du überwiegend Fett und Eiweiss und kaum Kohlehydrate ?

Schreib doch mal auf , was Du z.B. heute alles gegessen hast.

LG K.

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

roughy ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Meine Ernährung ist eigentlich sehr gu, da ich aufgrund meiner Sportart auch sehr auf mein Gewicht achten muss.

Zu Frühstück: 2 Bananen, 1 Apfel, 4 Scheiben Körnerbrot mit Putenbrust und Frischkäse, dazu Mineralwasser

Mittag: Naturreis mit Hähnchenbrust, dazu Sojasprossen und gegartes Gemüse

Abends: 2 Kiwis und eine Schüssel Haferflocken

Zwischendurch als Snack: Haselnüsse, getrocknete Mangos

Generell trinke ich nur Mineralwasser, Säfte und Tee

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , das sieht doch ziemlich ausgewogen aus. Aber irgendetwas scheinst Du ja nicht zu vertragen.
Wurde auch schon mal überlegt , ob Du kein Gluten verträgst ?
Wurden normale Allergietests gemacht ?

Sind Deine Nieren in Ordnung ? Schon mal überprüft ?

Was für Salz wird bei Euch verwendet ?

LG K.

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

roughy ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Ja an Glutenintoleranz wurde gedacht, da ich auch einen extrem niedrigen Immunglobulin A wert habe.
Aber Transglutaminase und Gliadin-AK waren unauffällig.
Daher fällt das wohl weg.

Ich weiß leider nicht was du mit "normalen" Allergietests, falls du den Pricktest meinst, dann ja, bin lediglich gegen Hausstaubmilben allergisch.

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , dann hast Du jedenfalls eine ganz schön belastende Allergie ... aber erklärt sicher nicht anderen Symptome.
Der Lactosetest und Fructosetest waren H2 Atemtests ?
Bleibt noch die Histaminintoleranz .

Hat Dein Arzt etwas wegen den niedrigen Werten des Immunglobulin A gesagt ?

LG K.

Haarausfall, Augenringe, fettige Haut, Müdigkeit?

roughy ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Hallo , dann hast Du jedenfalls eine ganz schön belastende Allergie ... aber erklärt sicher nicht anderen Symptome.
Der Lactosetest und Fructosetest waren H2 Atemtests ?
Bleibt noch die Histaminintoleranz .

Hat Dein Arzt etwas wegen den niedrigen Werten des Immunglobulin A gesagt ?

LG K.
Ja, das waren H2 Atemtests. Histaminintoleranz wurde auch schon durch einen Urintest ausgeschlossen.
Aber würden die Symptome denn dann nicht unter der Einwirkung von Antihistaminika besser werden?
Diese habe ich nämlich ne Zeit genommen, auch ohne jeglichen Erfolg.

Naja, psychisch bedingt ist das Ganze auch nicht, beim Psychiater und beim Psychologen war ich bereits, die sagten mir beide ich sollte das mal lieber internistisch abklären, Anhalt für eine psychosomatische Störung gäbe es nicht.

Ich danke dir nochmal, dass du dir die Zeit nimmst, mir zu helfen!


Optionen Suchen


Themenübersicht