Schilddrüse? Jod Allergie

12.02.15 13:09 #1
Neues Thema erstellen

Michel72 ist offline
Beiträge: 39
Seit: 11.04.13
Hallo,

mein Arzt tappt zur Zeit im Dunkeln. Ich hatte vor ca. 2 Jahren eine Lungen CT, wegen teilweiser Atemnot und immer wieder husten. CT war unauffällig, allerdings hatte ich nach ca. 24-36h einen Ausschlag auf der Brust. Nach erneutem vorstellen beim Radiologen, meinte der nur es wäre eine Allergie auf das Kontrastmittel (Jod). Im laufe von 7 Tagen hatte sich das auf Füsse und Hände verteilt hat gejuckt wie blöd und war dann auch wieder weg.
Ich hatte zuvor immer wieder das Gefühl als hätte ich Herzstolpern, Klos im Hals. Mein Internist hat im Blut nichts gefunden und das ganze ging dann aus seiner Sicht in Richtung Psychosomatisch.
Ich hatte versucht mich davon nicht verrückt machen zu lassen und irgendwann war dann auch das Kloßgefühl wieder weg.
Vor 1 Jahr fing es dann wieder an, daraufhin wurde wieder EKG und Blut untersucht alles wieder ohne Befund. Kloß im Hals, es kam dann noch trockener Mund der selbst nach dem trinken nicht besser wird und brennen im Mund.
Ich war beim Zahnarzt, alles ok. Auffällig war, das wenn ich Bier getrunken habe das Brennen weg war. Also nach einem Besuch beim HNO und einem Gespräch hat dieser sofort als ich ihm die Sache mit dem Bier erzählt habe erkannt das es anscheinend von Vitamin B12 Mangen kommt und mir ein Kombipräparat verschrieben. Das hab ich dann auch schön 10 Tage genommen und alles war gut bis auf der trockene Mund aber irgendwann war auch der weg, viele Bonbons gelutscht ;-)

Kaffee vertrage ich keinen mehr, bekomme ich absolutes Herzklopfen.
Koffeinfreier geht.

Jetzt seit ca. 6 Monaten habe ich fast jeden Tag absolute Schweißausbrüche tagsüber, ist mir absolut unangenehm und hatte ich früher nie.

Vor 2 Monaten akute Brustschmerzen, teilweise Gefühl als würde sich in der Brust etwas verkrampfen mit Ausstrahlung in den rechten Arm und kribbeln unabhängig von Anstrengung oder Bewegung. War beim Notarzt, EKG und Herzwerte i.O. vermutet wird HWS.
Habe am Montag Termin für Herz-Echo beim Kardiologen, wurde im KH nicht gemacht und hat jetzt einfach zur Kontrolle mein neuer Internist angeordnet.



Vor 2 Tagen hat jetzt wieder die Mundtrockenheit angefangen und das Kloßgefühl im Hals.

Bin 42J, ca.82Kg männlich rauche seit ca. 1,5J nicht mehr und bin absolut abgenervt. Habe beruflich nicht mehr Streß wie sonst und bin ratlos.

Ich habe jetzt eigentlich die Schilddrüse im Fokus, da meine Mutter auch kalte Knoten hatte. Kann so etwas vererbt werden ?
Was hat es mit der Kontrastmittelallergie auf sich die erst nach ca. 36h aufgetreten ist. Ist doch komisch das es so zeitversetzt auftritt oder ?
Hier mal die Schilddrüsenwerte aus einer morgentlichen Blutentnahme nüchtern :

TSH 1,28 (0,3-4,2)
Ft4 1,33 (0,9-1,7)
FT3 3,1 (2,0-4,4)


Danke für's lesen bis dahin ;-)

Grüße
Michel


AW: Schilddrüse ? Jod Allergie

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Michel
Wieso wurde B12 nicht untersucht? Sagen ist ja schoen und gut, nachsehen besser....
B12 zu schlucken macht ausserdem wenig Sinn, da geht das Meiste verloren.
10 Tage sind ein Witz.
Wenn du einen Mangel hast, dann muss B12 gespritzt werden, es gibt z.B. dieses "Rezept": 5 Tage 1X taegl. 1000mg, dann 1XWoche 1000 fuer 8 Wochen, anschliessend 1xMonat fuer ein paar Monate.

Du solltest wissen, dass ein B12 Mangel unwiderrufliche Schaeden macht und dich daher schnellstens richtig untersuchen lassen (Holotranscobalamin) und wenn noetig dann professionell substituieren und ausserdem bedenken, dass dazu Folsaeure B6 und Magnesium eine sinnvolle Kombi sind.

Ich persoenlich kann dir sonst keine Tipps geben, solange ich nicht weiss, ob es am B12 liegt oder nicht.
lg dadeduda

AW: Schilddrüse ? Jod Allergie

Michel72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 39
Seit: 11.04.13
Hallo dadeduda,

als ich das erstemal Mundbrennen hatte, bat ich den Arzt auf B12 zu untersuchen, der hat mich vielleicht komisch angeschaut. Blutwert war 373 pg/ml (Norm: 211-946)
Er meinte ist ok, kein Mangel.
Ich finde es echt ermüdend meinem Arzt sagen zu müssen was er doch bitte checken soll.
Ich meinen neuen Internisten mal um einen Vitamin B12 check bitten.
Aber kann daher auch die Mundtrockenheit kommen,das Kloßgefühl und die Schweißausbrüche ?

Grüße
Michel

AW: Schilddrüse ? Jod Allergie

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Hallo Michel,

eigentlich würde ich vermuten, dass da was mit der SD nicht passt. Deine Werte sind okay, aber es fehlen die Antikörper, bitte unbedingt noch machen lassen. TPO Ak und TgAk. Wurde auch schon Ultraschall gemacht?

Der Serumwert von B12 hat wenig Aussagekraft. Da wäre HoloTc wesentlich effektiver. Oder Methylmalonsäure im Urin, kannst du auch selber bestellen über Medivere.
medivere:diagnostics | Mikronährstoffe / Vitalstoffmangel | Labordiagnostik online

Ärzte kennen sich leider mit Vitalstoffen (wobei doch so wichtig) überhaupt nicht aus. Da muss man selber Bescheid wissen und sagen, was man will, ist leider so.

Wurde bei Dir auch schon Vitamin D untersucht, auch ein wichtiger Wert, von dem Ärzte immerhin immer öfter zumindest etwas Ahnung haben.

VG
julisa

AW: Schilddrüse ? Jod Allergie

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Michel,

wenn man die Kontrastmittel nicht verträgt, kann das ein Hinweis auf eine Histaminintoleranz sein. Wobei natürlich auch die Histaminintoleranz Ursachen hat, und es wäre gut, die zu finden und zu entfernen.

Trotzdem: es kann gut tun, wenn man dem Körper durch die Beachtung von Histamin die Chance gibt, sich zu erholen. DAzu gehört auch die Auffüllung von Mängeln, z.B. von B12.

Histamin-Intoleranz – Symptome, Ursachen von Krankheiten

Bist Du eigentlich auf eine Jod-Allergie getestet worden? Das könnte so aussehen:
... um einen Jod-Allergietest machen zu lassen. Dieser verlief folgendermaßen. Mir wurde auf der linken Unterarminnenseite einen Verband angelegt, der mit Povidonjod getränkt war, wo er 3 Tage verblieb. Ich ging jeden Tag zum Arzt, und es wurde nachgeschaut, ob sich eine Reaktion zeigte. Es juckte immer etwas, doch ansonsten sah man nichts. Nach etwa 7 Tagen war die Stelle rot angeschwollen, Blasen zeigten sich und es juckte fürchterlich. Ich ging wieder zum Arzt und die junge Ärztin, mit der mein Arzt zusammen die Praxis führt, wollte es in den Allergiepass eintragen. Der Arzt meinte jedoch, man solle das Gleiche mit Jodsalz (Kaliumjodat) durchführen. Ich bekam dann auf dem rechten Arm ein Pflaster mit Jodsalz und ein Zweites nur mit Salz. Am 7. Tag zeigten sich an der Stelle, wo das Jodsalz war, kleine rote Flecken, die juckten. Dann erfolgte der Eintrag in den Allergiepass.
Übrigens: Es hat sehr, sehr lange gedauert bis die Schwellung abgeklungen war. Heute, nach etwa 7 Monaten ist die Stelle noch schwach zu sehen.
...
Jod ist ein Medikament. Allergietest Jod.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schilddrüse ? Jod Allergie

Michel72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 39
Seit: 11.04.13
Hallo Oregano,

schön von Dir zu hören.
Nein ich wurde nicht auf 'Jod-Allergie getestet. Mein Pneumologe hat mich mal sowas von blöd angeschaut als ich ihm davon erzählt habe. Er meinte sowas gibt es gar nicht. Da nimmt man kein Jod mehr, ich hab mich dann 2x wiederholt und er ist von seiner Meinung nicht abgerückt und somit ist auch er für mich gestorben. Ich bin halt Kassenpatient.....
Interessanter Test. Werde ich bei meinem neuen Internisten anregen.

Grüße
Michel

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
....

Bist Du eigentlich auf eine Jod-Allergie getestet worden? Das könnte so aussehen:
Jod ist ein Medikament. Allergietest Jod.

Grüsse,
Oregano

Schilddrüse ? Jod Allergie

Michel72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 39
Seit: 11.04.13
Hi Julisa,

das werd ich mal mit meinem Internisten besprechen und wenn zur Not selbst durchführen.

Danke.

Zitat von julisa Beitrag anzeigen
Der Serumwert von B12 hat wenig Aussagekraft. Da wäre HoloTc wesentlich effektiver. Oder Methylmalonsäure im Urin, kannst du auch selber bestellen über Medivere.
medivere:diagnostics | Mikronährstoffe / Vitalstoffmangel | Labordiagnostik online

AW: Schilddrüse? Jod Allergie
lisbe
Hi!
Mal OT gefragt... Ist Povidonjod eine organische oder anorganische Jodform?

Danke jetzt schon und Gruß!


Optionen Suchen


Themenübersicht