Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

04.10.08 16:26 #1
Neues Thema erstellen
Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
hab nicht alles gelesen, drum sorry, falls es schon zur Sprache kam:
konnte Leukämie ausgeschlossen werden? (von Ärzten, meine ich)

LG
Gina

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
Zitat von Soren Beitrag anzeigen
Mich hat Tetrazyklin fast umgebracht. Als ich mit 40 Grad Fieber und bis dato nie erlebten Durchfällen in einem Borrelioseforum geschildert habe wie es mir geht, bekam ich den Rat bloss weiterzumachen, das wäre ein Zeichen dass das AB wirkt.
Das hat mir damals die Augen geöffnet.
War das ernst oder sarkastisch.?

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
Zitat von Gina-NRW Beitrag anzeigen
hab nicht alles gelesen, drum sorry, falls es schon zur Sprache kam:
konnte Leukämie ausgeschlossen werden? (von Ärzten, meine ich)

LG
Gina
Ich habe auch schon die befürchtung einer CML oder CLL nur Fieber fehlt. Und die rotenblutköp. waren immer zur Blutentnahme i O. Leider hatte noch keiner das bedürfnis in solch einem Akuten Schub Blutabzunehmen. Nur die leukozyten sind seit ca 1 Jahr erhöht. Immer und ständig!

Also es hat noch kein Arzt es für nötig befunden auszuschließen. Sagen wir es mal so. Oder ich weiß es nicht. Kann man das schon mit einem Bluttest feststellen oder ist eine Knochenmarksentnahme zwingend? Weil eine Punktion des Nervenwassers ist schon Brutal, da will ich nicht wissen wie eine Marksentnahme ist.

Ich will natürlich keine CML oder CLL hoffen.

Geändert von Dr.House-Fan (05.10.08 um 00:57 Uhr)

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose
Soren
Zitat von Dr.House Beitrag anzeigen
War das ernst oder sarkastisch.?
Ernst.

Erst vor kurzem bekam ich wieder zu hören ich hätte Borreliose und soll doch aufgrund meiner langen Krankheitsdauer erst mal ein Jahr AB nehmen.

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose
Soren
Das interessiert mich jetzt.

Zitat von Dr.House Beitrag anzeigen
Weil eine Punktion des Nervenwassers ist schon Brutal, da will ich nicht wissen wie eine Marksentnahme ist.
Hattest du danach die berüchtigten starken Kopfschmerzen?
Oder war nur die Punktion an sich krass?

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
Zitat von Soren Beitrag anzeigen
Ernst.

Erst vor kurzem bekam ich wieder zu hören ich hätte Borreliose und soll doch aufgrund meiner langen Krankheitsdauer erst mal ein Jahr AB nehmen.

Hast du die selben Symtome wie ich? Blätter einfach mal zurück.

Das dieses AB geholfen was Du bekommen hast? Ging es Dir danach besser? Wieso sollst Du noch ein jahr Ab nehmen?

Wie hat man Borre bei Dir festgestellt?

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
Zitat von Soren Beitrag anzeigen
Das interessiert mich jetzt.



Hattest du danach die berüchtigten starken Kopfschmerzen?
Oder war nur die Punktion an sich krass?
Also die Erste Punktion ging, aber mein Fehler war gleich danach aufzustehen und spazieren und kaffee trinken zu gehen, die Kopfschmerzen danach waren schlimmer als dafor zwei Tage lang ich wollte den Kopf abreissen.

Bei der zweiten Punkiton, war es umgekehrt. der andere Doc stocherte wie wild rum das tat sauisch weh. Nach der zweiten LP blieb ich 1 Stunde liegen und trank zuvor 2 Liter Wasser auf Ex nach anraten des Doc. Dann nach der LP 1 Stunde liegen. Nach dieser LP hatte ich 0,00% Kopfschmerzen!

Also Tipp aus meiner Erfahrung nach 2 LP´s vorher 2 Liter Wasser auf Ex trinken (Handwarm) nimmt der Körper schneller auf. und nach der LP 1 Stunde ruhig liegen bleiben. Dann ist alles super. Bloß nicht nach der LP aufstehen gleich und rumlaufen.

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose
Soren
Zitat von Dr.House Beitrag anzeigen
Hast du die selben Symtome wie ich? Blätter einfach mal zurück.
Nicht unbedingt.
Hier kannst du dir meine "Story" durchlesen. Manche Sachen haben sich geändert und manches ist dazugekommen, aber das meiste hat sich in den letzten Jahren verschlimmert.

Zitat von Dr.House Beitrag anzeigen
Das dieses AB geholfen was Du bekommen hast? Ging es Dir danach besser?
Nein, überhaupt nicht.

Zitat von Dr.House Beitrag anzeigen
Wieso sollst Du noch ein jahr Ab nehmen?
Das bekam ich auf einem Borre-Forum per private Nachricht empfohlen.

Zitat von Dr.House Beitrag anzeigen
Wie hat man Borre bei Dir festgestellt?
Ein sogenannter LTT Test war positiv, der Westernblot Test leicht positiv.

Geändert von Soren (05.10.08 um 01:35 Uhr)

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose
Soren
Zitat von Dr.House Beitrag anzeigen
Also die Erste Punktion ging, aber mein Fehler war gleich danach aufzustehen und spazieren und kaffee trinken zu gehen, die Kopfschmerzen danach waren schlimmer als dafor zwei Tage lang ich wollte den Kopf abreissen.

Bei der zweiten Punkiton, war es umgekehrt. der andere Doc stocherte wie wild rum das tat sauisch weh. Nach der zweiten LP blieb ich 1 Stunde liegen und trank zuvor 2 Liter Wasser auf Ex nach anraten des Doc. Dann nach der LP 1 Stunde liegen. Nach dieser LP hatte ich 0,00% Kopfschmerzen!

Also Tipp aus meiner Erfahrung nach 2 LP´s vorher 2 Liter Wasser auf Ex trinken (Handwarm) nimmt der Körper schneller auf. und nach der LP 1 Stunde ruhig liegen bleiben. Dann ist alles super. Bloß nicht nach der LP aufstehen gleich und rumlaufen.
Vielen Dank.

Mir geht es immer schlechter - keiner findet Diagnose

Dr.House-Fan ist offline
Themenstarter Beiträge: 116
Seit: 04.10.08
Zitat von Soren Beitrag anzeigen
Nicht unbedingt.
Hier kannst du dir meine "Story" durchlesen. Manche Sachen haben sich geändert und manches ist dazugekommen, aber das meiste hat sich in den letzten Jahren verschlimmert.



Nein, überhaupt nicht.



Das bekam ich auf einem Borre-Forum per private Nachricht empfohlen.



Ein sogenannter LTT Test war positiv, der Westernblot Test leicht positiv.

Welche AB ist das?

Kann die Test mein Hausarzt machen?

Wirst du auch manchmal von Schüben heimgesucht?

Geändert von Dr.House-Fan (05.10.08 um 02:58 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht