Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit

12.01.09 15:48 #1
Neues Thema erstellen

Adrian ist offline
Beiträge: 2
Seit: 12.01.09
Hallo zusammen

Seit mehreren Monaten bereits leide ich unter Müdigkeit, Lustlosigkeit und Antriebslosigkeit. Ich schlafe grundsätzlich genug (meist um 8 Stunden pro Nacht) und ernähre mich gesund und ausgewogen. Ich bin wohl sehr vielbeschäftigt (100% Arbeitsstelle, berufsbegleitendes Studium, Leistungssport, militärische Kaderfunktion, Freundin), hatte aber nie Probleme den Alltag zu bewältigen. Seit Mitte November 2008 haben sich nun allerdings die im Titel beschriebenen Symptome verstärkt...Ich möchte mich gerne aufraffen und vorwärts arbeiten, bringe es jedoch nicht fertig mich effektiv dazu durchzuringen. Im Kopf also ist ganz klar wie ich mein Pensum bewältigen soll, wenn es aber darum geht wirklich zu beginnen, bringe ich es nicht fertig. Ich könnte den ganzen Tag schlafen und dennoch bin ich meist zu träge und zu müde etwas zu tun. Hinzu kommt, dass ich fast den ganzen Tag Hunger habe. Ich könnte von Morgens früh bis Abends spät essen, ohne dass ein Sättigungsgefühl einsetzen würde.

Von Seiten der Schulmedizin habe ich bereits Abklärungen getroffen. Das Blutbild ist in Ordnung und die Schilddrüse soll gemäss Hausarzt auch einwandfrei funktionieren. Nun habe ich im Dezember 08 versucht die Lösung im mentalen Bereich zu suchen und habe erste Sitzungen bei einer Kinesiologin besucht.

Nun meine Situation hat sich dennoch bis jetzt noch überhaupt nicht verändert. Resultierend aus dieser ganzen Situation ergibt sich über die Dauer eine tiefe Unzufriedenheit und das hemmt mich wiederum um so mehr, mich endlich aufzuraffen.

Hat mir da vielleicht jemand einen Anhaltspunkt?

Ich danke Euch allen bereits im Voraus, für Eure Tipps!

Gruss


Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..
Weiblich Pummeluff
Hallo

ich kann da ein Lied von singen.. mir geht es genauso allerdings wird es bei mir von einer Eisenmangelanämie hervorgerufen.. das ist bei dir ja ausgeschlossen sagst du? Wann wurdedenn das Blutbild gemacht wurde ein Komplettes gemacht? Oder nur die Standartwerte weil viele Ärzte schauen nicht immer gleich auf Eisen und eventuell Ferritin...

gruß Pummeluff

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..

Adrian ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 12.01.09
Also so weit ich weiss, wurde kein komplettes Blutbild gemacht. Die Eisenwerte wurden aber, aufgrund meines hohen körperlichen Aktivitätsniveaus, besonders angeschaut. Da ist also alles in Ordnung. Welche anderen Mängel könnten denn noch meine Symptome hervorrufen?

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..
Weiblich Pummeluff
Hallo

Also hast du auch einen Ferritin Wert bekommen ja? Weil der Wert des erum eisens kann volkommen in Ornug sein und trotzdem besteht ein Mangel wenn der Ferritin erniedriegt ist. Vitamin B12 wäre auch interessant. Hast du viel Stress? Hast du neben den ganzen Sachen die du so machst auch Zeit für dich um abzuschalten um einen Ausgleich zu finden? Stress kann auch zu solchen Symptomen führen genauso wie auch Depressionen und Erschöpfungszustände..
das soll jetzt nicht heißen das ich glaube das du welche hast aber der Körper rächt sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise wenn er meint es wird zuviel..

gruß Pummeluff

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..
Weiblich KimS
Hallo Adrian,

Ich stimme Pummeluff da zu. Vitamin B12 könnte eine Rolle spielen, so wie auch andere Vitamine aus der B-Gruppe.

Hier in diesem Thread findest Du mehr zu den einzelnen Vitalstoffen und deren Mangelsymptome: http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...offm-ngel.html
und hier könntest Du für Dich näher schauen wo ein mögliches Problem vorliegen könnte:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...minmangel.html
Der Bedarf des Körpers kann unter Umständen unterschiedlich sein, und trotz ziemlich ausgewogene Ernährung könnte es doch hier oder da an etwas fehlen.

Herzliche Grüsse,
Kim

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 20.844
Seit: 26.04.04
Hallo Adrian,

die Schilddrüse soll gemäss Hausarzt auch einwandfrei funktionieren.
bitte stelle doch Deine Befunde einmal hier ein.

Nur zur Information:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...se-kommen.html

Liebe Grüsse,
Malve

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Geändert von Malve (11.04.14 um 07:36 Uhr)

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.215
Seit: 28.03.05
Hallo Adrian,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Adrian.......ein schöner Name......einer meiner Söhne heißt auch so.


Die Schilddrüsenwerte nur vom Hausarzt abklären zu lassen, wäre mir da zu wenig, solche Werte werden oft falsch interpretiert.
Wurde auch ein Ultraschall der Schilddrüse gemacht oder auf Autoimmunrekationen der Schilddrüse hin untersucht?

Bei Dr. Kuklinsiki habe habe ich gelesen, dass ein chronisches Energiedefizit, also Stoffwechseldefizite durch Mitochondrienschäden hervorgerufen werden.
Dabei werden viele Vorgänge, wie z.B. die ATP-Synthese, Zitronensäurezyklus, Fettsäurenoxidation, Glutaminsysthese usw. beeinträchtigt.
Die klinische Form würde sich dann z.B. in Porphyrie oder Intoleranzen äußern.
Das Defizit in den Mitochrondrien würde zu einem ständigen Esszwang führen, was aber das Energiedefizit nur noch verstärken würde.
Vor allem Kohlenhydrate könnten nicht verstoffwechselt werden.

Ob das zutrifft, kann ich als Laie natürlich nicht belegen, aber logisch erscheinen mir die Ansätze schon.

Solche Dinge werden meiner Meinung nach z.B. von Zahnherden und unverträglichen Zahnmaterialien beeinflusst.

Liebe Grüße
Anne S.

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..

Adlerxy ist offline
Beiträge: 636
Seit: 31.10.08
Zitat von Adrian Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

Ich bin wohl sehr vielbeschäftigt (100% Arbeitsstelle, berufsbegleitendes Studium, Leistungssport, militärische Kaderfunktion, Freundin), hatte aber nie Probleme den Alltag zu bewältigen.
Du bist wohl einfach nur überlastet, das ist halt schon ziemlich viel was du da alles machst.

L.g. adler

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..

oliver boros ist offline
Beiträge: 13
Seit: 02.03.09
Hallo,

An erste Stelle immer an Aminosären insbesondere
Cystein,Glycin und Glutaminsäure denken,denn aus diesen drei
Aminosäuren wird das Glutathion,ein Schwefelverbindung und Superanti-
oxidanz gebildet.Das Glutathion entgiftet über 2000 Industriegifte.
Schwefelverbindungen,Polyphehenole wie Curcumin,Resveratrol,
Vitamine B12,Vitamin D(sehr hohe Defizite),Magnesium,Kalium ,Mangan und
Molybdän sind enorm wichtig um die Mitochondrienfunktion und
Struktur wieder aufzubauen,da diese durch freie Radikale ständig
belastet und geschädigt werden.

Bei Müdigkeit,Antriebslosigkeit ist die mitochondriale Energiegewinnung
mit Hilfe von Sauerstoff gestört und die Zelle schaltet in diesem Fall um in die
Energiegewinnung mit Hilfe von Blutzucker außerhalb der Mitochondrien im
Zellplasma.Ursachen können sein Schwermetalle,Darmflorastörung,
Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit,..

Schweizer Stern ist offline
Beiträge: 4
Seit: 19.04.09
Hallo Adrian
schau doch mal ob du vielleicht eine Unverträglich auf Histamin hast.
Ich spreche da aus Erfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht