Meine neuen Untersuchungen!

09.05.08 12:42 #1
Neues Thema erstellen
Meine neuen Untersuchungen!

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Zitat von natasha666 Beitrag anzeigen
Ich bin wie jemand der in dem Kühlschrank liegt. Ich bin unterkühlt
Habe keinen Durchfall (bei mir ist das Gegenteil). Es ist noch immer besser als Durchfall zu haben.

In meiner Kieferhohle ist der Schleim aber der ist ganz trocken und das drückt in die Augen.
Hallo Natasha

Hast Du schon mal versucht, Dich mit http://www.symptome.ch/vbboard/ern-h...ingwertee.html "aufzuheizen"?

Wegen der Kieferhöhlen lies mal folgenden Beitrag:http://www.symptome.ch/vbboard/k-nnt...tml#post178647

Liebe Grüsse
pita

Meine neuen Untersuchungen!

helen ist offline
Beiträge: 629
Seit: 24.02.07
hallo natasha,

ich nehme jetzt für den darm prosymbioflor. da kommt der ganze eiter aus den kieferhöhlen raus. dann jeweils 1x trofpen von symbioflor 1 in jedes nasenloch. das löst den eiter ebenfalls.
das muß man über mehrere monate machen. bei mir hilfts.

lg
helen

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Pita,

Danke für die Antwort.

Was interessant ist bei allen die Kieferhöhlen Entzündung haben, die können nicht atmen. Ich kann gut atmen aber schauen kann ich nicht (wegen dem starkem Druck in die Augenhöhlen). Gestern ist mir der Schleim in die Kehle gelaufen, nicht durch die Nase. Auch durch die Ohren kommt raus ganz trockener Schleim.
Heute bin ich total müde (auf 2100 m hat es geschneit) und weiß nicht wie weiter. Ich habe Gefühl ich muss ganz was anderes schauen und nicht die Nasen Nebenhöhlen. Wo kommt der Schleim her? Jetzt nehme keine Milch mehr nur ein ganz einfaches Yoghurt pro Tag. Trinke auch genug.

Bei mir sind noch immer die gleichen Diagnosen (wie vor 20 Jahren in dem HNO Krankenhaus):

1. Sinusitis maxill.chr.cath (die Kieferhöhlen Entzündung)
2 Rhinitis chr, hypertr. et sicca ant. (ein spezielles Rhinitis)
3. Pharyngaloryngitis chr. cath. (die Kehle)
4. Cath.tub.chr.bilat (die Ohren)

LG, Natasha

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Zitat von helen Beitrag anzeigen
hallo natasha,
ich nehme jetzt für den darm prosymbioflor. da kommt der ganze eiter aus den kieferhöhlen raus. dann jeweils 1x trofpen von symbioflor 1 in jedes nasenloch. das löst den eiter ebenfalls.
das muß man über mehrere monate machen. bei mir hilfts.
lg
helen
Hallo Helen,

Kannst du mir bitte das anders schreiben? Was ist prosymbioflor? Das hoert sich gut.

Danke fuer dein Rat.

LG, Natasha

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo an alle,

Habe wieder neue Untersuchungen:


URIN ANALYSE:

Qualitaete Analyse:

Proteinen: 0,25 (bis 0,1)
Das Blut/HB: 250 (bis 24,9)
Leukozyten: 500 (bis 16)

Sediment:

Sed. Erytroziten frisch: 11,20
Sed. Leukozyten: viele
Sed. Bakterien: viele
Sed. Epitel: viele

Kommentar:
Die Nummer der Punkten: 1,90


DIE SCHILDDRUESE:

TSH: 1,257 (0,35-5,50 mU/L)
T3 frei: 3,7 (3,50-6,50 pmol/L)
T4 frei: 15,6 (11,50-22,70 pmol/L)


BIOCHEMISCHE UNTERSUCHUNGEN:

AST 0,36 (bis 0,52)
ALT 0,31 (bis 0,56)
Gama GT: 0,18 (bis 0,63)
Kreatinin: 78,86 (42-97)

LG, Natasha

p.s. Ich kann nicht alles richtig im Deutsch schreiben (kann nicht finden)

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo,

Ich habe starke Schmerzen in dem rechten Auge, rechtem Ohr, rechte Halsmuskel und Oberarm.

Natasha
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg levator[1].jpg (64,0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg labeleddiagram[1].jpg (47,1 KB, 7x aufgerufen)

Meine neuen Untersuchungen!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Natasha,
was sagt denn der Arzt zu den Urinwerten?
Proteinen: 0,25 (bis 0,1)
Das Blut/HB: 250 (bis 24,9)
Leukozyten: 500 (bis 16)
Die sehen ja nicht gerade richtig aus.

Die starken Schmerzen alle auf der rechten Seite klingen für mich nach einer Trigeminus-Reizung. Die kann ihre Ursache in entzündeten Zähnen haben, in unverträglichen Zahnmaterialien ....

Gruss,
Uta

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Uta,

Danke für die Antwort.

Er hat nichts gesagt. Muss noch einmal Urin geben.

Komisch: für die Bakterien weiß ich schon eine Ewigkeit. Was macht das Blut da?

Wegen Trigeminus: da ist doch die Vene, 10x17mm and unterem Hirnstamm (MR aus deinem Bayern, September 2006). Jetzt ist ein Cavernom da (Miom oder Limfom - mein Neurochirurg weiß auch nichts) gefunden (Kopf MR von 15.5.2008). An dem Hirn. Er hat mir das gezeigt, auf dem Bild als ein Schatten. Das könnte auf den Trigeminus Nerv drücken. Ich muss wieder zu MR in Oktober. Gerade bis zu dem Tod.

Der Druck kommt von der Kopfspitze oder von der rechten Seite (zwischen dem Nacken und dem Schaedel).

Liebe Grüsse,
Natasha

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
HIER ETWAS NEUES:

BLUTUNTERSUCHUNGEN, 14.8.2008:

Eisen 17,2 ( 7,2 - 26,0 umol/L)
TIBC 66,7 (46,0 - 72,0 umol/L)
Feritin 24 (24,0 - 250 ug/L)

Hämatologische Untersuchung (das Blut), 13.8.2008:

CRP <8 (bis 5 mg/L)
Leukozyten 5,0 (4,0 -10,0 10/L)
Erythrozyten 4,76 (4,20 - 6,30 10/L)
Hämoglobin 140 (120 - 180 g/L)
Hämatokrit 0,420 (0,370 - 0,510 %)
MCV 88 (81 -94 fl)
MCH 29,4 (26 - 32 pg)
MCHC 336 (310 - 350 g/L)
RDW 14,2 (11,5 - 14,5 %)
Thrombozyten 168 (140 - 360 10/L)
MPV 11,8 (7,8 - 11,0 fl)

URIN ANALYSE, 13.8.2008

Qualtiäte Analyse:

Proteinen 1 (bis 0,1 g/L)
Glukose: 0 (bis 0,8 mmol/L)
Bilirubin 1 (über neg./pos./neg)
Urobilinogen bis 1 (bis 17 umol/L)
Metikefon 0 (über neg. -pos./neg)
pH 7 (4,5 - 8,0 pH)
Blut/Hb 5 (bis 24,9 Erci/uL)
Leukozyten 3 (bis 16 10/L)
Nitrit 1 (bis neg. - pos./neg.)

SEDIMENT, 13.8.2008

Sed. Erythrozyten frisch VIELE
Sed. Leukozyten SEHR VIELE
Sed. Bakterien SEHR VIELE

URIN BAKTERIEN (Untersuchung nach Sanford: 5.000.000 CFU/ml)

Escherichia coli, 20.8.2008

AM - I (mittelgut)
AMC - S (empfindsam)
CF - I (mittelgut)
CEC - S (empfindsam)
CXM - S "
GM - S "
NOR - S "
CIP - S "
SXT - S "

Mein Arzt hat mir fuer die Bakterien den Antibiotik verschrieben den ich schon genommen habe.

Natasha

Meine neuen Untersuchungen!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo,

Hier habe ich etwas Neues:

Röntgen Aufnahme von meinem rechten Schultergelenk und Oberarm, 29.8.2008:

PERIATRITIS HUMEROSKAPULARIS DEX.
IMPIGNEMENT SUBAKROMIALIS DEX.

Das ist die Übersetzung meines Arztes, da der Radiologe so schreibt dass man gar nichts versteht.
Das hier heißt dass sich am Oberarm Kalzium sammelt.

Möchte wissen, was darf ich essen um mir zu helfen?

Ich habe vor Paar Tagen ein bisschen mehr gewürzt gegessen und konnte von den Bauchschmerzen nicht schlafen (der Magen ist in Ordnung).

Natasha


Optionen Suchen


Themenübersicht