Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

11.07.09 16:23 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Sorrow,

habe ich dir oben schon gepostet

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Sorrow86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 02.06.09
Ups hab mich dort vorhin vertan, der gesammte inhalt der Packung sind ja 40g.

Also kann ich das nach Klinghardt bedenkenlos einnehmen? Ohne Bärlauch und erst recht noch kein Koriander.
Das wäre so klasse wenn das schon etwas bewirken würde. Auch wenn es ne erstverschlechterung wäre, ich möchte dass sich endlich etwas tut.

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Sorrow,

eigentlich fängt man langsam an, aber ich würde ehrlich gesagt gleich eine hohe Dosis von 10g nehmen. So wird hauptsächlich gebunden. Und hohe Dosen werden meist besser vertragen als niedrige.
Also dann 3 x tgl 10g über den Tag verteilt.

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Sorrow86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 02.06.09
Ok, ich habe jetzt ca. 8-12g eingenommen, hatte nur leichtes Kopfdruckgefühl bekommen, und leicht schwindlig geworden. Kann ich nicht genau beschreiben aber alles recht mild.Habe aber heute auch nur 3 gekochte Eier gegessen. Auserdem hatte ich heute morgen Rizinusöl plus Orangensaft gemischt und runtergekippt. Also mein Darm müsste jetzt einigermassen clean sein. Hoffendlich gibts da keine bösen wechselwirkungen.

Kann ich bedenkenlos noch mehr einnehmen? Bekomme irgendwie ganz komische Kopfschmerzen.

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Sorrow86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 02.06.09
Oh, und nochwas auf der Packung steht "mit reichlich Wasser verzehren" Heist das ich muss die im Mund ersteinmal zerkauen? Das sind so Dragees also sehen aus wie Asperintabletten nur Grün.(Gibt ja bestimmt auch die Kapselform)
Hab die jetzt einfach so mit wasser runtergeschluckt ist doch okey oder?

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 62.006
Seit: 10.01.04
Das ist sicher ok. Aber Du sollst viel Wasser dazu trinken.

Gruss,
Uta

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Sorrow86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 02.06.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Das ist sicher ok. Aber Du sollst viel Wasser dazu trinken.

Gruss,
Uta
Oh ok. Danke dass du mich nochmal drann erinnerst.
Aber es findet schon eine gewisse Bewustseinsveränderung bei mir statt. Bin in letzter Zeit sehr Sensibel für sowas. Ich kann nur nicht genau sagen ob zum Positiven, Es fühlt sich einfach nur irgendwie anders an.

Edit:
Irgendwie verspüre ich komische reaktionen am auge, druckgefühl oder so ähnlich, hab das gefühl meine Augen fokusieren jetzt besser.
Ich geh mal an die Frische Luft ein wenig spazieren und beobachte was sich vielleicht noch so verändert. Und die Luft tut mir bestimmt jetzt auch mal gut.

Geändert von Sorrow86 (30.07.09 um 20:02 Uhr)

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Sorrow86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 02.06.09
Bin wieder da, meine Stimmung ist jetzt so lala, geht so.
Hab'mir ein wenig mehr erhofft weil die Zahnarzt besuche ja ständig mit vollständiger genesung wirkten. Bin mir sicher das die Probleme aus der Zahnhöhle des schneidezahns kommen, da die erklärungen des schneidezahns so gut auf meine Probleme passen. Die zum ersten mal wirklich ALLE nach der Zahnextraktion verschwanden, aber nach dem ersten Tamponadewechsel beim bei nem anderen Zahnarzt mit Socketol wieder auftauchten. Da aber beim ausfräsen des knochens möglicherweise auch quecksilber aufgewühlt wurde(welches ich als Kleinkind in meine Milchzähne bekam) Macht dieses quecksilber da es ja genau neben diesem Zahn haust ja genau die dem Zahn zugewiesenen symptome. Aber der Zahn ist doch weg, und der Arzt hat doch einmal und dann nochmal ein wenig ausgefräst. Beim ersten mal Super, beim zweiten mal fast keine besserung. Und ich kann es mir einfach nicht logisch erklären, wie ein Entzündungsnehmendes Mittel wieder einen Herd entstehen lässt. Vielleicht sind im Socketol ja auch irgendwelche gifte? Es ist ja zumindest ein mittel das nach der Zahnextraktion die Schmerzen wegnehmen soll. Das heist ja es werden nerfen wieder tot gemacht. Das heist nerfengift und das heist wiederrum Störfeld oder? Korrigiert mich wenn ich da einen denkfehler mache.
Wenn man davon ausgeht das die falsche Tamponage mit Socketol statt mit Augensalbe die Herdwirkung des Zahnes wieder schlagartig zurückbringt, was genau könnte da Physisch Chemisch passiert wurden sein. Ich glaube danach ist auch einiges von dem entzündeten Zahnfleisch verloren gegangen, hatte ja eine Wurzelspitzenresektion und nach der Tamponage mit Socketol war die stelle wo der knochen wegen der WSR fehlte auf einmal weg. Wer weis was der da noch gemacht hat. Mir Zahnfleisch entfernt? Irgendwas hatte auf jedenfall weh getan fällt mir jetzt wieder ein. Und seit dem Socketol und verschwundenem Zahnfleisch gewebe hatte ich ein leicht taubes gefühl auf der Gesichtshälfte des Zahnes zwischen mund und nase wange. So ungefär dieser berreich.
Alles Fuscher.

Edit1:
Ein sehr schöner Artikel zum entgiften nach Klinghardt
http://www.naturheilkunde-lexikon.eu/1467.html

Edit2:
Hab jetzt angefangen was zuessen, wol etwas zu früh, soll man ja erst nach 2 stunden machen, hab jetzt aber auch nicht auf die uhr geguckt. Also benebelt ist mein Kopf immer noch.
Hab deswegen nochmehr genommen. Hab jetzt 30 gramm intus. Fühle mich aber noch nicht wirklich besser. Noch 10 Gramm und die Packung ist leer.
Hoffendlich geht der misst wirklich aus dem Körper und wird nicht nur hin und her gewirbelt.
Welche Nahrung und Getränke könnt ihr denn noch nebenbei Empfehlen zum besseren ausscheiden der Gifte?

Geändert von Sorrow86 (30.07.09 um 21:37 Uhr)

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Sorrow,

möglichst viel rohes Gemüse essen. Mind. 80% von der tgl Ernährung. Am besten viel grünes Blattgemüse. Im Gemüse, vorallem Blattgemüse, ist viel natürliches MSM enthalten, eine Art Schwefel. Keine Fertigspeisen, kein Aspartam, keine Auszugsmehle, wenig Obst.
Mineralien und Spurenelemente auffüllen. Ich nehme dazu tgl 2x 1EL gemahlene braune Hirse.
Alle Funkquellen ausschalten, Handy, Wlan, Funktelefon.

Geändert von Petri (30.07.09 um 21:55 Uhr)

Ich werde wahnsinnig und kann nicht mehr

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo sorrow,

ich fürchte ein wenig Geduld musst du schon haben bei der Ausleitung. Das kann schon etwas länger dauern, als ein paar Tage...

Ich kann mir auch vorstellen, dass du einen Darmpilz hast- den hat man meistens bei Vergiftungen, weil er sich vermehrt, um die Gifte im Darm zu binden. Das ist einerseits gut, andererseits produziert er Stoffwechselprodukte (Fuselalkohole), die wiederum sehr viele Symptome auslösen können. Das ist vorallem die Benommenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Muskelzuckungen usw.

Also, mach dich nicht verrückt, dass dein Gehirn so schnell einen irreparablen Schaden hat... die Benommenheit kommt wirklich oft durch Gifte- entweder Umweltgifte oder körpereigene Abfallprodukte.

Weiterhin gutes Durchhaltevermögen und ich finde, du hast schon ein paar gute wichtige Schritte hinter dir!

Viele Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)


Optionen Suchen


Themenübersicht