Candida Pilz oder doch was anderes?Bitte um dringenden Rat:(

20.06.14 00:21 #1
Neues Thema erstellen

Sonji ist offline
Beiträge: 4
Seit: 19.06.14
Hallo,
ich weiß langsam echt nicht weiter und hoffe dass ich hier vllt Hilfe finde.
Und zwar erzähle ich jetzt mal meine Geschichte von Anfang an,damit man einen besseren Einblick bekommt.
Es fing alles an,dass ich feiern war und den Abend ordentlich Alkohol getrunken habe.Den nächsten Tag fühlte ich mich dann ziemlich schlecht,dachte mir aber nichts weiter dabei.Plötzlich bekam ich eine heftige Erkältung die 2 Wochen an hielt.Während der Zeit bemerkte ich plötzlich so ein Zugenbrennen und meine Zunge war plötzlich ganz weiß belegt,was ich vorher noch nie hatte.Dies schob ich auch auf die Erkältung.Als diese aber vorbei war,blieb das Zugenbrennen nachdem Essen und ich sah plötzlich weiße Ringe auf meiner Zunge.Und seitlich sah es aus wie abgebissen,aber ich hatte mir nie auf dei Zunge gebissen.Daraufhin bin ich zum Arzt und der stellte nach einem Abstrich Candida Albicans fest.Das war noch nicht genug bekam ich plötzlich extrem starke SChmerzen in einem Bein und Fuss,die dann später auch noch an der Hand stattfanden und es wechselte immer.Es waren wirklich sehr unangehme Schmerzen.Erst hieß es Venenentzündung oder Trombose,was aber dann ausgeschlossen wurde udn auch nicht zu den restlichen Schmerzen passte.
Als ich dann von meinem Arzt die Candida-Diät verschrieben bekam und ein Mundgel Namens Amphomoronal,hörten die Schmerzen plötzlich komplett auf.Nur leider sobald ich sie auf höre und normal esse kommen sie wieder.Auch meine Zunge sieht noch genauso aus wie vorher.Das komische ist nur,dass man den angeblichen Pilz auf der Zunge plötzlich nicht mehr nachweisen kann und auch im Stuhl und Urin nichts zu finden ist.Aber was soll es sonst sein?Hätte jemand ne Idee?
Was ich noch vergessen habe,auf einmal bekam ich dann auch noch eine Regenbogenhautentzündung am Auge,was ich vorher noch nie im Leben hatte udn alle diese Symtome haben etwas verzögert aber fast zur selben Zeit angefangen und sind heintereinander aufgertreten.Seitdem habe ich auch schon 10 mal immer wieder eine Regenbogenhautentzündung bekommen.Die Ärzte meinen dass es von ihnen kommt und da etwas im Körper sein muss was es auslöst.Und an Durchfall leide ich auch häufiger.
Vielen Dank im Voraus und ich hoffe ihr habt ne Idee:(Ich kann nämlich langsam nicht mehr


Candida Pilz oder doch was andres?Bitte um dringenden Rat:(

Diesundjenes2 ist offline
Beiträge: 89
Seit: 24.03.14
Also was Schmerzen in Händen, Füßen und Beinen und Durchfall angeht würde ich deinen Ärzten zustimmen. Candida befällt Haut, Mund-/Rachenraum oder den Intimbereich oberflächlich. Wie dadurch Schmerzen in anderen Körperteilen auftreten sollen entzieht sich mir

Ich persönlich würde da demnach nicht an Candida als Auslöser denken nur weil möglicherweise zufällig zum gleichen Zeitpunkt auch ein Candidabefall vorlag.

Candida Pilz oder doch was andres?Bitte um dringenden Rat:(

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sonji,

bei ständig wechselnden Schmerzen in den Gliedern denke ich an Borreliose. Ist in der Richtung schon einmal geschaut worden?
Wenn der Körper dann schon geschwächt ist, kann sich ein Candida noch draufsetzen.

Borreliose, Neuroborreliose - Symptome und Behandlungen
Iritis
Candida Albicans - Hefepilz und Erreger der Kandidose

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Candida Pilz oder doch was andres?Bitte um dringenden Rat:(

evalesen ist offline
Beiträge: 3.012
Seit: 20.08.09
Zitat von Diesundjenes2 Beitrag anzeigen
Also was Schmerzen in Händen, Füßen und Beinen und Durchfall angeht würde ich deinen Ärzten zustimmen. Candida befällt Haut, Mund-/Rachenraum oder den Intimbereich oberflächlich. Wie dadurch Schmerzen in anderen Körperteilen auftreten sollen entzieht sich mir
Wenn der Candida systemisch ist, ist er auch in den Schleimhäuten der Organe wie z.B. der Leber oder im Blut, und kann vielfältige Symptome wie auch Weichteilrheuma, Gelenkprobleme oder neurolog. bzw. vegetative Symptome wie z.B. Parästhesien verursachen.

Candida Albicans - Symptome

Candida Pilz oder doch was andres?Bitte um dringenden Rat:(

Sonji ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 19.06.14
Ja auf Borreloise würde ich schon überprüft.Muskelschmerzen und diese Iritis(Augenentzündungen)sind aber auch typisch für den Pilz

Candida Pilz oder doch was andres?Bitte um dringenden Rat:(

Sonji ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 19.06.14
Und das komische ist das diese Schmerzen nur bei Zucker kommen

Candida Pilz oder doch was andres?Bitte um dringenden Rat:(

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Sonji,

Muskelschmerzen und diese Iritis(Augenentzündungen)sind aber auch typisch für den Pilz
Warum fühlt sich der Pilz wohl bei Dir ? Wie fütterst Du ihn denn ?

Lies doch mal über Zusammenhänge von Fehlverdauung, überlasteter Leber und Augenentzündungen.
Es gibt ZUsammenhänge ......bei Muskelschmerzen fällt mir sofort Mangel an Aminosäuren ein.
Wie gut funktioniert Deine Eiweissverdauung ? Isst Du überhaupt genug Eiweiss ?


Und das komische ist das diese Schmerzen nur bei Zucker kommen
Übersäuerung ???

Stärke , Getreide.....alles schneller Zucker....
__________________
LG K.

Candida Pilz oder doch was andres?Bitte um dringenden Rat:(

Sonji ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 19.06.14
Ich füttere ihn seit einem Jahr selten noch damit:(Ich vermeide vollkommen Kohlenhydrate sprich Weizenmehl und auch Zucker.Nur wenn ich wirklich Heißhunger habe.Aber so kann ich doch nicht immer leben:(Und Fleisch(Eiweiß)esse ich genug

Candida Pilz oder doch was andres?Bitte um dringenden Rat:(

Diesundjenes2 ist offline
Beiträge: 89
Seit: 24.03.14
Zitat von evalesen Beitrag anzeigen
Wenn der Candida systemisch ist, ist er auch in den Schleimhäuten der Organe wie z.B. der Leber oder im Blut, und kann vielfältige Symptome wie auch Weichteilrheuma, Gelenkprobleme oder neurolog. bzw. vegetative Symptome wie z.B. Parästhesien verursachen.
Systematische Candida tritt auf Intensivstationen bei Menschen mit stark geschwächtem Immunsystem auf. Das ist bei der TE wohl nicht der Fall

@Sonji

Dass die Symptome bei Zucker stärker werden würde ich ebenfalls nicht mit dem Pilz in Verbindung bringen. Zwar ist Zucker gut für den Pilz (und somit schlecht für dich) aber hat eher eine langfristige versetzte Wirkung. Es ist nicht so als würde man Zucker zu sich nehmen und wenige Minuten später hat sich der Pilz noch weiter ausgebreitet.

Candida Pilz oder doch was anderes?Bitte um dringenden Rat:(

evalesen ist offline
Beiträge: 3.012
Seit: 20.08.09
Wenn man den Candida chronisch hat, hat man eine leider eine System. Candidose. So wie alle Parasiten bleiben auch die Pilze nicht im Darm, sondern verbreiten sich über die Lymphe usw.

Du kannst hier nachlesen Agenki :: Gesundheitsforum :: Vermutlich Candida -> welchen Therapieansatz kann ich wh, was Golenhofen dazu sagt, aber auch hier: Candida-Entgiftung

Candida gibt auch Säure ab, die den pH-Wert (Säure-Basen-Gleichgewicht) verändern kann. Es entstehen sehr lange Wurzeln, die Rhizoide, die tatsächlich die Mucosa des Darms durchlöchern. Durch diese Beschädigung entsteht ein Zustand, der sogenannte „durchlässige Darm“. Das bedeutet, dass die Schleimhaut des Verdauungstrakts Löcher hat, die es der Candida erlauben, in den Blutstrom zu gelangen.


Optionen Suchen


Themenübersicht