Krankhafter Gewichtsstillstand?

02.10.09 14:52 #1
Neues Thema erstellen

Imperatorin22 ist offline
Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Hallo liebe Leute
Ich hoffe jemand kennt hier mein Problem, oder weiss sogar ne Lösung:
Also ich bin 22 Jahre alt, 1,73 cm groß und wiege73 Kilo. Vor 2 1/2 Jahren wog ich noch 60 kg. Ich hab auf einen Schlag 13 kg zugenommen.
Das lustige war daran, das ich weder ZU noch abnehmen konnte
Vor 2 Jahren hat man bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion vermutet, aber der Wert war nicht so hoch, TSH 2,1 oder so. Ich wurde dann auf die medikamente eingestellt und seitdem liegt mein TSH bei 0,3. Der Arzt sagte, das wäre die unterste Grenze, aber von meinen Gewicht ging in den 2 Jahren nix rauf und nix runter. Ich vermute irgendein Kontakt zwischen mir und den Fettzellen funktioniert nicht mehr ?? Als ich die Schilddrüsenhormone ein bisschen erhöht hatte für 10 Tage, hatte ich viel Herzklopfen und konnte nicht schlafen UND: Hatte keinen Stuhlgang mehr, den ich sonst pünklich Jeden (!) Tag habe. Ich fühlte mich aber nicht verstoft, oder so, ich hatte nur den Eindruck das durch die Medis mein Energiebedarf grösser war, aber anstatt an die Fettreserven zu gehen... Ja wie gesagt, mein Selbstexperiment lief so: 4 Monate lang die doppelte kalorienmenge, ansonsten alles gleich gelassen. Ich habe nicht ein Gramm zugenommen. Wenn ich wirklich ne SU hätte, ist der Grundumsatz doch erniedrigt, warum habe ich dann weder vor noch nach den Medis zugenommen? Ich möchte die 13 Kilo sooo gerne wieder loswerden, aber irgendwas ist bei mir gestört. Aber was?
Ach so alle Blutwerte ok, ich vertrag Milch und Obst, habe keinen Durchfall, weizen ist glaub ich auch kein Problem. Sonstige Erkrankungen hab ich auch keine, Hormone auch alle perfekt

krankhafter Gewichtsstillstand?

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Niemand ne Ahnung? Gibt es überhaupt Fälle von einem nicht mehr existentem Fettstoffwechsel? So kommt es mir nämlich vor, selbst nachdem ich eine Woche gefastet habe, habe ich nur 100 g abgenommen (bzw. war das wohl eher ne schwankung im Wasserhaushalt) Was soll ich bloß tun?

krankhafter Gewichtsstillstand?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Imperatorin,

wenn Du einen TSH von 0,3 hast heißt das trotzdem noch lange nicht, dass Du hormonell richtig eingestellt bist. Wichtig wäre zu wissen wieviele freie Hormone Deinem Organismus zur Verfügung stehen. Daher solltest Du auch folgende Werte bestimmen lassen: fT3, fT4, die Antikörper und dazu nochmals den TSH.
Erst wenn man da ein kpl. Bild hat kann man sehen ob nicht doch etwas nicht stimmt.

Wenn Du die Ergebnisse hast stelle sie doch hier ein .

Warst Du denn eigentlich schon einmal beim Endokrinologen oder wirst Du diesbezüglich kpl. bei Deinem Hausarzt betreut?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

krankhafter Gewichtsstillstand?

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Die ft3 und ft4 müsste ich selbst bezahlen, aber ich bin leider nicht so reich. Der Endokrinologe bei dem ich bin, sagte, das ist seit Januar 2009 so.
Worüber sagen die denn was aus?
LG

krankhafter Gewichtsstillstand?

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Ach so, alle drei Antikörper waren negativ

krankhafter Gewichtsstillstand?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Imperatorin,

in welchem Land wohnst Du denn? In Deutschland werden diese Untersuchungen bezahlt.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

krankhafter Gewichtsstillstand?

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Ich wohne in Deutschland, aber beide Endos die ich gefragt habe sagten !selbst! bezahlen seit neuestem :(

krankhafter Gewichtsstillstand?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Imperatorin,

also, das ist doch sehr seltsam... . Ich bekam ca. Mitte August wieder diese Werte kontrolliert, beim Hausarzt, und habe keinen Cent bezahlt!

Naja, wie auch immer, frage doch einfach mal Deinen Hausarzt ob er diese Untersuchungen macht .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

krankhafter Gewichtsstillstand?

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Ok, werd ich natürlich machen Danke!

krankhafter Gewichtsstillstand?

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Kennt noch irgendwer irgendeine Stoffwechselstörung, bzw. Krankheit, die den Hormonhaushalt durcheinanderbringt, oder so eine gewichtszunahme verursacht?


Optionen Suchen


Themenübersicht