Kann das allergisch sein?

25.07.09 23:24 #1
Neues Thema erstellen

tami ist offline
Beiträge: 101
Seit: 29.09.08
hatte heute mal wieder so eine kleine Attacke.. Normalerweise habe ich einen Teil der Symptome gerne bei einer Angstattacke, aber diesmal war es definitiv keine Angstattacke.
Wir haben zu Abend gegessen. ca. 20 Minuten danach hatte ich das Gefühl Durchfall zu bekommen, war aber nix. Hab dann am ganzen Körper stark angefangen zu zittern, wie verkrampft. Auch der Kiefer hat geklappert. Hatte das Gefühl schlecht Luft zu bekommen. Ich hab dann ein Calcium getrunken. Plötzlich hatte ich kurz Durchfall, hab angefangen zu frieren, immer noch alles vom zittern begleitet. Hab dann eine Wärmflasche gemacht und als das frieren vorbei war war auch das zittern vorbei..
Kann das eine allergische Reaktion sein??

Kann das allergisch sein???

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.992
Seit: 10.01.04
Was hast Du denn gegessen, bevor das los ging?

Gruss,
Uta

Kann das allergisch sein???

tami ist offline
Themenstarter Beiträge: 101
Seit: 29.09.08
unmittelbar davor Reis ( Basmatireis vertrag ich seit neuestem nicht mehr, war aber normaler Reis) mit einer Rahm/Ananas/Creme Fraiche/Sahnesoße.

ein paar Stunden davor Schokolade.

Kann das allergisch sein???

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.992
Seit: 10.01.04
Weisst Du denn etwas von allergischen Reaktionen bei Dir bzw. von Intoleranzen?
Deine Reaktion - wenn es denn eine war - klingt für mich am ehesten nach einer Histaminintoleranz, vielleicht als Folge der Schokolade.

Histamin-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Aber es ist natürlich auch möglich, daß Du die Ananas nicht verträgst oder die Sahne .... Da hilft nur: testen, ob sich das mit dieser Zusammensetzung wiederholt oder eben für eine Zeitlang histaminhaltige/laktosehaltige/fruktosehaltige Nahrungsmittel meiden und schauen, ob sich etwas im Guten verändert.

Gruss,
Uta

Kann das allergisch sein???

tami ist offline
Themenstarter Beiträge: 101
Seit: 29.09.08
ich bin Allergikerin, aber die Allergien verschieben sich andauernd. Heute dies, morgen das um es mal überspitzt zu sagen. Normal schwillt mir aber der Hals an... dann wird mir kalt ( das deckt sich ja mit gestern) und dann wird es besser. Manchmal reagiere ich auch mit meinem Asthma..
Dieses verkrampfte Zittern kenne ich eigentlich nur von Angstattacken und dann auch eigentlich ohne Asthma..

Kann das allergisch sein???

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.992
Seit: 10.01.04
Das ist schwierig .
Wie sieht es bei Dir denn mit möglichen Auslösern dieser "Reaktionen" aus:
Magen-Darm-Probleme, also u.a. fehlende Darmbakterien?
Zahnprobleme?
Wohngifte?
Belastungen am Arbeitsplatz oder sonstwo? Auch frühere?
Stress?
....

Gruss,
Uta

Kann das allergisch sein???

tami ist offline
Themenstarter Beiträge: 101
Seit: 29.09.08
wohngifte und Zahnprobleme kann ich ausschliessen.
Stress, na ja mit 2 Kindern unter 3 Jahren glaub ich normal..
Magen Darm Probleme hab ich schon lange, also immer mal wieder Magenlrämpfe, Blähungen, Übelkeit..
Belastungen am Arbeitsplatz eher weniger. Bin seit 3 Jahren in Elternzeit, davor hab ich mich zum Schluß relativ wohl gefühlt. Allerdings bin ich auch noch 3 Jahre zu Hause, mach mir also darum keinerlei Gedanken.
Dieses krampfartige Zittern macht mir einfach Angst, wie Schüttelfrost. Und die Ärzte ignorieren das. Ich soll ein Paracetamol nehmen wenn das mal wieder auftritt. Bisher dachte ich das es als Reaktion auf angstauslösende Dinge auftritt. Aber gestern war nix..
Und dann noch in Verbindung mit dem schlecht Lzft bekommen, das hat mir dann den Rest gegeben.

Kann das allergisch sein???

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.992
Seit: 10.01.04
Hast Du Dich denn schon mit Intoleranzen beschäftigt?
Das sind keine Allergien , wirken aber genauso.

Gruss,
Uta

Kann das allergisch sein???

tami ist offline
Themenstarter Beiträge: 101
Seit: 29.09.08
Ich hab meinen Arzt mal drauf angesprochen, er hat mich belächelt und gemeint das ist nicht so bei mir.

Kann das allergisch sein???

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.992
Seit: 10.01.04
Das ist natürlich eine sehr erschöpfende Antwort !

Also bleibt Dir nur übrig, das selbst in die Hand zu nehmen oder den Arzt zu wechseln.

Solange das im Raum steht, wird die Unsicherheit bleiben.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht