Ständige Kopf- oder Bauchschmerzen

19.11.09 06:18 #1
Neues Thema erstellen

Oxana ist offline
Beiträge: 2
Seit: 18.11.09
Meine Tochter ist 9 Jahre alt und leidet häufig unter Kopfschmerzen.
Ganz schlimm ist es seit 2007.(Papa ist in die Schweiz gegangen)
Im Sommer 09 hatte sie Bauchschmerzen auf der Rechten Seite und wir fuhren zum Notdienst.Sie konnte auch ihr rechtes Bein nicht mehr gerade machen. Nach 3 Stunden Wartezeit waren die Schmerzen wieder fast verschwunden.Blut war in Ordnung. Ultraschall brachte auch kein Ergebnis.
Letzte Zeit hatte sie wieder häufig Kopfschmerzen. Gestern waren wir beim Arzt sie schaute meine Tochter nicht weiter an, gab mir einen Überweisungsschein für einen Neurologen. (Sie hatte Anfang des Jahres Blut und Urin Untersucht. Keine Auffälligkeiten.) Gestern Abend bekam meine Tochter wieder diese Bauchschmerzen. Sie schlief dann irgentwann ein. Nachts hörte ich sie weinen. sie wachte durch die schmerzen wieder auf. Sie sagt sie hat normalen Stuhlgang und Pupsen kann sie auch.
Ich kann ihr nicht helfen und das tut weh. Vielleicht weis jemand was.

Ständige Kopf oder Bauchschmerzen

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
im ersten Augenblick drängen sich mir da 2 Gedanken auf:
1.) könnte eine seelische Sache dahinter stecken ("Papa ging in die Schweiz")?
2.) Rein körperlich denke ich zunächst an Pilze oder Parasiten.Auch Schwermetall-Belastung käme unter anderem infrage (Amalgam?).

3.) Es könnte aber auch (sehr wahrscheinlich) eine A l l e r g i e ( meisstens Nahrungsmittel ) dahinter stecken.Allergien haben oft auch die schon angesprochene seelische Komponente,die Allergien dann erst so richtig akut werden lässt.

Ich würde also in jedem Fall zunächst mal das oben Angesprochene testen lassen.Und das besser durch einen Arzt oder HP,der mit einer der Biophysikalischen Methoden arbeitet.Die Schulmedizin hat da nur begrenzte Möglichkeiten.

Guten Erfolg !
Nachtjäger

Ständige Kopf oder Bauchschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Oxana,

wenn die Schmerzen dann anfingen, als de Papa in die Schweiz gegangen ist, könnte das auch ein "Seelenschmerz" sein.

Trotzdem würde ich auch erst einmal schauen, ob sie nicht evtl. Nahrungsmittelallergien oder -Intoleranzen hat. (Amalgamfüllungen hat sie hoffentlich nicht?).

Intoleranzen haben nichts mit Allergien zu tun, obwohl sie die gleichen Symptome entwickeln. Deshalb sagt ein Allergietest, bei dem nichts herauskommt, nichts aus über mögliche Intoleranzen.
Inhaltsverzeichnis ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Lebensmittelintoleranzen

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht