Stechende Schmerzen im Kopf

08.06.09 12:22 #1
Neues Thema erstellen

Butterfly09 ist offline
Beiträge: 38
Seit: 12.05.09
Hallo zusammen,

ich werde langsam wahnsinnig.
Seid gestern wache ich morgens mit üblen Kopfschmerzen auf, die sich anfühlen, als würde mir jemand ein Messer in meinen Schädel rammen.
Die Schmerzen gehen dann kurzzeitig weg und treten im Laufe des Tages immer wieder auf.
Dann gibt es einen kurzen, aber heftigen Stich und ich könnte an die Decke gehen!
Der Schmerz ist die meiste Zeit über meiner linken Schläfe, manchmal schmerzt es auch am rechten Hinterkopf!

Was kann das sein??

PS: Die Schmerzen treten vemehrt auf, wenn ich meinen Kopf bewege!
Migräne hatte ich auch noch nie...Brille bzw. Kontaktlinsen trage ich, falls das wichtig ist.

Hoffe jemand kann mir da helfen

Stechende Schmerzen im Kopf

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Hallo Butterfly,

Kopfschmerzen zählen wirklich zu den ganz elendiglichen Schmerzen.
Sie können so viele Gründe haben, dass es dir nicht helfen wird, wenn ich alle aufzähle. Ärzte rätseln in solchen Fällen auch herum und verschreiben Schmerztabletten.
Wenn ich Kopfweh habe, steige ich unter die Dusche und massiere meinen Kopf mit unterschiedlichen Wasserstärken und Temperaturen. Das bringt meistens etwas Erleichterung. Ein paar weitere Hausmittel findest du hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/gross...schmerzen.html

Viele Grüße, Horaz

Stechende Schmerzen im Kopf

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Für mich klingt das nach Kopfschmerzen, die mit der Halswirbelsäule zu tun haben. Hast Du denn vorher irgendwelche heftigen Kopfbewegungen gemacht, einen Sturz, Malerarbeiten auf der Leiter ....?

Vielleicht ist ein Wirbel der HWS verrutscht und die Kopfschmerzen kommen daher? Da wäre ein OsteopathIn oder ein Dorn-Therapeut der richtige Helfer...

Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home
Dornfinder

Gruss,
Uta

Stechende Schmerzen im Kopf

Butterfly09 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 12.05.09
Nein habe nichts dergleichen getan. Kopfschmerzen habe ich öfter, liegt aber sicher daran, dass ich einen Bürojob habe und 8 Stunden vorm PC sitze..Aber so heftige Kopfschmerzen hatte ich noch nie.
Freunde und Bekannte tippen mittlerweile auf Migräne, da ich auch ziemlich lärm-und lichtempfindlich reagiert habe.

Hoffe natürlich das sie daneben liegen, weil Migräne echt nichts schönes ist...

An der Halswirbelsäule könnte es aber evtl. trotzdem liegen, da ich sowieso durch eine S-Stellung meiner Wirbelsäule etwas vorbelastet bin und dann halt noch das ständige Starren in den Bildschirm


Optionen Suchen


Themenübersicht