Jeden Morgen gelber Schleim aus Lunge

01.02.08 15:52 #1
Neues Thema erstellen
Ich weiss nicht mehr weiter

naschkatze ist offline
Beiträge: 20
Seit: 30.01.08
ja lorazepam kenne ich. was meint dein arzt dazu?

Ich weiss nicht mehr weiter

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Hab ihm das noch net erzählt also ich glaube net daran aber das ich psychisch krank bin aber dazu fällt mir folgendes ein:frag mal einen crakc süchtigen ob er süchtig ist^^der wird nein antowrten^^

Ich weiss nicht mehr weiter

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Und das ich seit 2 oder 3 monaten gelben schleim mit dunklen stückchen jeden morgen auswerfe und manchmal das gefühl habe cih würde die luft nicht richtig in die lunge bekommen sind schon merkwürdig aber ich weiss einfach net ob sich damit diese mist kopfschmerzen erklären lassen.

Ich weiss nicht mehr weiter

naschkatze ist offline
Beiträge: 20
Seit: 30.01.08
erzähl ihm das doch mal...
weisst du ich konnte zuerst auch nicht glauben das es psychisch ist, ich habe es ja schliesslich WIRKLICH gefühlt... aber es war eben doch psychisch... ich denke man muss sich für das auch nicht schämen, nur weil es von der gesellschaft noch nicht so akzeptiert wird. die psyche ist wie dein körper, auch sie kann krank sein. ich finde man sollte das gleich bewerten. wie denkst du darüber?

Ich weiss nicht mehr weiter

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Das ist auf jedenfall richtig es isst ja net so das ich mich geistig schelcht fühle ich habe nie probleme oder sonstiges gehabt...und dann auf einmal diese attacke aus dem nichts und ein woche davor diese heftige "migräne"attacke...Ich wünsche mir ja nix anderes als gesund zu sein...habe auch ständig muskelzucken und meine arme brennen genauso wie mein oberer rücken mein nacken und mein schädel einfach schrecklich

Ich weiss nicht mehr weiter

naschkatze ist offline
Beiträge: 20
Seit: 30.01.08
ich fühlte mich zu diesem zeitpunkt psychisch fit. es kann jedoch auch etwas in deinem unterbewusstsein sein. ode etwas von dem du denkst es stresst dich nicht doch dein körper sieht dies als stress. ich kenne ja deine lebensgeschichte nicht und möchte auch nicht darüber urteilen, aber vielleicht ist es so etwas. bei mir wurde auch nie eine ursache gefunden, ich hab es einfach bekommen undhabe es behandelt..

Ich weiss nicht mehr weiter

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Wie lief deine Behandlung ab?

Ich weiss nicht mehr weiter

naschkatze ist offline
Beiträge: 20
Seit: 30.01.08
ich ging zu einem psychologen. mit dem konnte ich über meine empfindungen reden. wie es mir geht, wie es mir während diesen symptomen geht usw. natürlich entwickelte ich im verlaufe meiner therapie auch bewältigungsstrategien.so wusste ich wie ich mit einer nächsten attacke umgehen musste, das sie gar nicht erst ausbricht. abr jetzt muss ich ja wieder hingehen. eine verhaltenstherapie wird sehr empfohlen bei angststörungen mit panikattacken. diese fange ich jetzt bald an. ich wünschte ich hätte eine ursache, und ich hoffe bei meiner nächsten therapie können sie das herausfinden. ich denke es liegt an meinem geringen selbstvertrauen...

Ich weiss nicht mehr weiter

daywalker91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 01.02.08
Hmm aber ich denke schon das irgendwo irgendwas in mir nicht fit ist.

Ich weiss nicht mehr weiter

naschkatze ist offline
Beiträge: 20
Seit: 30.01.08
an was denkst du? meinst du jetzt die psychische oder die körperliche seite?


Optionen Suchen


Themenübersicht