Ingwertee

Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Habt ihr das schon mal probiert?

Ich noch nicht, wurde aber heute darauf aufmerksam gemacht. Angeblich kurbelt das den Stoffwechsel an und man friert dann nicht mehr so schnell.

Zubereitung: Man soll sich wohl am besten so eine Ingwerknolle kaufen, einfach zwei oder drei Scheibchen abschneiden und mit einem Liter Wasser aufbrühen.

Hilft angeblich gegen alles, auch diverse Bauchprobleme usw..

Anne
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.905
Ingwer regt die Magensäfte an und soll überhaupt sehr gut sein.
Ich bekomme Sodbrennen davon, obwohl ich nur ganz wenig Ingwer nehme.

Gruss,
Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
06.10.06
Beiträge
208
Hallo!

Ingwer ist scharf und trocken. Und als Wurzel auch erdend.
Er heizt das Verdauungsfeuer an. Wenn man schon zu viel davon hat(Magensäure), verschlimmert er die Beschwerden.
Er ist hilfreich Übelkeit, zu wenig Magensäure und einer schlechten Darmflora.

lg
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Ich habe hier gerade eine Kanne stehen. Bin aber sozusagen noch in der Erprobung.

Auf jeden Fall macht das schön warme Hände.(So habe ich das sonst nur mit Rotwein geschafft, den ich aber nicht mehr vertrage) Was der Magen/Darm dazu sagt, kann ich nocht nicht sagen.

Scharf finde ich das eigentlich nicht. Ich habe vier dünne Scheiben einer Knolle geschält und mit 1 l kochenden Wasser aufgegossen.

Wenn das auch noch freundlicherweise eine postitive Wirkung auf die Darmflora hätte, wäre das ja besonders erfreulich.

Anne
 
Beitritt
08.04.07
Beiträge
2.940
Hallo

Wenn es kälter wird, trinke ich gerne Ingwer-Tee. Pro Tasse nehme ich 3-4 dünne Scheiben.
Ingwer als Arznei
Auf Grund seiner Inhaltsstoffe wirkt Ingwer gegen Bakterien, Pilze und Parasiten. Die Inhaltsstoffe senken Blutzucker- und Cholesterinspiegel, sind immunstimulierend und schleimlösend, entzündungshemmend und können auf Grund ihrer antioxidativen Wirkungen auch tumorvorbeugend sein.

Ingwer ist magenstärkend, gallenflüssigkeitsanregend und hilft gegen Übelkeit.

burgenland.orf.at/magazin/imland/geniessen/stories/89332/
Liebe Grüsse
pita
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Witzig!

Ich trink seit einer guten Woche auch täglich besagten Ingwertee.

Ich koche mir das wasser allerdings vorher mindestens 10 min, bevor ich 10 Scheibchen Ingwer reingebe.
Dann nochmal 10 min kochen, damit das Wasser seine Clusterstruktur verliert und Giftstoffe "anzieht" wie es im Ayurveda ja als Heisswassertrinkkur bekannt ist.

Ich füll mir das dann in 2 Thermoskannen ab und trink es über den Tag verteilt.
Übrigens hab ich davon erst einmal Durchfall bekommen, für mich ein gutes Zeichen :) da sich anscheinend auch Ausleitungstechnisch dadurch etwas tut.
Magenprobleme hab ich keine.

Lieber Gruss
Karin
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
16.08.06
Beiträge
234
Hallo

Mir schmeckt sehr gut: Schwarztee mit Ingwer und viel Milch. Süssen nach Geschmack.

Gruß
Kaba
 
Beitritt
15.10.06
Beiträge
2.950
Ich habe von einer Bekannten folgendes Rezept erhalten:
Ingwerknollen schälen und dann fein reiben.
Zusammen mit braunem Zucker in eine Pfanne geben und gut mischen.
Längere Zeit auf kleinem Feuer erhitzen, bis die Feuchtigkeit entwichen ist und trockene Krümel entstanden sind.
Diese Krümel füllt sie in ein Glas und bewahrt sie im Kühlschrank auf.
Somit hat sie über längere Zeit einen Vorrat von " Ingwerinstanttee ".
Liebe Grüsse, Sine
 
Beitritt
25.09.07
Beiträge
9.569
Eine Freundin von mir hat mir gerade gestern am Telefon erzählt, dass ihre HP wegen des dauernden Frierens vor ein paar Wochen Ingwertee nahegelegt hat. Davon trinkt sie jetzt jeden Tag 3-4 Tassen und vor ein paar Tagen hat sie abends auf der Couch beim Fernsehen und völliger Ruhe angefangen zu schwitzen. Sie kannte das Gefühl schon fast gar nicht mehr und ist von Ingwer jetzt natürlich total überzeugt! :freu:

LG

Heather
 

KimS

Hallo an Alle,

Ausserdem soll Ingwertee auch eine stimmungsverbessernde Wirkung haben und positive Wirkung bei z.B. Herbstige Stimmungen, oder saisonale Depressionen, so habe ich vor Kurzem gelesen. Weil es jetzt auch wieder Herstig ist, dachte ich es wäre vielleicht sinnvol auch das jetzt hier zuzufügen.

Herzliche Grüsse,
Kim
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo, einen Gruß an Alle,

ich kann die hier beschriebenen Erfahrungen allesamt bestätigen. Mich wärmt ein Ingwer-Abguss auf und er macht "fröhlich"! Und für mich hat Ingwer noch eine andere Wirkweise, die ich festgestellt habe ;): jede Knolle sieht anders aus, hat eine eigene, ja wirklich individuelle, sehr phantasieanregende Gestalt und inspiriert mich sehr, darin Formen und Figuren zu entdecken!


Herzliche Grüße und vielen Dank an Anne, für diesen interessanten Thread von
Leòn

 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.319
Ich danke euch ganz herzlich,:)

ein bisschen mehr Feuer in der kühlen Jahreszeit kann nur von Vorteil sein. Werde sogleich mit der Zubereitung beginnen.
Leòn berichtet von einer zusätzlichen Wirkung? Ich lass mich überraschen.:D

Grüsse von Juliette
 
Beitritt
06.11.04
Beiträge
1.014
Diesen Tee trinken wir auch hie und da - ist etwas scharf.

Ich habe vor Jahren per Zufall kandierten (mild) Ingwer gekauft und für gut befunden. Seither nehme ich jeden Abend vor dem Essen einen Würfel ein. Hie und da sind die recht scharf. Von 'der Nebenwirkung' habe ich später gelesen, weiss aber nicht, ob es tatsächlich diese Wirkung hat ;).
Danach nehme ich noch etwas Kürbiskerne (Prostata) und Sonneblumenkerne (entgiften?).

Pegasus
 
Beitritt
10.02.08
Beiträge
1.022
Ingwertee hilft auch bei Schwangerschaftsübelkeit und Reisekrankheit.
Man kann getrockneten Ingwer auch so Stückchenweise etwas kauen.

Er ist auch bestandteil vom Jogi-Tee (da ist auch noch Zimt und Pfeffer drin).
 
Beitritt
19.09.08
Beiträge
52
Aus Ingwer macht man ja auch das berühmte Gingerbeer auf England, das früher sehr beliebt war. Ich finde Ingwer super, obwohl ich noch nie daran gedacht habe daraus einen Tee zu machen. Ein Kumpel von mir macht aber viele aromatische Tees und oft ist das Ingwer drin. :bang:
 
Beitritt
15.11.08
Beiträge
2
mein ingwer-kaltaufguss:

- ingwerscheiben
- frische minze
- zitronenscheiben (bio)
mit 1,5lt wasser aufgiessen und übernacht im kühlschrank stehenlassen
nächsten tag trinken

ich giesse das ganze dann noch einmal auf und lass es nochmal ziehen

ist herrlich erfrischend und auchmal eine abwechslung zum normalen leitungswasser trinken

prost! wünscht sue
 
Beitritt
10.02.08
Beiträge
1.022
Das klingt lecker... blöd, dass ich keine Minze mehr im Garten habe.
Gehts mit getrockneter auch?
 
Beitritt
15.11.08
Beiträge
2
mit getrockneter arabischer minze schmeckts mir auchgut
aber mit beutelminze weniger
ist natürlich geschmacksache
am besten selber ausprobieren! :idee:
 
Oben