Bin mit meinem Latein am Ende

12.01.10 05:30 #1
Neues Thema erstellen

Ralf2010 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 12.01.10
Ich weiss bei mir echt nicht mehr wie es weitergehen soll, ich habe seit 3 Jahren eine absolute Arztrally hinter mir und bis heute ist nicht viel dabei heraus gekommen.Alles fing vor 3 Jahren an das es mir im Büro sehr schlecht ging aus heiterem Himmel.Dann ging ich zum Arzt und er stellte zu hohen Blutdruck fest,er gab mir verschiedene Mittel bis ich ein passendes gefunden habe, das ich auch vertragen hatte, zuerst. Dann ging es mir nach 6 Wochen immer schlechter, woraufhin ich das Medikament selber von heute auf Morgen abgesetzt habe, und wie ein Wunder hatte ich wieder normalen Blutdruck, bis heute...Dann bekam ich plötzlich starken Durchfall und Schmerzen im linken Auge wo auch immer alles vereitert war.Der Durchfall ging nicht weg, hielt über 3 Wochen, es wurden x verschiedene Medikamente ausprobiert aber nichts half,dann kam die Darmspiegelung, ohne Befund, dann kam die Magenspiegelung und ich hatte bei der Untersuchung starke Probleme, musste Würgen ohne Ende und wäre auch fast erstickt, woran auch immer, war der Horror, seid diesem tag hatte ich zudem dann auch noch Schlafstörungen, bis heute.Ich fühlte mich weiterhin Schlecht,kam kaum die Treppen hoch, hatte Herzschmerzen, Druck hinter dem Brustbein, Zuckungen, schlafe im Schnitt 5-6 Stunden am tag, werde so ca alle 1-2 Std. wach und liege dann und warte auf Schlaf.Hinzu kamen dann im Jahr 2007 Starke Depressionen, war dann in Reha, aber das hat mir null gebracht denn ich hatte in der Zeit starke Schmerzen im Rücken, dann war ich wieder bei einigen Orthopäden, konnten nichts feststellen, seien angeblich Verspannungen usw usw, dann bekam ich Nachts Zuckungen und keine Luft mehr, meine Freundin holte den Notarzt, kam ins Krankenhaus in Düsseldorf Heerdt(der allerletzte Verein) es wurde nichts gefunden und alle waren inkompetent dort, kam wieder nach Hause. nach 5 Tagen erneute Zuckungen, Ausfälle der Gliedmaßen, ich wurde zum Neurologen geschickt.
Er stellte einen Bandscheibenvorfall der HWS fest, danach kam MRT vom Kopf ohne Befund. Dann ging ich zum Spezialisten weil der Neuro meinte ich solle mich an der HWS operrieren lassen, das habe ich dann abgelehnt, wel der mir nicht versprechen konnte das Besseung eintreten wird.In der Zwischenzeit wurde das linke Auge immer schlimmer, ich hatte Sehstörungen Schmerzen hinter dem Auge uswusw, belam über 8 verschiede Medikamente fürs Auge, alles umsomst, bis heute. Dann sollte ich zum Allergologen, könnte ja ne Allergie sein mit dem Auge und Körper, der stellte dann x Allergien fest, desweiteren Helicobacter und Candida Albecans. Bekam dann Medikamente und habe den Heliobakter vernichtet aber den Candida nicht, habe ich bis heute......Dann gings mir 3 Monate mal etwas besser und dann gings wieder von vorne los mit noch stärkeren Schmerzen im Rücken und Sehstörungen und Ausfall der Gliedmaßen, Nacht schwitzte ich das Bett voll, hatte Schmerzen unter den Achseln und mir gings beschissen,Kam wieder ins Krankenhaus, diesmal ins Marien Hospital in Düsseldorf und dort wurden viele Untersuchungen auf der Neurologischen Abteilung gemacht.Es kam heraus das ich eine Myelitis hatte( entzündung im Rückenmark)die aber schon Mpnate her sein mussten, im Nervenwasser war nichts mehr akut festgestellt worden bei der Lumbalpunktion.Das war der letzte Aufenthalt im Krankenhaus im Jahre 2008.Ich habe deitdem immer noch folgende Symptome :
Schmerzen im Auge(tränt immer und eitert)
Sehstörungen auf beiden Augen
Schmerzen hinter dem Brustbein
Starke Schlafstörungen
Zeitweise Damrprobleme(starker Durchfall) so alle 6-8 Wochen mal
Schmerzen im Rücken
Schmerzen unter den Achseln
Linke Brust ist dicker geworden
Das Herz hat sich in die Mitte vom Brustkorb verschoben
Öfter starker Nachtschweiss
Unwohlsein
Alle 2-3 Monate extemes Wasserlassen, ich trinke 3 Liter, muss aber 5-6 Liter ausscheiden, das geht dann mal so 3-4 Tage ist aber dann wieder normal
Öfter starke Schmerzen in der rechten Seite vom Körper
Stimmungsschwankungen
Rote Stelle am linken Unterschenkel, wird oft heiss(Hautarzt ratlos)

so mehr fällt mir im Augenblick nicht ein.........

Wenn jemand ne Idee hat, bin für jede Hilfe dankbar

LG

Bin mit meinem Latein am Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ralf,

!

Was war denn bei Dir los, bevor das alles anfing? Das kann doch nicht einfach so gekommen sein?:

- Umzug, Renovierung, neues Büro, neuer Drucker oder andere Geräte, Krankheit, ungeschützter Sex, Impfung, Zahnbehandlungen (Amalgam?) Medikamente (Antibiotika?), Impfung, Zeckenbiß, Krankenhausaufenthalt .... ?

Bist Du auf Borreliose untersucht worden?

So lange die Myelitis als Möglichkeit der Diagnose im Raum steht, würde ich versuchen, da noch weitere Informationen zu bekommen, z.B. (als Anfang) hier:
Familie Johannes und Petra Vetter

Gruss,
Uta

Bin mit meinem Latein am Ende

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Ralf,

ich muss da an eine Borreliose denken, wie Uta schon gefragt hast, wurdest Du denn schon einmal von einer Zecke gebissen? Hier mögliche Symptoem:
Borreliose Selbsthilfe e.V. Berlin - Brandenburg ** SYMPTOME **
oder hier:
Mögliche Symptome einer Borreliose

Brustkorbschmerz, Blasenfunktionsstörung, Durchfall, Herzklopfen, Kurzatmigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Magenbeschwerden, Vergesslichkeit, Rückensteifheit, Muskelkrampf, Verwechslungen, Schwierigkeiten beim Denken, Desorientiert, Sehstörung, Schleiersehen, Doppeltsehen, zu viel oder zu wenig Schlaf, mehr Kater nach Alkohol, Schwindel, Gelenkschmerzen, Unregelmäßigkeit bei der Menstruation, Knacksen im Nacken, Fieber, Frieren, Schwitzen, Ohrenschmerzen, Erschöpfung, Depressionen, Stimmungsschwankung, Gewichtsveränderung, Schmerzen am Fuß, Kopfschmerz, Halsschmerzen, Schmerzen am Hoden oder Leisten, Gleichgewichtsstörung, Laufschwierigkeiten, Sexuelle Störung, Taubheitsgefühl, Verstopfung, Muskelzucken, Hautrötung beim Zeckenbiss oder anderswo, , Herzgeräusche, Husten, Muskelschmerzen, Herzstolpern, Benommenheit, Gesichtslähmung, Nackensteifheit, Müdigkeit, Zittern, geschwollene Lymphknoten, Haarausfall,
Quelle: Symptome

Hier allgemeine Infos dazu:
Borreliose ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Bin mit meinem Latein am Ende

Ralf2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.01.10
Hallo Zusammen,

das mit dem Zeckenbiss hatte ich schon ausgeschlossen.

Ja ich bin in eine neue Wohnung gezogen, seit 3 Jahren aber daran liegt es nicht.

