Dunkle Stellen um Mund und Kinn

01.06.10 15:24 #1
Neues Thema erstellen

Koehlerliesel ist offline
Beiträge: 11
Seit: 01.06.10
Hallo, bin neu hier. Habe um den Mund herum und am Kinn immer so dunkle Stellen, die in letzter Zeit gerötet sind und auch schuppig werden. Nebenher juckt das Ganze auch noch. Habe von meinem Hausarzt ne Salbe bekommen LINOLACORT HYDRO 1,0 - aber die bringt auch nichts. Was soll ich denn nur machen, das ist echt nervig und der Typ, der sich mit Schminke vollkleistert bin ich nun gar nicht.

Hallo, da bin ich nun auch

SuLeBo ist offline
Beiträge: 4
Seit: 07.05.10
Hallo

Deine Beschwerden können die verschiedensten Ursachen
haben. Hat dir dein Arzt gesagt, was er vermutet?

Wie lange hast du die Flecken schon? Und wie lange benutzt du die Salbe? Warst du schon mal bei einem Spezialisten?
Und darf ich fragen wie alt du bist und ob du die Pille nimmst?

Liebe Grüsse
Sulebo

Hallo, da bin ich nun auch

Koehlerliesel ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 01.06.10
also ich bin 32, die Pille nehm ich nicht, die Salbe nehm ich sehr selten- so 1-2x in der Woche.
zum Hautarzt will diese Woche noch hin
oft ist es auch so, wenn ich fotografiert werde mit Blitzlicht, dann schimmern die Flecken auf dem Foto gelblich

Hallo, da bin ich nun auch

SuLeBo ist offline
Beiträge: 4
Seit: 07.05.10
Hi

Die Symptome die du beschreibst kenn ich von Frauen, die über eine längere Zeit die Pille oder andere Hormone eingenommen haben. Wie du sagst, bekommen diese oft gelbliche, rauhe Flecken im Gesicht, am Hals und Dekoltée.
Aber wenn du die nicht nimmst...
Ich weiss nicht wie lange du die Creme schon nimmst, aber normalerweise, kenne ich die Dosierung von Hydrocortison so, dass man die Crème 1-2 mal täglich aufträgt, allerdings nicht für länger als 2 Wochen!

Bin gespannt was der Hautarzt meint.

Lieber Gruss
Sulebo

Hallo, da bin ich nun auch

Koehlerliesel ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 01.06.10
muss dazu bemerken, dass ich vor Jahren eine Schilddrüsen OP hatte und nun Medikation habe: 175er Thyroxin und 200er Iod

obs damit was zu tun haben kann?

Dunkle Stellen um Mund und Kinn

Koehlerliesel ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 01.06.10
danke für´s verschieben, ich muss mich hier noch ein bisschen einfuchsen

Dunkle Stellen um Mund und Kinn
Weiblich Maumel
Hallo du!

Also wenns rot ist, juckt und schuppt, könnte es auch ein Hautpilz sein.
Dagegen hilft eine Nystatinhaltige Hautcreme, die kriegst du in der Apotheke.

LG maumel

Dunkle Stellen um Mund und Kinn

Koehlerliesel ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 01.06.10
hmm, wenn ich mir meine Nasenflügel ansehe, die sind auch immer so trocken und schuppig
...alles in allem sieht das total eklig aus, wie wenn ich mit Schmirgelpapier am Kinn und in der Nasengegend ein "Schmirgelpeeling" gemacht hätte...
hab echt schon viel probiert, auch Hautcreme mit Urea drin, also so ne Harnstoffcreme

ich fühle mich echt beschissen, weil ich immer denke, jeder guckt mich doof an, was sicherlich auch so ist...

Dunkle Stellen um Mund und Kinn
Weiblich Maumel
Also dann hast du ja nix zu verlieren
Die Creme heißt "Mulitlind", ist harmlos und wirkt in ein bis zwei Tagen.
Abends autragen, über Nacht wirken lassen.
Vielleicht magst es ja damit nochmal probieren.

LG Maumel

Dunkle Stellen um Mund und Kinn
Weiblich Maumel
Ach und wenns das auch nicht ist, müßest du dann doch mal auf deine Ernährung gucken.
Viele Leute vertragen Zucker nicht, d.h. sie kriegen Ekzemartiges im Gesicht, an den Händen, am Körper.
Oder es ist eine Kontaktallergie auf irgendein Kosmetikprodukt.
Da reicht eine einfach parfümierte Tagescreme, ich weiß ja nicht was du dir so ins Gesicht reibst, abgesehen von den medizinischen Salben.
Ich habe beispielsweise das selbe Problem, wenn ich irgendein normale Creme benutze, wie Florena oder Nivea.


Optionen Suchen


Themenübersicht