Was ist los mit mir? Bitte dringend um Rat!

09.08.08 21:40 #1
Neues Thema erstellen

oliv3r ist offline
Beiträge: 25
Seit: 09.08.08
Hallo,
ich war heute arbeiten, ich fühlte mich den ganzen Tag über total normal. Um ca 17Uhr jedoch fühlte ich auf einmal eine Art Schwindelgefühl und sank zu Boden. Dort war ich für ca 10-15 Sekunden wie benommen und konnte meinen linken Arm nur mit erheblicher Anstrengung bewegegen, er war kurzzeitig wie gelähmt. Klar denken konnte ich noch währrend ich da lag. Nach ca. 30 Sekunden stand ich wieder auf den Beinen. Zwar fühlte ich mich ein wenig mies, doch ausser leichten Kopfschmerzen und einer kleinen Sehstörung war nichts geblieben. Dieser Vorfall machte mir Angst, ich setzte mich erstmal für 15 Minuten an die frische Luft und trank ein wenig Wasser. Als die Kopfschmerzen nicht weggingen ließ ich mich abholen. 2h später, zuhause, waren die Sehstörungen vollständig verschwunden und das Kopfweh verschwand nach ca. 3h auch vollkommen. Jedoch wurde 3,5h nach dem Vorfall mein Mundraum für etwa 5min und die Finger meiner linken Hand nach und nach ebenfalls taub (Zuerst Daumen und Zeigefinger, das ließ dann nach, dann Mittelfinger usw.). Nach 5min war dies ebenfalls vorbei.

Zu mir: Ich bin 20 Jahre alt (grade mit dem Abitur fertig - viel Freizeit), rauche und trinke nicht, bin recht sportlich. Das einzige Problem sind evtl meine derzeit etwas ungesunde Ernährung, sowie mein etwas aus dem Ruder gekommener Tagesablauf, wegen der vielen freien Zeit (Meistens zw 3-4 Uhr schlafen gehen, bis 13 Uhr schlafen, ab und zu Schlafstörungen)

Aufgrund dieser Vorfälle heute Nachmittag hab ich echt wahnsinnige Angst bekommen. Das war mir nicht geheuer, dass ich da auf dem Boden lag und einfach nicht Herr über meinen Körper war. Bitte helft mir und gebt mir Rat was ich machen soll...Ich habe auch große Angst mit meinen Eltern drüber zu sprechen da ich sie nicht beunruhigen will. Ich habe heftige Angst, dass dies ein Schlaganfall oder ein Vorbote war...

Danke fürs lesen.
Gruß
Oliver

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo oliv3r,

zuerst einmal: Herzlich willkommen im Symptome-Forum!

Nach diesem Vorfall würde ich Dir unbedingt raten, einen Arzt aufzusuchen. Es muss nichts Schlimmes gewesen sein, trotzdem sind die von Dir geschilderten Symptome denen einer Transitorischen ischämischen Attacke (möglicherweise Vorbote eines Schlaganfalls) ähnlich.
Transitorische ischämische Attacke ? Wikipedia

Deine Angst kann ich gut verstehen, und deshalb - so schnell wie möglich abklären lassen.

Liebe Grüsse,
uma

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

oliv3r ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 09.08.08
ich weiss halt wirklich nicht wie ich das z.b. meiner mutter sagen soll, ich habe ihr nur gesagt, dass ich starke kopfschmerzen habe und mir nicht wohl ist. ich will niemand damit belasten. zu was für einem arzt soll man gehen?ist es sinnvoll noch ein wenig zu beobachten wie sich das ganze weiterentwickelt? und wie gefährlich ist das ?

Geändert von oliv3r (09.08.08 um 22:14 Uhr)

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo oliv3r,

Du könntest Deiner Mutter sagen, dass Du Dich nicht wohlgefühlt hast und deshalb gerne zum Arzt gehen möchtest (wenn Du ihr nicht alle Symptome schildern willst).
Es wäre für Deine Mutter sicher eine viel grössere Belastung, wenn eine frühzeitige Untersuchung ausbleibt - mit möglicherweise schlimmeren Folgen. Schon deshalb würde ich den Arztbesuch nicht hinauszögern.
Hast Du einen guten Hausarzt? Der wäre schon mal eine erste Anlaufstelle.

Nur Mut!

Liebe Grüsse,
uma

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

oliv3r ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 09.08.08
ja habe ich aber der ist noch 1 Woche im Urlaub. kann ich so lange warten oder soll ich wo anders hin? habe noch 2 fragen: habe morgen eine wohnungsbesichtigung - kann ich da ohne probleme hin? und kann ich die naechste Woche ins karate Training?

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Oliver,

gibt es einen Wochenend-Notdienst, zu dem Du gehen könntest - einfach sicherheitshalber? Eine andere Möglichkeit wäre, sich bei der Ambulanz einer Klinik vorzustellen - falls Du in einer grösseren Stadt wohnst. Da könnte man sicher auch am Wochenende vorbeikommen; normalerweise heisst es: wenn auch nur der geringste Verdacht auf eine ischämische Attacke besteht, dann sollte man umgehend den Arzt aufsuchen.
Ich würde also nicht lange warten und die Sache schnell abklären lassen. Dann hast Du Klarheit und musst Dich nicht weiter mit Ängsten plagen.

Liebe Grüsse,
uma

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

oliv3r ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 09.08.08
bei uns gibt es nur das kreiskrankenhaus und dort Geh ich nicht hin, die haetten mir fast meinen Fuß verpfuscht. am Montag könnte ich zu nem anderen Arzt.hast du meine 2fragen gelesen?

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Oliver,

ja, ich habe Deine zwei Fragen gelesen und nicht vergessen.
Da ich kein Arzt bin, ist mir die Verantwortung zu gross, Dir dazu einen Rat zu geben - so Leid es mir tut...
Wenn Du nicht in die Klinik gehen möchtest - was ist mit dem Ärztlichen Notdienst? Könntest Du Dich dort am Wochenende vorstellen?
Ich bin einfach nur vorsichtig und möchte verhindern, dass etwas übersehen wird.

Liebe Grüsse,
uma

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

oliv3r ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 09.08.08
ja gibt es aber das würde meine Eltern extremst beunruhigen. kann bei dieser tia schon 1tag dannach was passieren? fände es halt das beste morgen den Tag normal anzugehen, da die Wohnung wichtig für meine Zukunft wäre und ich sonst nur noch daran denken würde...

Was ist los mit mir?? Bitte dringend um Rat!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Oliver,

die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten - und die Entscheidung musst Du selber treffen. Ich kann Dir nur Hilfestellung geben...
Vielleicht könntest Du beides tun - Notdienst aufsuchen UND Wohnung besichtigen?

Und noch einmal: es ist wichtig, die Symptome, die Du hattest, ärztlich abklären zu lassen. Um Deine Eltern solltest Du Dir in dem Moment weniger Sorgen machen; ihnen wäre sicher auch daran gelegen, dass Du kein Risiko eingehst.

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht