Hilfe kann mir jemand helfen

16.09.08 21:57 #1
Neues Thema erstellen

Katrin1986 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 15.09.08
hab vor kurzem schon mal ein Thema geschrieben aber keiner wusste dazu was.... also fang ich mal....

Im jänner Arbeitsplatz gewechselt, da fing es mit schwindel an,
Februar zuhause totale Baustelle, der schwindel wurde immer schlimmer dazu kam das meine hände anfingen zu zittern und ein unruiges gefühl im magen war, appetitlosigkeit, gewichtsverlust und Hautausschlag.
Ging zum Hausartzt, der machte Blutbild und urinproben... alles ok.
Im Mai hatte ich dann eine Op, konnte mich dann für ne weile nicht richtig bewegen, was mir auch zu schaffen machte....
Und zusätzlich wurden meine symptome immer schlimmer, bis heute plag ich mich mit schwindel übelkeit und oft kommt mir vor als ob ich nicht ganz da wäre, so wie im film vor, alles so unreal...

Kann mir jemand helfen?
Würde mich über jede Antwort freuen

Hilfe kann mir jemand helfen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ihr,

also erstmals, ich bin 22 Jahre, wieblich und seit Januar Selbständige Kosmetikerin und da fing auch alles an,
Vielleicht könnt Ihr mir helfen da es die Ärtzte scheinbar nicht können...

Angefangen hat alles mit 7 Fieberblasen am Mund und 2 rote Flecken am Körper die aussahen wie Verbrennungen, ca. 1cm gross.
Kurze Zeit später war mir andauernd schwindelig und hatte keinen Hunger mehr, wo ich mich dann aufgerafft hab und endlich zum Artzt ging, der verlangte Blutproben und Urinproben, das ergebniss... NIX GEFUNDEN.
Von einem Tag auf den anderen wurde es immer schlimmer, so dass ich schon in der früh schon komisch drauf war, das heisst so als ob ich neben mir stünde, ging zu einer Homöopatin, die meinte es wäre ein Erschöpfungszustand, gab mir irgendwelche Tropfen die ich 2 Monate nahm und nicht halfen.
Mein zustand verschlimmerte sich immer weiter, ich blieb nur noch zu hause bei meiner Mama und die spekulierte dann auf Depressionen, da mir die Umgebung nur noch wie ein film vorkam oder als ob ich mich im halbschlaf befand.
Dann wieter zum Artzt der mir Antidepressiva verschrieb,er sagte ich brauche Geduld da die erst nach ca.6-8 Wochen helfen sollten, ich nehme die jetzt seit Ende Juli, geholfen.... Nichts.
Dann ging ich vor 2. Wochen zu einem anderen Homöopath, der einen Vegatest machte, gefunden.... Pfeiffersches Drüsenfieber, scheinbar noch irgendwelche Viren die noch in meinen Mandeln sitzen sollen, hab Nosoden bekommen die ich jetzt alle 3ten Tage nehmen muss....
Könnte mich aber nicht erinnern dass ich irgendwann dieses PF.D. hatte....

Wisst Ihr mehr?
LG
Katrin

Das war Katrins erstes Posting, auf das niemand geantwortet hatte. - Tut mir leid, Katrin.

Viel Glück beim zweiten Anlauf!

Uta

Hilfe kann mir jemand helfen

Christin ist offline
Beiträge: 62
Seit: 15.09.08
Hallo Katrin,
hast du auch Doppelbilder?
vielleicht ist die Hirnanhangdrüse schuld an deinen Symptomen..

Hilfe kann mir jemand helfen

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Katrin,man macht manchmal das Pfeiffersche Drüsenfieber völlig unbemerkt durch.Und dennoch können Restbelastungen bleiben,die solche Symptome,wie Sie sie haben,durchaus auslösen könnten.Ich würde aber auch mein Augenmerk auf A l l e r g i e n richten.Die liegen den meissten Krankheiten zugrunde und können a l l e Symptome machen.Ich denke mal,schulmedizinische Ärzte wären dazu nicht die geeigneten Ansprechpartner,weil sie einfach zu wenige Test-Präparate haben. Da sind solche,die Naturheilkundlich orientiert sind und mit hunderten von Testampullen testen können,die Richtigen.Auch Heilpraktiker testen sehr oft.Überhaupt wäre ein "Allround-Test",der ein weites ärztliches Feld abdeckt,bestimmt von Vorteil.Für Ihre Zähne würde ich allerdings einen ZA bevorzugen,der mit Elektroakupunktur (EAV) oder Bioresonanz testet.
Zu finden sind solche Ärzte,Zahnärzte oder Heilpraktiker entweder im Internet oder durch Anfrage bei den entspr.Kammern Ihres Bundeslandes.
Guten Erfolg ! Nachtjäger

Hilfe kann mir jemand helfen

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Noch ein Nachtrag : Eben fällt mir noch auf,dass Katrin Kosmetikerin ist und "Fieberblasen" an den Händen hatte.Möglicherweise spielt da eine Unverträglichkeit gegenüber einem Material,mit dem sie arbeitet,eine Rolle.Aber auch das würde ein Allergie-/ Unverträglichkeitstest klären können. Nachtjäger

Hilfe kann mir jemand helfen

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Katrin,

ein aktiver EBV (Epstein-Barr-Virus - Pfeif. D.) kann mächtig Probleme machen, das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Um es definitiv zu wissen solltest Du es vielleicht untersuchen lassen.


erforderliches Material - Serum

EBV-VCA-IgG
EBV-VCA-KgM
EBV-EBNA 1-IgG

Liebe Grüße
Anne S.

Hilfe kann mir jemand helfen

Katrin1986 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 15.09.08
Danke dass ich diesmal antworten erhalten habe.
Ich nehme dauernd Nosoden schaun ob das hilft..
Von meinem Hausartzt wurde es als Depressionen abgestempelt wodurch ich jetzt auch die Antiepressiva nehme seit 60 Tagen, meint ihr ich sollte die weglassen, da eben der Homöopath das EBV diagnostiziert hat durch den Vegatest??

LG
Katrin

Hilfe kann mir jemand helfen

Butterkeks ist offline
Beiträge: 31
Seit: 16.09.08
Hallo Katrin,

ich finde es ein starkes Stück, dass Du einfach so mal Antidepressiva verschrieben bekommst, ohne eine wirkliche Diagnose zu haben. Allerdings weiß ich nicht, ob man solche Medis einfach so absetzen darf?? Da würde ich auf jeden Fall vorher einen Arzt ode Apotheker fragen.

Was mich stutzig gemacht hat ist, dass Du sagst, Du hast 2 rote Flecken gehabt. Wurdest Du mal von einer Zecke gebissen? Wurde Dein Blut auf Borreliose getestet?
Das mit dem Epstein Barr Virus würde ich auch abklären lassen, an Deiner Stelle.
Und die Blasen am Mund. Hast Du evtl. Herpes? Herpesviren können auch Probleme machen.

Hilfe kann mir jemand helfen

Katrin1986 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 15.09.08
Also, das mit den Zecken weiss ich nicht, hab schon viele Haustiere, auch schlangen aber die hab ich in letzter zeitnicht berührt. Die roten flecken sahen ganz komisch aus, rund, innen sah es aus weiss aus und ausen einen roten rand,bekam von denen dann noch weitere Flecken am Körper...

Mein Blut wurde ganz normal untersucht, glaub ich...
Ja hab Herpes virus, und jedes Monat eine Woche vor der Menstruation hab ich sicher 10 Aphten im Mund...

Bin glaub ich ein hoffnungsloser Fall....

LG

Hilfe kann mir jemand helfen

Katrin1986 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 15.09.08
Ach ja, hatte auch kein Zeitgefühl mehr, meine füsse und Arme kribbelten beim Schlafen konnte mich nimmer konzentrieren und wie gesagt,immer das unreale und so wie eine art film kammir vor, das ist bis heute geblieben

lg
Katrin


Optionen Suchen


Themenübersicht