Lebensfreude ade

25.10.09 11:57 #1
Neues Thema erstellen
Lebensfreude ade

Oregano ist gerade online
Beiträge: 53.813
Seit: 10.01.04
Im Fall einer Hyperthyreose oder M. Basedow ist das Operationsziel die Beseitigung der Überfunktion. Hierzu ist eine weitgehende Reduktion des Schilddrüsengewebes erforderlich. Der belassene Rest des Schilddrüsengewebes beträgt nur noch etwa 4-8 gr.
Schilddrüsenoperation, Operative Therapie der gutartigen Schilddrüsenkrankheiten - Deutsches Medizin-Netz

Vielleicht hat man bei Dir bei der Operation auch ein Stück Schilddrüse drin gelassen, das nun wieder wächst?
Das sollte meiner Meinung nach unbedingt per Ultraschall angeschaut werden.

Gruss,
Uta

Lebensfreude ade
darleen
hallo Tosca

auch mit Morbus Basedow und entfernter Schilddrüse kann man gut leben...wenn mann seine Werte gut im Auge hat...MB ist ja eine Autoimmunkrankheit die du dein Leben lang behälst..

ich bin selbst MB mit total entfernter SD...und mir ging es viele jahre sehr gut ohne Einschränkungen..

bis die Ärtzte denen ich vertraute mich in eine Schilddrüsenunterfunktion trieben..

deswegen lass dir immer deine Werte geben und sehe selbst zu, das du dein Wohlbefinden mit Schilddrüsenhormonen hinbekommst...und diese Werte dann als Richtlienie ansiehst..

denke daran das mit zu niedrigen Werten sich eine weitere Autoimmunkrankheit sich dazugesellen kann und zwar die


Endokrine Orbitopathie ? Wikipedia


liebe grüße darleen

Lebensfreude ade

Tosca61 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 25.10.09
Amalgam habe ich seit langem nicht mehr. Wir haben ganz normal renoviert, Tapeten abgerissen und neue draufgetan. Holz haben wir nicht bearbeitet, bzw ist hier auch nichts vertäfelt.
Nach der Op ging es mir ja auch 3 Wochen supergut und ich war glücklich.


Optionen Suchen


Themenübersicht