20 Jahre krank, kein Befund

05.03.08 18:01 #1
Neues Thema erstellen
20 Jahre krank, kein Befund

leneken ist offline
Beiträge: 70
Seit: 01.02.09
Hätte ich jetzt nicht gedacht, bei DEN Symptomen, dachte da hätte sich schon mal jemand gekümmert. Wie siehts dann mit Sachen wie MRT vom Schädel/HWS, Liquorpunktion und sowas aus? Warst du mal in einer (Uni)klinik?

Vieles von dem, was du jetzt zahlst, wäre auch Kassenleistung. So ganz verstehen kann ich dich nicht, denn die Alternativen, die du grad ausprobierst, würde ich dann machen, wenn die wirklich groben Sachen ausgeschlossen sind und tatsächlich kein Arzt mehr weiter weiß (mein damit nicht die Hausärzte).

Trotzdem gute Besserung

20 Jahre krank, kein Befund
xox
Zitat von leneken Beitrag anzeigen
Hätte ich jetzt nicht gedacht, bei DEN Symptomen, dachte da hätte sich schon mal jemand gekümmert. Wie siehts dann mit Sachen wie MRT vom Schädel/HWS, Liquorpunktion und sowas aus? Warst du mal in einer (Uni)klinik?

Vieles von dem, was du jetzt zahlst, wäre auch Kassenleistung. So ganz verstehen kann ich dich nicht, denn die Alternativen, die du grad ausprobierst, würde ich dann machen, wenn die wirklich groben Sachen ausgeschlossen sind und tatsächlich kein Arzt mehr weiter weiß (mein damit nicht die Hausärzte).

Trotzdem gute Besserung
Du hast keine Ahnung. Die Ärzte machen heut praktisch nix mehr von sich aus weil die Kassen sehr nachprüfen. Vielleicht mal ein lächerliches Blutbild, und wenn das nix ergibt isses halt "psychisch".

fak, ich wünsche Dir auf jeden Fall Alles Gute.

20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
MRT-Schädel schon zwei mal, Liquorpunktion noch nicht, find ich im Moment nach meinem Wissen nicht so hilfreich.
Uniklinik-Ulm war eine erfolglose, unangenehme und unnötige Sache. Was die damals untersucht haben ging wie ich heute weiss in die total falsche Richtung.
Magenspiegelung, Atemtest auf Laktoseintoleranz, Darmröntgen was mir die Darmspiegelung ersparte usw. Von einer Station in die andere geschickt worden, das war fast unmenschlich.
Diagnose: Psychosomatik --> Lungenfachklinik in Wangen --> Allergietest --> Psychosmatisch, Angststörung --> Psychotherapie, Antidepressiva

Geändert von fak2411 (22.02.09 um 00:38 Uhr)

20 Jahre krank, kein Befund

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Danke xox, vieleicht hab ich dir Mut gemacht.....

20 Jahre krank, kein Befund
xox
Zitat von fak2411 Beitrag anzeigen
Danke xox, vieleicht hab ich dir Mut gemacht.....
Du bist jetzt auch schon über 40, hast es also trotz allem bis hierhin geschafft, das macht Mut.

Nur willst du sicher nicht noch mit 60 diese ganzen Symptome haben, ich kann das gut nachvollziehen.

Grüße,
Jonas

20 Jahre krank, kein Befund

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo xox,

darf ich auf mein Posting #196 hinweisen?
Da ich Dich per PN nicht erreichen kann, möchte ich Dich noch einmal ausdrücklich bitten, einen anderen Stil hier einzubringen. So wirken Deine Postings für mich und offensichtlich auch andere einfach nur aggressiv und demotivierend. Von begründeten Informationen keine Spur.
Das ist doch alles andere als sinnvoll in diesem Forum.

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (22.02.09 um 08:03 Uhr)

20 Jahre krank, kein Befund
xox
Schon gut, ich ziehe wieder davon.

Ich versuch's mal mit Kakao, wie Rudi Ratlos.

Grüße,
Jonas

Geändert von xox (22.02.09 um 14:44 Uhr)

20 Jahre krank, kein Befund

GuitarGuy ist offline
Beiträge: 726
Seit: 12.11.08
Zitat von xox Beitrag anzeigen
Bei dir deutet einiges wirklich auf eine psychosomatische Störung hin, fak.
Schau dir mal die Befunde an. Ich halte die Aussage für Quatsch, sorry.

20 Jahre krank, kein Befund

leneken ist offline
Beiträge: 70
Seit: 01.02.09
Uniklinik-Ulm war eine erfolglose, unangenehme und unnötige Sache. Was die damals untersucht haben ging wie ich heute weiss in die total falsche Richtung.
Magenspiegelung, Atemtest auf Laktoseintoleranz, Darmröntgen was mir die Darmspiegelung ersparte usw. Von einer Station in die andere geschickt worden, das war fast unmenschlich.
Glaub ich dir gerne, aber einen kompletten Checkup mit Schwerpunkt Rheumatologie würde ich trotzdem nicht so ohne weiteres abhaken.

20 Jahre krank, kein Befund

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Fak,

Wurde denn mal die Leber gründlichst untersucht, d. h. alle Leberwerte gemacht und ein Ultraschall von Leber und Milz?
In den vielen Befunden habe ich nur einen einzigen Leberwert gefunden, die GGT. Sie war normal, was aber nicht bedeuten muss, dass die Leber damit gesund ist.

Ich selbst bin leberkrank, habe M. Wilson und Du hast doch einige der Beschwerden, die man bei M. Wilson haben kann.
Dazu hast Du, wie ich ein extrem erniedrigtes Serotonin und im Stuhl, wie ich auch, erhöhte Clostridien.
Bei mir ist das erniedrigte Serotonin wohl darauf zurückzuführen, dass ich über die Nieren zuviele Aminosäuren ausscheide, auch die Vorstufe von Serotonin, das ist Tryptophan.
Die Clostridien sind Fäulnisbakterien und solche sind bei Lebererkrankungen oft vermehrt. Fäulnisbakterien produzieren Ammoniak und vom Ammoniak bekommt man die Symptome der hepatischen Enzephalopathie HE), das sind verschiedene Störungen der Hirnfunktion.
Ich werde auf die HE behandelt (mit Laktulose, Ornithin, etc.) und seither haben sich meine Hirnsymptome deutlich gebessert.
Laktulose hilft, die Clostridien abzubauen und wenn weniger da sind, wird auch weniger Ammoniak produziert.

Evtl. kannst Du mal einen Versuch mit Laktulose riskieren? Laktulose ist unschädlich, man kann evtl. weichen Stuhl oder bei höherer Dosierung auch Durchfall bekommen. Dann sollte man auf die Elektrolyte achten.
Ich merkte schon nach wenigen Tagen Laktulose, dass sich meine Hirnsymptome gebessert haben, auch das Gleichgewicht ist bei mir besser geworden.
Bei Clostridien sollte man weniger Eiweiß und mehr Kohlenhydrate essen und vor allem weniger Fleisch, denn Eiweiß fördert die Bildung von Clostridien.


Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller


Optionen Suchen


Themenübersicht