Ich bin im übrigen vor 4 Jahren wirklich mal von einem Tier in die Hand gebissen worden im Sommer, könnte eine Fledermaus gewesen sein, denn ich habe auf einmal was wegfliegen sehen.Oder es war der Biss einer Spinne, oder ?? Keine Ahnung, aber wenns Tollwut oder so wäre, wäre ich nicht mehr am Leben

Geändert von Ralf2010 (12.01.10 um 09:09 Uhr)

Bin mit meinem Latein am Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Die Tests auf Borreliose sind leider nicht wirklich zuverlässig. Welche Testergebnisse hast Du denn?
Wieso bist Du so sicher, daß Deine Wohnung astrein ist?

Rote Stelle am linken Unterschenkel, wird oft heiss(Hautarzt ratlos)
Der Hautarzt könnte eine Hautprobe von dieser Stelle abnehmen und untersuchen lassen auf Bakterien (Borellien, andere), Pilze (Candida u.a.). Angeblich ist das noch die sicherste Art festzustellen, ob jemand Borreliose hat.
DermIS - Erythema chronicum migrans (Information zu der Diagnose)

Gruss,
Uta

Bin mit meinem Latein am Ende

Ralf2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.01.10
Ich bin mir mit der Wohnung sicher, da ich fast immer bei meiner Freundin bin,
aber wenn es denn so wäre mit der Wohnung,was käme denn in Frage ?

Lg

Bin mit meinem Latein am Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das ist natürlich ein Argument. Wenn Du vor allem bei Deiner Freundin bist, müßte es Dir da besser gehen als in Deiner Wohnung.
Was sein könnte: Wohngifte ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Ist denn bei Dir schon nach irgendwelchen Viren gesucht worden, bei denen Deine Symptome zutreffen könnten?

Gruss,
Uta

Bin mit meinem Latein am Ende

Ralf2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.01.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Ist denn bei Dir schon nach irgendwelchen Viren gesucht worden, bei denen Deine Symptome zutreffen könnten?
Nein noch nicht,das ist ja auch nicht alles so einfach,zumal ich Kassenpatient bin.


Mit dem Argument mit meiner Freundin hast du recht,aber mir ist nichts aufgefallen bis jetzt

Bin mit meinem Latein am Ende

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Ralf,

wie Uta schon geschrieben hat sind die "normalen" Tests bzgl. Abklärung einer Borreliose meist ziemlich unzuverlässig. Deshalb solltest Du die genannten Links genau ansehen.

Zitat von Ralf
Ich bin im übrigen vor 4 Jahren wirklich mal von einem Tier in die Hand gebissen worden im Sommer, könnte eine Fledermaus gewesen sein, denn ich habe auf einmal was wegfliegen sehen.Oder es war der Biss einer Spinne, oder ?? Keine Ahnung, aber wenns Tollwut oder so wäre, wäre ich nicht mehr am Leben
Die Borreliose kann nicht nur von Zecken, sondern auch von anderen Tieren übertragen werden, hier ein Auszug des Wiki-Artikels:
Die Borreliose kann nicht nur durch Zecken übetragen werden. Heute ist bekannt, dass neben den Zecken auch weitere Tiere (Spinnen, Flöhe, Läuse, Pferdebremsen, evtl. auch Wespen und andere stechende Insekten etc.) mit den Erregern infiziert sind. Tritt die typische Wanderröte auf, die sich von der Einstichstelle aus nach aussen bewegt/wandert, so ist ein Verdacht und ärztliche Analyse immer angebracht. Auch eine tschechoslowakische Studie belegt die Infektion durch andere beissende und saugende Insekten. Besonders im Schwarzwald treten div. Mutationen der Erreger auf, die sogar exakt auf die Region schliessen lassen.
Es muss ja nicht dies sein, jedoch so leicht kann man das eben nicht ausschließen.

Was mir auch noch einfällt, warst Du vor Krankheitsbeginn in Urlaub?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht