Mein ganzer Körper tut mir weh

05.03.09 13:52 #1
Neues Thema erstellen
Mein ganzer Körper tut mir weh

Hilfmir ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 05.03.09
Hallo Uta,

leider kann ich mich nicht mehr daran erinnern. Ich weiss nur noch, ganz am anfang, als es damit anfing, sagte mir mein arzt, dass es höchstwahrscheinlich psychisch bedingt sei. ich bin dann auch zum psychologen, weil ich nicht mehr weiter wusste. aber das half alles nichts.

heute bin ich genau an der gleichen stelle, habe aber nebst diesen schmerzen keinerlei andere sorgen. langsam habe ich echt die befürchtung, dass ich - wenn es so weiter geht - auch psychisch probleme haben werde, weil mir das echt über den kopf wächst und ich mich morgens kaum noch an was simplem erfreuen kann.

an einen auslösenden moment kann ich mich nicht erinnern. ich hatte zwar mal ein darminfekt, das ist aber schon länger her. könnte das damit zusammenhängen? das hatte ich aber den ärzten immer gesagt.

ich werde mich nun mit der übersäuerung auseinandersetzen und mich einlesen. danke für deinen tipp.

Gruss
hilfmir

Mein ganzer Körper tut mir weh

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Hallo Hilfmir,

wie geht es denn deiner Verdauung? Hast du das Gefühl, dass du alles gut verträgst, was du isst, oder gibts auch öfters Beschwerden?

Mein ganzer Körper tut mir weh

Hilfmir ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 05.03.09
Hallo Anne,

mit meiner Verdauung stimmt eigentlich alles. Ich vertrage auch nahezu alles (ausser Honig).

Gruss
Hilfmir

Mein ganzer Körper tut mir weh

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Verträgst Du jeden Honig nicht oder nur bestimmte Sorten?

Vielleicht liest Du Dir mal diesen Artikel durch, in dem ganz allgemein und dann etwas spezieller auf Nahrungsmittel und ihre Verträglichkeiten eingegangen wird:
Wenn Essen krank macht: Ernährungstipps bei Unverträglichkeiten — Fonds Gesundes Österreich

Vor ein paar Jahren ging durch die Presse der Bericht von einem Mann in England, der täglich seinen Porridge aß. Er bekam Gelenkschmerzen, die immer schlimmer wurden, bis er praktisch nicht mehr aus dem Bett kam.
Mehr durch Zufall wurde dann festgestellt, daß er Haferflocken nicht vertrug. Ich weiß nicht mehr, ob es eine Allergie oder eine Intoleranz war. Auf jeden Fall ging es aufwärts, als er keine Haferflocken mehr aß.

Welche Diagnosen hat man Dir eigentlich schon gestellt?

Gruss,
Uta

Mein ganzer Körper tut mir weh

Hilfmir ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 05.03.09
Hallo Uta,

ich vertrage nur den Blütenhonig nicht. Ich denke das ist, weil ich zu allem noch Heuschnupfen habe bzw. schon Asthma.

Eine Diagnose wurde noch gar nicht gestellt. Bisher wurde mir immer gesagt, das wäre nur psychisch bedingt und das glaubte ich sehr lange auch. Aber nun hinterfrage ich das, weil es mir eigentlich gut ging/geht (ausser gesundheitlich) und ich keinerlei Sorgen oder Probleme habe. Ich habe am 28.5. einen Termin beim Rheumatologen. Es gibt hier nur sehr wenige Internisten/Rheumatologen und es ist sehr schwer einen Termin zu kriegen. Bis dahin dauert es aber noch eine Weile und solange muss ich mit diesen Schmerzen leben. Ich bin hier, weil ich hoffte, dass das vielleicht auch schon jemand durchgemacht hat und vielleicht weiss ja jemand, was ich habe, so müsste ich nicht einfach nur tatenlos auf den Termin warten... oder dass jemand gute Tipps hat, die mir helfen...

Der Artikel ist sehr interessant. Vielleicht kanns wirklich daran liegen, dass ich etwas nicht vertrage. An der Ernährung hat sich die letzten Jahre nichts gross geändert (nicht dass es mir bewusst wäre), ausser dass ich Pulverrahm zum Kaffee nehme. Danke für deinen Hinweis, werde mal vermehrt darauf achten.

Gruss
Hilfmir

Mein ganzer Körper tut mir weh

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.148
Seit: 02.01.09
Morgen ..

Muss selber am 23.3 zum Rheumatologen aber ob das bei mir was mit Rheuma zutun hat bezweifle ich genauso habe die Überweissung wegen bestimmter werte im Blutbild bekommen .. Was raus kommt werde ich sehen habe die selben Probleme mit den Muskeln fast überall im Körper .. Hast du es mal mit Magnesium probiert bei mir hat es einwenig geholfen ? Hast du noch irgentwas trockene Schleimhäute oder sowas ? Meine Nackenschmerzen gehen manchmal in Nackenkopfschmerzen über , das nervt kenne das nicht hast du das auch ? Habe auch festegestellt das es bei mir schlimmer wird sobald ich mit Sport anfange und ich habe bei kleinen tätigkeiten schon erhöhte Temperatur ! Bin nach dem Sport so fertig als hätte ich den ganzen Tag nix anderes getan . Also müde mir iss kalt mein kreisslauf spinnt u.s.w. Antwort wäre lieb

LG

Mein ganzer Körper tut mir weh

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Hilfmir,

ein Ernährungstagebuch wäre nicht schlecht, um die Suche nach möglichen Allergenen bzw. Intoleranzen zu erleichtern: http://www.symptome.ch/vbboard/glute...stagebuch.html

Was auch noch eine Möglichkeit wäre, um festzustellen, ob Du nahrungsmäßig etwas nicht verträgst: Heilfasten oder Auslaßdiät.

Also entweder ausser Wasser gar nichts zu Dir nehmen oder auch ein Heilfasten machen mit alten Semmeln und Milch (geht auch mit Wasser und Reis). Da müßtest Du Dich selbst ein bißchen informieren , was Dir zusagen würde. Geht es Dir mit dem Fasten besser, ist das ein eindeutiger Hinweis.

Eine andere Möglichkeit wäre eine Auslaß (Eliminations)-Diät. Also z.B. mit dem meist verträglichen Reis anfangen und dann jeweils ein einziges Lebensmittel dazunehmen.
http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...ass-diaet.html
Eliminationsdiät - Aufbaukost

Gerade, wenn Du sowieso Allergiker bist, wäre das meiner Meinung nach eine gute Möglichkeit.

Gruss,
Uta

Mein ganzer Körper tut mir weh

Hilfmir ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 05.03.09
Hallo OoOMauOoO,

ja, es geht mir ähnlich, nur dass bei der Blutanalyse nichts auf Rheuma hindeutete. Ich hatte den Tipp bzgl. Magnesium von Anne, ich werde mir heute Präparate besorgen. Hoffentlich wirds mir auch helfen.

ich treibe schon erst keinen sport mehr. ich bin abends nach der arbeit schon fix und fertig. ich könnte gar keinen sport machen, so schnell müde wie ich werde. ausserdem tun mir die muskeln so weh, obwohl ich frage mich, ob nur wenig sport was helfen würde...

nackenschmerzen habe ich, aber kopfschmerzen nicht... mir hilft immer eine warme dusche, wenn ich schmerzen habe... habe auch immer wärmepflaster auf dem rücken oder dort, wo es akut weh tut... vielleicht hilfts dir auch.

habe zwar nicht kalt, aber fast immer kalte füsse, und mit meinem kreislauf stimmte es lange zeit auch nicht... aber im moment lässt mich mein kreislauf nicht im stich

wünsche dir viel erfolg bei der untersuchung. 23.3. ist auch schon bald. Gibst du mir Bescheid, wie's war?

gruss

Mein ganzer Körper tut mir weh

Hilfmir ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 05.03.09
Hallo Uta,

Auslassdiät... das tönt schon recht hart... hast du das schon mal gemacht? wenn ja, wie waren deine erfahrungen?

das ist eine gute möglichkeit, um herauszufinden zu können, was man nicht verträgt. ich werde mich noch einlesen, aber doch eine frage: hat das auswirkungen auf die arbeitstüchtigkeit? ich habe erst im mai wieder urlaub...

gruss

Mein ganzer Körper tut mir weh

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich hatte auch einstens auf einmal alle möglichen Beschwerden und keine Ahnung, woher die kamen.
In einer Klinik wurde dann eine Darmspiegelung angesetzt und vorher wurde eben gefastet und abgeführt. Dort dauerte das - ist lange her - drei Tage. Was ganz verblüffend war: innerhalb dieser drei Tage ging es mir wesentlich besser! Leider habe ich damals nicht verstanden, in welche Richtung das deutete, nämlich in Richtung Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten, was sich später dann als ganz richtig herausstellte.

Wenn Du Allergene ständig zu Dir nimmst (jetzt) und die dann wegläßt, kann das eine gewisse Entzugs-Reaktion mit sich bringen. Aber mal angenommen, Du fängst mit Reis an, dann sättigt der ja auch und Du mußt nicht unbedingt hungern. Insofern dürfte es auch während des Arbeitens gut durchzuführen sein.

Du kannst natürlich jetzt auch mal damit anfangen aufzuschreiben, was Du so ißt und trinkst (auch Medikamente aufschreiben!) und Dich dann für den Mai im Urlaub für ein Heilfasten anmelden oder es zu Hause machen. - Ich finde ja immer ,daß die Preise für Heilfasten-Kuren ganz schön teuer sind dafür, dass man nichts zu essen bekommt...



Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht