Probleme mit der linken Körperhälfte

23.03.09 18:01 #1
Neues Thema erstellen

nero2080 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 23.03.09
Hallo zusammen,
ich bin neu hier in diesem Forum und wollte mal mein Glück versuchen,
ob mir hier vll jemand weiterhelfen kann!

Ich habe folgende beschwerden:

Seit langem ca. 3 Jahre habe ich beschwerden in der Linken Körperhälfte
meinst in der Brust im Arm und im Hals. Es fühlt sich an alls ob alles angeschwollen ist und ich habe ein Fremdkörpergefühl im Hals.
Teilweise schmerzt die Brust und der Arm auch. Diese Symtome kommen mal schwach aber auch mal heftiger. Die letzte 2 Tage war es wieder schlimmer, darum schreib ich heute auch mal in das Forum.

Ich habe schon entliche Arztbesuche beim Zahnartz, HNO, Arzt und Allgemein hinter mir. Blut wurde mehrmals kontrolliert und mir wurde ein Lymphknoten im Hals entfernt. Eine Schluckuntersuchung und ein Herzecho wurde gemacht.
Der kopf und Hals wurden per CT und MRT kontrolliert. All das ergab aber kein Ergebnis. Und ich hab dann aufgehört unter den Ärzten mein Geld aufzuteilen :-) !

Da es aber nicht so weitergeht muss ich nun doch nochmal schauen das man es nun herrausfindet. Vll. habt ihr ja einen Ansatz.

Dazu sei noch gesagt, das ich vor ca. 4 Jahren ins Krankenhaus eingeliefert wurde, als mir die linke Körperhälfte von oben nach unten nach und nach
eingeschlafen ist. Damals hat man eine Narbe in der rechten Gehirnhälfte diagnostiziert. Kam seit dem aber nie wieder vor!

Nun zu meiner Person, ich bin männlich und 28 Jahre. Kein großer Sportler aber dennoch fit, da ich Feuerwehrdienst betreibe. Leistungsuntersuchungen habe ich dort immer geschafft.

Vll. weiss hier jemand wie ich damit weiter verfahren kann.

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

MFG
Nero

Probleme mit der linken Körperhälfte

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo nero,

hier wurde auch schon über Beschwerden auf der linken Körperseite geschrieben:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...verrueckt.html
Vielleicht findest Du da Tipps?

Die erste Anlaufstelle, wo ich hingehen würde, wäre ein guter Osteopath, damit der sich die Wirbelsäule anschaut.
Außerdem würde ich mich fragen, warum ein Lymphknoten am Hals entfernt werden mußte bzw. warum er üb erhaupt entstanden ist? - Lymphknoten zeigen ja an, daß in der Gegend eine Entzündung abläuft, und eigentlich wäre es gut gewesen, nach dieser Entzündung zu suchen.
Wo genau war denn dieser Lymphknoten?

Die Schluckbeschwerden könnten auch von einer Schilddrüsenfehlfunktion kommen. Hast Du Deine Schilddrüsenwerte da? Stell' sie doch mal hier ins Forum:
TSH, fT3, fT4, Antikörper. Wurde da schon mal ein Ultraschall gemacht?

Wie sehen Deine Zähne aus?

Grüsse,
Uta

Probleme mit der linken Körperhälfte

franuwa ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.12.10
Habe ganz ähnliche Probleme mit der linken Körperhälfte .. los gings mit Schwellung am Ohr, dann Hals, Schulter, Arm, Brustkorb und jetzt sind sogar das linke Bein und der linke Fuß betroffen ... alles im Laufe der letzten drei Jahre quasi duch den Körper von oben nach unten gewandert. Borreliose, Katzenkrankheit, Aids u.s.w. sind ausgeschlossen, zwei Lymphknoten am Hals entfernt, kein Lymphom, dann Verdacht auf eine allerdings untypische Sarkoidose, aber die Blutwerde sind alle normal .... in letzter Zeit auch Fremdkörpergefühl im Hals, leicht entzündete Nasenschleimhaut, Verdauungsprobleme und Jucken am Darmausgang. Alles sehr rätselhaft ... wer weiß Rat? lg


Optionen Suchen


Themenübersicht