Antibiotika/ Borreliose Bitte helft mir

30.07.09 12:26 #1
Neues Thema erstellen

sarahb ist offline
Beiträge: 7
Seit: 30.07.09
Hallo, also ich fange am besten mal von vorne an.

Stichpunktartig:

vor ca .12 Wochen Zeckenbiss

erste Rötung nach 2 Wochen, weitere grössere nach weiteren 2 Wochen

Arztbesuch nach weiteren Wochen.

Dieser konnte mir erst nä Woche Blut abnehmen, deshalb sollte ich bereits jetzt schon Doxycyclin 200 mg einnehmen. Nach den Werten, weiterihn, da akute Borreliose getestet wurde.

bei der vorsorglichen Massnahme vergass ich sie einmal. Und sonst muss ich sie noch 2 Wochen einnehmen. 3 Wochen insgesamt. Aber ich nahm sie nicht immer zur gleichen Uhrzeit ein, ist das schlimm?? Habe ich erst nachträglich gelesen im web. Mein Arzt sagte mir nix, nur Täglich!!

Nun ist es so, dass trotzdem noch rote Stellen auftreten, aber an Stellen wo der Stich gar nicht war. Zb Arm, aber es verschwindet dann wieder nach paar Stunden, nachdem es juckte.

Und jetzt habe ich auch noch ne Blasenschwäche. Kann sehr schwer es halten. Als ob mein Muskel oder sowas geschwächt wär- Dazu Bauchschmerzen, und gestern musste ich mich einmal übergeben.

Wirkt das AB nicht mehr?

Ich muss dazu sagen, dass ich 2 Wochen ca davor, vor dem Zeckenstich, AB einnahm, aber wegem was anderen. wegen einer Entzündung der Eileiter.

Bin ich deswegen evtl ressistent dagegen? Ich hoffe nicht. Oder habe ich was falsch gemacht, mit dem AB? Dass ich nciht zur gleichen Uhrzeit genommen habe ???

Danke für eure Antworten

Ich hoffe mir kann einer helfen, und sagen was ich tun soll. Und warum mir es nun so schlecht geht gesundheitlich.

Antibiotika/ Borreliose Bitte helft mir

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Hallo sarah,

verstehe ich das richtig: Du hast insgesamt 3 Wochen lang Doxycyclin eingenommen?
Daß Du sie nicht zur gleichen Zeit eingenommen hast, ist zwar dumm, aber wahrscheinlich nicht so schlimm. Es geht eben darum, daß der AB-Spiegel im Blut immer ungefähr gleich hoch sein soll.

Die Wanderröte bei Borreliose kann ja an ganz anderen Stellen auftreten als die, wo die Zecke gebissen hat. Mich wundert nur, daß die Wanderröte durch das Antibiotikum nicht verschwindet .
Was sagt denn Dein Arzt zu den Rötungen? - Jucken die / könnte das ein Ausschlag von den AB sein?

Übrigens sagen viele Borreliose-Kenner, daß 3 Wochen lang AB nicht genügen. Es sollten mehr als 4 Wochen sein - um auf der sicheren Seite zu sein ca. 6 Wochen - weil man dann verschiedene Entwicklungsstadien der Borellien mit behandelt.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht