Extreme Angst, dass ich nicht mehr zunehmen kann

25.02.10 10:02 #1
Neues Thema erstellen
Extreme Angst das ich nicht mehr zunehmen kann!!!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Hans,

es gibt eine Bachblüte, die bei immer im Kreis drehenden Gedanken helfen soll:
Bachblüte: White Chestnut

Was hältst Du davon?

Grüsse,
Uta

Extreme Angst das ich nicht mehr zunehmen kann!!!

Hans2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 131
Seit: 13.04.09
@Sonora: Ja das scheint einfach. Ich würde alles hergeben wenn ich in den nächsten Tagen wiedr 2 oder 3 Kilos zunehmen könnte. Das wär ein guter Basisstart. Ich weiss, ich habe inen immensen Dachschaden ..mir graut jetzt schon wiedr wen ich in den Sommer meine Verwandten auf dem Bauernhof sehe. Die haben mich schon toprpetiert "iss Bub, iss..!" auch wenn ich als städtisch gesehen normaler schlanker Mensch daher komme..

@Uta: Ich nehme bereits ein. Die Nummer 11. Ich lasse mich aber gern beraten. Bachblüten sind immer ne gute Idee.

Liebe Grüsse,
Hans

Extreme Angst das ich nicht mehr zunehmen kann!!!

Sonora ist offline
Beiträge: 2.950
Seit: 10.09.08
Ich weiss, ich habe inen immensen Dachschaden
Das glaub ich nicht!!!

Liebe Grüße
Sonora

Extreme Angst das ich nicht mehr zunehmen kann!!!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
@Uta: Ich nehme bereits ein. Die Nummer 11. Ich lasse mich aber gern beraten. Bachblüten sind immer ne gute Idee.
Man kann ja mehrere Bachblüten zusammenmischen (lassen). Da wäre die Mischung Nr. 11 (Elm( + Nr. 35 = White chestnut durchaus passend:
@Uta: Ich nehme bereits ein. Die Nummer 11. Ich lasse mich aber gern beraten. Bachblüten sind immer ne gute Idee.

Für ganz schwierige Situationen, die mit Angst besetzt sind, wäre dann ein Fläschchen Rescue-Tropfen in der Hosentasche nicht übel.

Gruss,
Uta

Extreme Angst, dass ich nicht mehr zunehmen kann
Der Lennart
Hallo,

bei der Bachbütentherapie sollte man aber nicht vergessen, daß diese lediglich über den Placebo-Effekt wirkt. Eine weitergehende Wirksamkeit ist nicht erwiesen bzw. sogar widerlegt.

Aber manchmal kann schon der Glaube an etwas eine Besserung herbeiführen. Wenn es Dir also hilft, schön.

Grüße,
Lennart

Extreme Angst, dass ich nicht mehr zunehmen kann

Sonora ist offline
Beiträge: 2.950
Seit: 10.09.08
Hallo Lennart!

Nur weil etwas nicht ERWIESEN ist, heißt das nicht, dass es nicht wirkt!!! Weißt du, was die uns noch vor 30 Jahren erzählt haben?!? Die Wissenschaft wird immer exakter, kann heute mehr feststellen als von 100 Jahren.

Eigentlich glaube ich an die Bachblütengeschichte auch nicht, aber ich habe von einer Ärztin ein Bachblütengemisch bekommen, das ich ihr zuliebe eingenommen habe. Ich habe die Wirkung so sehr gemerkt, dass ich die Tropfenmenge runterschrauben musste. Mir haben den ganzen Tag die Augen getränt, ich habe dauernd gegähnt – das ging gar nicht. Immerhin muss ich arbeiten!

Die Begründung, dass sie nur einen Placeboeffekt haben, nur weil die Wissenschaft noch nicht dahintergekommen ist, wie das Ganze wirkt, halte ich nicht für richtig!

Liebe Grüße
Sonora

Extreme Angst, dass ich nicht mehr zunehmen kann

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo Lennart !

bei der Bachbütentherapie sollte man aber nicht vergessen, daß diese lediglich über den Placebo-Effekt wirkt. Eine weitergehende Wirksamkeit ist nicht erwiesen bzw. sogar widerlegt.
Man weiß nicht genau, wie es wirkt. Aber dass es wirkt, wird von manchen Krankenkassen sogar so anerkannt, dass sie die Behandlung einmal im Quartal und die Erstanamnese sogar bezahlen.

Aber manchmal kann schon der Glaube an etwas eine Besserung herbeiführen. Wenn es Dir also hilft, schön.
Also ich habe nicht dran geglaubt und habe es eingenommen, damit endlich "Ruhe" ist.
Und dann nach 2 Minuten war alles vorbei und ich stand mit offenem Mund da ...
Aber das ist natürlich ein Extremfall gewesen. Ich habe nie wieder etwas homöopathisches gefunden, das so gut gewirkt hat.
Aber so kanns auch gehen.

Lg, Susi

Extreme Angst, dass ich nicht mehr zunehmen kann

Lollinchen ist offline
Beiträge: 47
Seit: 03.02.10
Hallo Hans!
Da Deine Prostatabeschwerden ja nun besser geworden oder verheilt sind, hast Du ja keinen Grund mehr für diese Angstzustände. Versuche immer kleinere Mengen zu Dir zu nehmen und dafür öfters zu essen. Denke an was sChönes oder mache es Dir schön bequem und geniese das Essen.Vielleicht auch mal mit FReunden schön zusammensitzen, da macht das Essen mehr Spaß! Denk nicht an das was war, denk an die Zukunft, sie soll Dir noch viele schöne Tage bringen. Und dann wirst Du sicher auch wieder langsam zunehmen. Es ist immer alles leichter gesagt, als getan. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute

Extreme Angst, dass ich nicht mehr zunehmen kann

Hans2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 131
Seit: 13.04.09
Hallo Lollinchen,

Veieln Dank für Dein Posting. Da hats Du schon recht. Es klappt langsam aber stetig immer besser. Ich kämpfe mich da schon raus :-)

Herzliche Grüsse,
Hans

Extreme Angst, dass ich nicht mehr zunehmen kann

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Zitat von Der Lennart Beitrag anzeigen
Hallo,

bei der Bachbütentherapie sollte man aber nicht vergessen, daß diese lediglich über den Placebo-Effekt wirkt. Eine weitergehende Wirksamkeit ist nicht erwiesen bzw. sogar widerlegt.

Grüße,
Lennart
Gut, dass unser Hund das nicht weiß.

PS: http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...chblueten.html

Ach so. Hans. Vielleicht magst Du Die fünf Tibeter probieren.
Es ist nicht wichtig, wenn Du sie nicht perfekt hinbekommst. Mit 3 Wiederholungen pro Übung anfangen, jede Woche um 1 Wiederholung steigern bis max. 21.
Bringen Dich vielleicht so gut ins Gleichgewicht wie mich, als ich es komplett verloren hatte.
Hier komplett mit Anleitung www.esotheka.de/Die_5_Tibeter.htm
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Geändert von nicht der papa (02.03.10 um 11:56 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht