Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

10.02.09 18:28 #1
Neues Thema erstellen
Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Missyou ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 01.02.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Da bin ich gespannt, was bei der Neuraltherapie herauskommt . Bitte berichte doch...

Der Knubbel: das könnte tatsächlich eine Verhärtung sein. Ist ausgeschlossen, daß es ein Lymphknoten ist oder evtl. ein Stück Schilddrüse? - Ich weiß nicht so recht, wo er ist, der Knubbel.

Grüsse,
Uta
nein, ausgeschlossen ist das nicht. Die Physiotherapeutin hat das erst gestern entdeckt. Sie meint es fühlt sich wie ein verhärteter Muskal an. Es springt beim massieren unter ihrem Finger weg.

kennst du dich mit der Neuraltherapie aus? ich muss ja sagen dass ich mich mit der Zahngeschichte noch nicht so ganz anfreunden kann.
Ich hatte zum Beispiel gerade folgendes Erlebnis. Habe mich zum entspannen in die badewanne gelegt und die HWS massiert. Und im warmen Wasser spüre ich die Beschwerden nicht so sehr. Wenn es der Zahn wäre, dürfte das doch gar keinen Unterschied machen.
Oder wenn ich morgens wach werde..da hab ich die ersten Minuten auch noch nix...der zahn müsste doch immer "stören"

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Deine Überlegungen sind gute Überlegungen .
Trotzdem würde ich diese Neuraltherapie machen lassen. Es könnte ja sein, daß z.B. die Empfindlichkeit der Zähne über die senkrechte Position und nervale Irritierung im Laufe des Morgens schlimmer werden?
Und ich finde es einfach auffallend, daß Du an der linken Seite eben tatsächlich Zahnprobleme hast bzw. hattest.

Über Wurzelbehandlungen gibt es hier im Forum viel zu lesen....

Grüsse,
Uta

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Missyou ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 01.02.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Deine Überlegungen sind gute Überlegungen .
Trotzdem würde ich diese Neuraltherapie machen lassen. Es könnte ja sein, daß z.B. die Empfindlichkeit der Zähne über die senkrechte Position und nervale Irritierung im Laufe des Morgens schlimmer werden?
Und ich finde es einfach auffallend, daß Du an der linken Seite eben tatsächlich Zahnprobleme hast bzw. hattest.

Über Wurzelbehandlungen gibt es hier im Forum viel zu lesen....

Grüsse,
Uta

ja..ich hatte absichtlich am Anfang mal nichts von den Zähnen gesagt weil ich mal hören wollte was ihr so für Ideen habt.
Klar, ich denke auch ständig dass es schon komisch ist dass genau dieser Zahn mir ja auch Probleme macht und dort ein Herd ist.
Nur möchte ich mir ungern den Zahn ziehen lassen und nachher war das alles nicht mein Problem.
Ich hab mir schon die Weißheitszähne alle in der gleichen Hoffnung ziehen lassen und nix ist passiert!

und du meinst, es könnte durch die liegende Position einen Unterschied machen mit dem Zahn? ich stelle mir das eigentlich so vor, dass der Herd sich ständig auf den Körper auswirkt und sich nicht nach der meiner "position" richtet. Oder denke ich da falsch?

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Mickybaby67 ist offline
Beiträge: 309
Seit: 04.10.07
Hallo missyou,

ich habe seit einigen Wochen auch einen kleinen Knubbel an meiner HWS und habe auch ähnliche Beschwerden wie du,habe seit einigen Wochen wieder verstärkt Schwankschwindel, Benommenheit, Sehstörungen(die habe ich aber schon länger) und Kopfschmerzen.
Ich denke nun immer mehr, dass meine Beschwerden schon immer mit der HWS zu tun haben könnten.
Ich glaube, die Osteopathie ist erstmal eine gute Idee, ich möchte das jetzt auch einmal ausprobieren.
Ich bin zur Zeit auch völlig verzweifelt, du bist nicht allein, ich weiß, das ist nur ein kleiner Trost, trotzdem liebe Grüße, Micky
__________________
Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt, und sie dir vorsingt, wenn du sie längst vergessen hast.

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich hatte lange Zeit auch linksseitige Probleme. Soweit ich das heute - ist lange her - nachvollziehen kann, kamen sie
1. von einem Backenzahn (3.7), der einen feinen Riß hatte, der auf den Röntgenbildern nie zu sehen war. Es hieß immer, daß der Zahn ok wäre. Erst auf einem New-Tom-Bild sah man den Riß. Nachts gab der Zahn Ruhe, aber in dem Moment, in dem ich aufstand, Zähne putzte, aß, trank.... gingen die Schmerzen los.
2. hatte ich auf der linken Seite zum Amalgam eine Goldkrone. Die tat sicher nicht gut.

Aber wie gesagt: nachts war nichts.

Gruss,
Uta

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Missyou ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 01.02.09
Zitat von Micky67 Beitrag anzeigen
Hallo missyou,

ich habe seit einigen Wochen auch einen kleinen Knubbel an meiner HWS und habe auch ähnliche Beschwerden wie du,habe seit einigen Wochen wieder verstärkt Schwankschwindel, Benommenheit, Sehstörungen(die habe ich aber schon länger) und Kopfschmerzen.
Ich denke nun immer mehr, dass meine Beschwerden schon immer mit der HWS zu tun haben könnten.
Ich glaube, die Osteopathie ist erstmal eine gute Idee, ich möchte das jetzt auch einmal ausprobieren.
Ich bin zur Zeit auch völlig verzweifelt, du bist nicht allein, ich weiß, das ist nur ein kleiner Trost, trotzdem liebe Grüße, Micky
Hast du das auch einseitig? die Sehstörungen? könntest du die mal beschreiben? und wo ist dieser Knubbel`?

Vielen Dank für deinen Beitrag. Es hilft mir schon zu wissen nicht alleine damit zu sein

Geändert von Missyou (10.02.09 um 21:10 Uhr)

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Missyou ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 01.02.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Ich hatte lange Zeit auch linksseitige Probleme. Soweit ich das heute - ist lange her - nachvollziehen kann, kamen sie
1. von einem Backenzahn (3.7), der einen feinen Riß hatte, der auf den Röntgenbildern nie zu sehen war. Es hieß immer, daß der Zahn ok wäre. Erst auf einem New-Tom-Bild sah man den Riß. Nachts gab der Zahn Ruhe, aber in dem Moment, in dem ich aufstand, Zähne putzte, aß, trank.... gingen die Schmerzen los.
2. hatte ich auf der linken Seite zum Amalgam eine Goldkrone. Die tat sicher nicht gut.

Aber wie gesagt: nachts war nichts.

Gruss,
Uta
hmmm..interssant! was ist das New-tom-Bild? mache das "normale" Zahnärzte?
ich habe meinen Zahnarzt mal auf meinen Verdacht angesprochen, er sagt es kann schon sein, aber garantieren kann auch er mir nicht, dass es wirklich dieser Herd ist der für all meine Beschwerden zuständig ist. Und somit wäre es dann meine Entscheidung...und naja..das macht mich noch mehr Depri, ich kann doch nicht entscheiden ob da ein Zahn raus soll oder nicht

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wir haben übrigens eine Suchfunktion hier im Forum:

http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...e-kiefers.html

Uta

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

Missyou ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 01.02.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Wir haben übrigens eine Suchfunktion hier im Forum:

http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...e-kiefers.html

Uta
ich weiss, aber ich dachte weil wir gerade darüber sprachen könnte ich fragen. sorry

Tinnitus, Schmerzen, Schwindel, Sehstörung - alles auf der linken Seite

magic ist offline
Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
Meine Mitbewohnerin hat ähnliche Probleme wie du.
Sie kann sich teilweise nicht bewegen und hat einen Arm richtig taub.
Der Knoten entpuppte sich beim MRT als Lymphknoten mit unbekanntem Inhalt.
Es laufen gerade tests auf irgendeine Katzenkrankheit.

Ein "Wunderheiler" (KP was das genau für ein Mediziner ist, sie nennt ihn wunderheiler ) sagt allerdings das die Knoten auch durch extreme Muskelprobleme auftreten können.

Solltest vielleicht mal deinen Doc auf ein MRT der HWS ansprechen


Optionen Suchen


Themenübersicht