Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

10.08.09 20:00 #1
Neues Thema erstellen
Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.
Binnie
Hallo Natalie,

Zitat von CharlyBrown Beitrag anzeigen
Grundsätzlich empfiehlt man ja auch Naturjoghurt (von Actimel und Co wollen wir nicht reden) mit den natürlichen Darmbakterien - und der durchwandert ja auch den Dünndarm....
Ich kann wie gesagt, nicht bestätigen, dass mir Milchprodukte schaden...
In Naturjoghurt sind ja sicherlich auch keine "therapeutischen" Dosen von Bifiduskeimen enthalten. Therapeutisch bedeutet ja über eine Milliarde Keime... Ich esse auch Joghurt, nehme aber nur äußerst selten hochdosierte Probiotika mit Bifiduskeimen oral ein. Die kommen derzeit hauptsächlich nur noch rektal in meinen "Allerwehrtesten".

Ich leide nämlich auch sowohl unter einer Dünndarm- als auch unter Dickdarmfehlbesiedelung... Bei mir kommt das Ganze aber nicht durch Einnahme von Antibiotika, sondern durch Amalgam und eine unsachgemäße Entfernung bzw. Ausleitung desselbigen, bzw. durch nitrosativen Stress...

VG Binnie

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

CharlyBrown ist offline
Beiträge: 21
Seit: 28.10.10
Hallo Binnie,

schön, dass Du bei uns bist - ich bin ganz froh, dass es Anderen auch so ergeht - nicht, weil ich Anderen etwas Schlechtes wünsche, sondern weil man sich nicht so alleine gelassen fühlt mit dem Elend.....in meinem Bekanntenkreis hat Niemand mit sowas zu kämpfen und Andere können das immer gar nicht nachfühlen oder nachvollziehen (mein Freund ist damit völlig überfordert, gibt sich aber Mühe ;-) - mittlerweile essen wir getrennt - bzw. zusammen aber völlig andere Dinge und Mengen :-)

was ist denn "nitrosativer" Stress und - sehr interessant - was für Präparate kann ich denn über den "Poschi" hinzufügen? Das interessiert mich ja mal!

LG; Nat

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

Antjeheilt ist offline
Themenstarter Beiträge: 71
Seit: 24.06.09
Hallo Natalie,
ich bin gespannt, wie es mir geht ohne Kohlehydrate und co....
ich finde es so schwierig, weil ich eh nur einige gekochte Gemüse essen kann. Und Vegetarierin bin ich auch. Eier esse ich auch nicht. Da habe ich mich schon immer geekelt. Ansonsten im Moment noch gekochte Birne. Und genau da bekomme ich Schwierigkeiten, das kann einfach nicht gesund sein. Das geht nun schon 2 Jahre so und macht mich of psychisch fertig, das kennt ihr ja alle.
Nüsse, Käse, das sind alles Träume für mich. Wie gesagt, manchmal nehme ich Frischkäse oder Ziegengouda. Und Öl oder Ghee werde ich nächste Woche nochmal probieren. Woher habt ihr denn Eure Kraft bei Ernährung ohne Brot, Getreide und co.?
Mir liegt schon ne Pellkartoffel schwer im Bauch und das Gemüse macht doch nicht so satt! Meine Rettung bisher sind Süßkartoffeln. Aber die sind halt auch nicht sehr sättigend aber sehr basisch.
Könnt ihr noch Gewürze essen? Ich nicht. Oder ich bin noch geschockt aus der Zeit, als alles heftigste Sympthome machte und traue mich nicht wieder.

Lieber Jürgen, kannst Du mir was zu diesen magnetischen Kristallen sagen?
Und das Wasser interessiert mich sowieso ;-)

Liebe Grüße sendet
Antje

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

Antjeheilt ist offline
Themenstarter Beiträge: 71
Seit: 24.06.09
hallo Binnie..... wie leitest Du denn Amalgam aus? Ich trete da so auf der Stelle und begegne so nur Leuten und Ärzten, die daran Zweifeln, dass das "meine" Ursache ist. Obwohl ich Schwermetalle nach DMSA im Stuhl ausgeschieden habe und das schwarz auf weiß habe. *verzweifelt*
Heute Abend versuche ich mal Deine Geschichte hier zu finden....
Antje

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Antje,

was dir vorallem zu fehlen scheint ist Eiweiß, oder?
Nimmst du irgendeine Form von Eiweiß zu dir, außer das im Gemüse?
Vielleicht wäre da ein Aminosäuren-Präparat etwas für dich ...


Und was ist mit kaltgepressten Ölen? Rapsöl, Leinöl oder Kürbiskernöl? Kannst das pur über dein Essen geben? Ja, Fette brauchst du ja auch, vorallem Omega 3 Fettsäuren ...


Liebe Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

Antjeheilt ist offline
Themenstarter Beiträge: 71
Seit: 24.06.09
Lieber Jürgen,

nein Heliobakter ist laut Magenspiegelung nicht da und auch keine Lamblien und da war noch was nachgeschaut worden...... Muss ich zu Hause sehen.

irgendwas wollte ich Dir noch antworten...... ;-), vergessen....

liebe Grüße, Antje

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

Antjeheilt ist offline
Themenstarter Beiträge: 71
Seit: 24.06.09
Hallo Kerstin,
PN später :-)
Eiweiß nur aus wenig Frischkäse, Ziegenkäse und manchmal Quark. Das sind alles Säurebildner und das merke ich dann auch.
Fett geht wirklich fast nicht.
starkes Gewebebrennen wirklich überall bei nur 2-3 Tropfen Olivenöl oder Ghee in meinem Gemüse.
Bisher.
Ich werde nächste Woche nochmal testen.

Und am Freitag wird nochmal ein großes Blutbild gemacht + SD-Werte + Magnersium + Folsäure etc.
Aber das hatte ich schon oft + alles abweichende wird eigentlich von der jetzigen HA nicht beachtet.

Aber das nehme ich ja dann mit zu dem anderen Arzt.

Lieber Grüße,
Antje

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
antje,

durch zufall fand ich einige bei mir im gesicht, sie waren magnetisch!
für mich sind es die auslöser für viele krankheiten.

es ist eine spekulation, aber auch an den pollen konnte ich ein so ein kleines teil finden, stecknadelgroß und magnetisch.
es könnte heißen, nicht die polle ist es die zur allergie führt, sondern das was auf der polle draufsitzt.

durch ein zufall habe ich vor ein paar wochen ein institut in den usa gefunden, sie haben bei verstorbenen magnetische kristalle im gehirn gefunden!

seitdem ich das weiß, traue ich mich darüber zu schreiben, bzw. zu sprechen!

liebe grüße
jürgen spiritueller

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
Zitat von Antjeheilt Beitrag anzeigen
Lieber Jürgen,

nein Heliobakter ist laut Magenspiegelung nicht da und auch keine Lamblien und da war noch was nachgeschaut worden...... Muss ich zu Hause sehen.

irgendwas wollte ich Dir noch antworten...... ;-), vergessen....

liebe Grüße, Antje
liebe antje,

hast du auch brennen im gesicht, hals?
jürgen spiritueller

Stark veränderte Darmflora, Darmpilz, allergische Schocks, etc.
Binnie
Hallo Natalie, oder soll ich lieber Charly sagen,

Zitat von CharlyBrown Beitrag anzeigen
Hallo Binnie,

schön, dass Du bei uns bist - ich bin ganz froh, dass es Anderen auch so ergeht - nicht, weil ich Anderen etwas Schlechtes wünsche, sondern weil man sich nicht so alleine gelassen fühlt mit dem Elend.....in meinem Bekanntenkreis hat Niemand mit sowas zu kämpfen und Andere können das immer gar nicht nachfühlen oder nachvollziehen (mein Freund ist damit völlig überfordert, gibt sich aber Mühe ;-) - mittlerweile essen wir getrennt - bzw. zusammen aber völlig andere Dinge und Mengen :-)
Ist bei uns ähnlich... Ich war schon immer anfällig mit der Verdauung, aber seit der Amalgamausleitung ist es halt ganz schlimm bei mir geworden mit den UVs, usw. Irgendwie sind dadurch meine "freundlichen Bakterien" in ihrer Zahl stark geschrumpft, zugunsten von fiesen Fäulniserregern und Pilzen.

was ist denn "nitrosativer" Stress und - sehr interessant - was für Präparate kann ich denn über den "Poschi" hinzufügen? Das interessiert mich ja mal!
NO-Stress entsteht bei entzündlichen Reaktionen des Immunsystems, bzw. wenn diese überhand nehmen und nicht ausreichend Antioxidanzien, usw. vorhanden sind, welche die Reaktionen mehr abbremsen können. Bei mir sind einfach zu viele Fremdstoffe in meinem Körper die Ursache (Amalgam, Chelatbildner, Lösungsmittel, usw.).

Ich denke mal über den "Poschi" (lustig - nie zuvor gehört... ) kann man sich so ziemlich alle Probiotika zuführen, die man sich auch oral zuführt. Ich speziell nehme hier halt das Multidophilus von Solaray.

Viele Grüße
Binnie

Geändert von Binnie (03.11.10 um 18:55 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht