Ich hab viele verschiedene Symptome - Wer kann mir bitte helfen?

09.11.08 20:10 #1
Neues Thema erstellen

DerGast ist offline
Beiträge: 19
Seit: 09.11.08
Also, ich fang am Besten mal von vorne an...Seit ca 2 Monaten hab ich folgende Symptome
-Benommenheitsgefühl / Schwindel (aber kein Drehschwindel !! sondern komisches, fremdes Gefühl im Kopf)
- Kopfschmerzen (Schmerzen und auch einschlafen/taubsein des Kopfes)
- Nackensteife (total verspannt)

daraufhin bin ich zum Arzt gegangen, dieser hat bei mir EKG gemacht, das in Ordnung war, und einen Bluttest, der Bluttest ergab Borreliose, also nahm ich Doxy für 20 Tage! Gleichzeitig war ich bei der Manuellen Therapie wegen der Nackensteife bzw HWS-Syndrom, hat es der Arzt genannt! Die Symptome haben sich gebessert, waren jedoch nicht weg!
Nach Einnahme der letzten Tablette und nach der letzten Manuellen Therapie (ungefär gleichzeitig zu Ende) gings mir wieder schlechter, ich hatte wieder jeden Tag die Symptome!

Also ging ich nochmal zum Arzt, aber diesmal zu einem anderen! Ich hab ihm meine Geschichte erzählt und er hat darauf hin einen weiteren Bluttest gemacht - Das Ergebnis: keine Borreliose! Er meinte, die 2 Tests (der andere Arzt hat ihm die Ergebnisse gefaxt) passen nicht zusammen, irgendeiner stimmt nicht oder es ist beim ersten eine "Kreuzreaktion" aufgetreten....
Der Arzt sagte mir klar, er kann mir nicht weiterhelfen, ich solle zum Neurologen und zum Orthopäden und MRT machen.


Es kamen mehrere Symptome dazu, ich litt jetzt auch unter
-Muskelzucken(auch Pochen in der Magengegend-sehr komisch und auch an sonst ungewöhnlichen Stellen...)
- Einschlafen bzw Taubheitsgefühl in Arm oder Bein
- Herzrasen also mein Herz schlägt plötzlich schnell und dann bekomm ich auch Angst, was es noch verschlimmert....
- Schluck und Atemschwirigkeiten hört sich jetzt dumm an, aber denk manchmal ich verschlucke meine Zunge und kann schwer schlucken

Meine ersten Ergebnisse:
MRT vom Kopf - alles okay (Gott sei Dank !!)
MRT von der Halswirbelsäule (alles okay, nur Bewegungsartefakte, weil ich immer unabsichtlich weggezuckt bin! Kann meine HWS nicht länge in einer Stellung lassen)

Dann war ich Notfallgemäß beim Neurologen, er hat auf einen eingeklemmten Nerv getippt....

Der Orthopäde meinte es sei komisch, dass ein Nerv so lange eingeklemmt sei, und ich solle nocheinmal (nicht notfallgemäß, sondern während den Sprechzeiten) zum Neurologen gehen und Nerven und Hirnstrommessung machen lassen.
Des weiteren hat er mir wieder Manuelle Therapie verschrieben und Massagen!

Ich bekam auch für 2 Wochen Muskelentspannende Tabletten,...hab sie jetzt seit letzten Sonntag nicht mehr genommen!

Seit vorletzten Freitag hab ich noch weitere Symptome bekommen
- Magen-Darm-Beschwerden mein Bauch macht sehr sehr laute Geräusche, es herrscht eine ständige Unruhe, hab auch Bauchschmerzen und fühl mich sehr sehr unwohl (ein Gefühl von Durchfall, hab ich aber nicht)
-hellrotes Blut am Toilettenpapier das macht mir richtig Angst, aber es ist nicht nach jedem Stuhlgang so...
-Gefühl von Blasenentzündung also wie wenn sie sich gerade ankündigt
-Kieferschmerzen
-Appetittlosigkeit

Nunja dann war ich noch beim HNO,
meine Nasenhebenhölen sind entzündet, nehm jetzt pflanzliche Tabletten dagegen,...aber meine Symptome sind alle von Anfang der 2 Monate bist jetzt die gleichen !

Ich war auch noch bei mehreren Ärzten, auch einmal in Krankenhaus, doch die Ärzte meinten, dass ich okay sei und mir alles blos einbilde, zu alt für solche Symptome sei usw. Ich hab echt sehr unverschämtes erlebt und weis gar nicht mehr, was ich noch machen soll, ich will nur, dass es mir endlich wieder besser geht!
Bitte gebt mir ein paar Tipps, zu welchem Arzt ich noch gehen könnte bzw was ich untersuchen lassen sollte!

Dienstag hab ich den neurologischen Termin, ich hab viel Hoffnung darauf!!

Ich bin psychisch stabil, ich mach mir auch nicht zu viel Stress, und bekomm auch viel Unterstüzung von Familie und Freunden, jedoch will ich dass diese Geschichte endlich ein Ende, bzw eine Diagnose hat....

Danke schon mal für eure Hilfe



Borreliose Tests:
Also der erste Test:
IgG-AK 6,7
IgM-AK 54,6
Borrelien-IgM-Blot positiv

der zweite Test (nach ziemlich genau 1 Monat)
Lyme-IgG-AK <5
Lyme-IgM-AK 0,13
serologische keine Antikörper nachweisbar

der dritte Test ist auch negativ, hab ich grad telefonisch von meinem Arzt erfahren...die genauen Werte wurden mir leider wie davor nicht mitgeteilt!

Von einem Zeckenbiss hab ich nie was mitbekommen!

Vor den 2 Monaten gings mir hin und wieder ein bisschen schlecht, also im Bezug auf "Schwindelanfälle", hab mir auch nie was schlimmes dabei gedacht!Nun hab ich sie täglich!

Von Amalgamfüllungen weis ich nichts. Bei meiner Mutter soweit ich weis auch nicht!
Bin Anfang 20 Jahre.
Meine Schilddrüse wurde getestet und ist in Ordnung!
Nieren weis ich leider nicht, ob die in Ordnung sind, dem werd ich aber auch nachgehen!


Danke für die bisherigen Antworten!!!!


Geändert von DerGast (10.11.08 um 11:52 Uhr) Grund: Erweiterung

Bitte lesen!Ich hab viele verschiedene Symtome-Wer kann mir bitte helfen?

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Mit der Borreliose hat der Doc sicher Recht gehabt, dass du sie nicht hast. Vermute eher, dass die manuelle Therapie dir kurzzeitig Besserung verschaffte. Es spricht sehr viel dafür, dass die Beschwerden HWS bedingt sind. MRT sagt nichts aus.

Forenrubrik zum Thema:
http://www.symptome.ch/vbboard/oxida...ativer-stress/

Buch dringend besorgen:
Das HWS-Trauma von Bodo Kuklinski online bestellen bei bol.de
__________________
Gruß Tobi

Bitte lesen!Ich hab viele verschiedene Symtome-Wer kann mir bitte helfen?

DerGast ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 09.11.08
Danke für den Tipp, denkst du denn alles kann nur von der HWS kommen?

Bitte lesen! Ich hab viele verschiedene Symtome - Wer kann mir bitte helfen?

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Ja das kann sein, auch wenn es zunächst unglaubwürdig erscheint. Tu dir den Gefallen und besorg dir das Buch, dann wirst du schon sehen.

Leseprobe gibts hier:
http://www2.germinal.de/cgibib/kamp/...389901068X.pdf
__________________
Gruß Tobi

Bitte lesen! Ich hab viele verschiedene Symtome - Wer kann mir bitte helfen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
, und einen Bluttest, der Bluttest ergab Borreliose, also nahm ich Doxy für 20 Tage!
Welcher Test war das? Könntest Du mal die Ergebnisse hier reinstellen?

Wenn Du Antibiotika genommen hast, könnte es sein, daß der nächste Test deshalb negativ war, weil Du schon Antibiotika genommen hast.
Vielleicht war die Antibiotikagabe einfach zu kurz? Es gibt ja viele Borreliose-Spezialisten, die sagen, daß man mindestens 5 Wochen lang Antibiotika nehmen soll.
http://www.symptome.ch/wiki/Borreliose
http://www.symptome.ch/vbboard/borreliose/

Die HWS kann auch ein Verursacher sein. Trotzdem würde ich der Borreliose weiter nachgehen.

Gruss,
Uta

Bitte lesen! Ich hab viele verschiedene Symptome - Wer kann mir bitte helfen?
Männlich Sternenstaub
Lieber Gast, das ist ja heftig...in solch einer kurzen Zeit solch eine Odysee...
Du schreibst vor zwei Monaten...allso, was war da vor zwei Monaten?Kannst Du Dich da erinnern an einen Zeckenstich?Wie war es vorher mit irgendwelchen Beschwerden?Also ich denke schon, das es mit Borreliose zu tun hat und der erste Arzt da richtig lag...dann durch die wochen hindurch, an denen Du 20 Tage Doxi genommen hast, ist der zweite Test ein ganz anderer, daher denke ich dann auch, das der andere Arzt mit den neuen Werten nicht so viel hat anfangen können...ist keine einfache Geschichte, die Du da hast...also unabhängig aller anderen Dinge würde ich Dir empfehlen, die Borreliose nicht einfach zu vergessen...sondern am Ball zu bleiben und da bist Du hier richtig im Forum...wirst bestimmt sehr gut beraten werden und so einiges lernen, was hilfreich für Dich oder andere, die Du kennst sein wird!...
ich drücke Dir erstmal die Daumen...und wünsche Dir eine baldige Besserung mit der richtigen Behandlung!...Wichtig ist es auch, zu beachten, dass bei einer Antibiotika-Behandlung die ganze Magen, Darm Flora...also die nützlichen Bakterien zerstört werden und diese Magen Darm Flora wieder aufgebaut werden muss...dafür giebt es in der Apotheke ganz gezielt aufbauende Präparate, die kosten so um die 30 Euro...also alles liebe Gast und gute Besserung wünscht Dir Jogi

Bitte lesen! Ich hab viele verschiedene Symptome - Wer kann mir bitte helfen?

copi2k ist offline
Beiträge: 167
Seit: 04.10.08
hey und Willkommen im Club,

ich habe seit 6 Wochen nun ähnliche Symptome wie du, dazu zählen auch Kopfschmerzen bzw Druck, Bluthochdruck, Appetitlosigkeit, meine Beine und Arme schlafen schnell ein, vorallem mein Erinnerungs bzw Denkvermögen ist eingeschränkt, zudem sehe ich komisch. Habe auch schon etliche Untersuchungen hinter mir ... lass dir mal die Nieren und die Schilddrüse checken. Allerdings kommt mir das Blut im Stuhl kurios vor, wurde ein Stuhltest gemacht?

Bitte lesen! Ich hab viele verschiedene Symptome - Wer kann mir bitte helfen?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Wie schauts aus mit Amalgamfüllungen? Gehabt oder immer noch? Oder die Mutter in der Schwangerschaft?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Bitte lesen! Ich hab viele verschiedene Symptome - Wer kann mir bitte helfen?
Männlich Sternenstaub
Hallo Gast, habe mir noch einmal ein paar Gedanken gemacht über Deine Erkrankung und Dein Beschwerdenbild und will Dir dazu noch etwas mitteilen!
Also das, was Tobi da hat, mit dem HWS Trauma ist auf jedenfall sehr interessant und dies solltest Du auch mal lesen...im eigentlichem Sinne, würde ich jeden angebotenen Weg in Form einer Möglichkeit nachgehen und alles sorgfälltig prüfen...wenn es Dir nicht gut genug dazu geht, stehst Du zum Glück nicht alleine da und hast Du zum Glück Unterstützung von Deiner Familie und Deinen Freunden.
Also, bei Deinem Beschwerdenbild scheint es mir leider so zu sein, das es noch eine weile dauern wird, bis Du wieder richtig gesund sein wirst.
Das mit dem Blut am Toilettenpapier, ist frisches Blut und hat möglicherweise damit zu tun, dass Du eine Verstopfung hattest und es dadurch zu einer kleinen Verletztung gekommen ist, dann sind auch noch Hämorriden in Erwägung zu ziehen.Ein paar Deiner Symtome können auch auf einen Magnesiummangel hindeuten.
Ich schlage Dir vor, am besten ab sofort, ein Medizinisches Tagebuch zu führen in dem Du alles hineinschreibst:welche Beschwerden Du hast, welche Medikamente Du genommen hast usw. dann sammle Deine ganzen Unterlagen und lege Dir eine Akte an, könnte noch mal von großem Wert sein.Möglich ist, das Du vieleicht auch beschwerden hattest vor Deiner großen Erkrankung und die Du jetzt erst registrierst und mit in die ganze Symptomatik hineinbringst...was mit dem Darm ist, da würde ich auf jeden Fall auf Pilze testen lassen, ich schätzte, Du könntest Candida haben.Auch, was die Zähne anbelangt, würde ich mich hier gründlichst informieren, es giebt hier viele gute Threads, über die Amalgamproblematik...dies lohnt sich auch insofern, weil es ein Wissen ist, das ein jeder haben sollte, aber leider nicht hat!
Nun lieber Gast, Du bist hier nicht alleine.Die Borreliose nicht einfach abhaken!Dieser Erkrankung würde ich nachgehen und mich sehr gut darüber informieren auch was die Symptomatik anbelangt!

Alles liebe Jogi

Geändert von Sternenstaub (10.11.08 um 08:20 Uhr) Grund: Hatte was wichtiges vergessen!

Bitte lesen! Ich hab viele verschiedene Symptome - Wer kann mir bitte helfen?

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Zitat von DerGast Beitrag anzeigen
Borreliose Tests:
Also der erste Test:
IgG-AK 6,7
IgM-AK 54,6
Borrelien-IgM-Blot positiv

der zweite Test (nach ziemlich genau 1 Monat)
Lyme-IgG-AK <5
Lyme-IgM-AK 0,13
serologische keine Antikörper nachweisbar

der dritte Test ist auch negativ, hab ich grad telefonisch von meinem Arzt erfahren...die genauen Werte wurden mir leider wie davor nicht mitgeteilt!

Von einem Zeckenbiss hab ich nie was mitbekommen!

Vor den 2 Monaten gings mir hin und wieder ein bisschen schlecht, also im Bezug auf "Schwindelanfälle", hab mir auch nie was schlimmes dabei gedacht!Nun hab ich sie täglich!

Von Amalgamfüllungen weis ich nichts. Bei meiner Mutter soweit ich weis auch nicht!
Bin Anfang 20 Jahre.
Meine Schilddrüse wurde getestet und ist in Ordnung!
Nieren weis ich leider nicht, ob die in Ordnung sind, dem werd ich aber auch nachgehen!
Nach der Antibiotika Behandlung sinken die Antikörper nicht so schnell ab, daher könnte es schon sein, dass der erste Test irgendwie fehlerhaft war. Würde ich erstmal abhaken das Thema.
__________________
Gruß Tobi


Optionen Suchen


Themenübersicht