Schlimme Augenringe gehen nicht weg

12.08.13 17:52 #1
Neues Thema erstellen

Nine2010 ist offline
Beiträge: 15
Seit: 12.08.13
Hallo ihr Lieben,

seit Ende letzten Jahres plagen mich tiefe und dunkle Augenringe. Ich habe zunächst nichts dagegen unternommen und gehofft, dass sie von selber weggehen. Mit der Zeit kamen dann aber noch weitere Probleme dazu. Sie waren ab März stark gerötet, juckten und ich konnte immer wieder Fäden aus meinen Augen ziehen. Daraufhin war ich zunächst bei meiner Hausärztin, wo mein Blut untersucht und ein Allergietest beim Dermatologen angefordert wurde. Bei beidem konnte nichts festgestellt werden, weswegen ich zu meinem Augenarzt gegangen bin (ich trage Kontaktlinsen bzw eine Brille). Der vermutete zunächst eine Bindehautentzündung, stellte letztendlich nach mehreren Besuchen aber die Diagnose, dass ich wohl unter trockenen Augen leide. Seitdem benutze ich Augentropfen und die Probleme mit meinen Augen ansich sind weniger geworden.

Nur meine Augenringe wollen einfach nicht verschwinden. Ich habe das Gefühl, dass sie immer dunkler und tiefer werden. Ich bekomme sie auch mit teurem Make-up nicht abgedeckt und trage keine Kontaktlinsen mehr, weil die Brille die Ringe wenigstens ein bisschen verdeckt. Weil ich vermutete, dass die Augenringe vielleicht gar nichts mit meinen gereizten Augen zu tun haben, war ich im Juni ein weiteres Mal bei meiner Hausärztin und es wurde wieder mein Blut untersucht (großes Blutbild, kleines Blutbild, Leber- und Nierenwerte usw.). Es war wieder alles in Ordnung woraufhin sie meinte, dass ich mich einfach damit abfinden müsste. Richtig ernst genommen hat sie mich mit meinem Problem nicht...

Jedes Mal wenn ich mich im Spiegel sehe und mich schminke könnte ich in Tränen ausbrechen. Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich erst 21 Jahre alt bin... Deswegen bin ich Anfang diesen Monats bei einem weiteren Hausarzt gewesen und mein Problem mit meinen starken Schwellungen und dunklen Ringen unter meinen Augen wurde das erste Mal richtig ernst genommen. Er hat wieder mein Blut untersuchen lassen (Leber, Niere, Schilddrüse, das übliche...) und es war wieder alles ok. Damit wollte er sich aber nicht abfinden und befragte mich dann nach meinen Schlafgewohnheiten und stellte den Verdacht, dass die Augenringe vielleicht daher stammen. Ich habe einen sehr leichten Schlaf, wache wegen jeder Kleinigkeit auf, träume viel (auch viel schlechtes) und habe auch oft Probleme einzuschlafen. Er gab mir dann einige Tipps wie abends spät kein Fernseh mehr zu gucken, sondern ein Buch zu lesen und ich soll mich in drei Wochen nochmal bei ihm melden.

Ich hoffe wirklich, dass meine Augenringe mit meinem schlechten Schlaf zusammenhängen und in den nächsten Wochen deutlich besser werden. Aber meine Frage ist trotzdem, ob hier jemand im Forum ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir vielleicht noch andere Tipps geben könnte? In den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass ich vermehrt gereizte Augen habe, wenn ich geschminkt bin und mich abschminke. Gibt es vielleicht doch einen Zusammenhang zwischen den Reizungen und meinen Augenringen?? Evtl doch eine Allergie gegen Kosmetika oder Wirkstoffe in meinen Abschminktüchern? Anfang September habe ich einen weiteren Termin beim Dermatologen und werde das nochmal ansprechen.

Jetzt ist der Text doch etwas länger geworden


Schlimme Augenringe gehen nicht weg

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Nine2010,

herzlich willkommen im Forum!

Es gibt noch weitere Mitglieder, die sich mit ähnlichen Problemen herumschlagen; vielleicht findest Du in diesen Threads ein paar Hinweise, die Dir weiterhelfen?

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...ugenringe.html

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...odermitis.html

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...ugenringe.html

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...-alles-ok.html

Liebe Grüße,
Malve

Schlimme Augenringe gehen nicht weg
Clematis
Zitat von Nine2010 Beitrag anzeigen
mein Problem mit meinen starken Schwellungen und dunklen Ringen unter meinen Augen wurde das erste Mal richtig ernst genommen. Schlafgewohnheiten und stellte den Verdacht, dass die Augenringe vielleicht daher stammen. Ich habe einen sehr leichten Schlaf, wache wegen jeder Kleinigkeit auf, träume viel (auch viel schlechtes) und habe auch oft Probleme einzuschlafen.

In den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass ich vermehrt gereizte Augen habe, wenn ich geschminkt bin und mich abschminke. Gibt es vielleicht doch einen Zusammenhang zwischen den Reizungen und meinen Augenringen?? Evtl doch eine Allergie gegen Kosmetika oder Wirkstoffe in meinen Abschminktüchern?
Hallo Nine,

mit dem Schlafmangel hat dein Arzt schon mal eine Ursache richtig erkannt. Für dunkle Augenringe gibt es jedoch einen weiteren Grund: Nährstoffmangel! Besorge dir mal im Bioladen Alpha-Algen, die sind leider nicht ganz billig, können aber viel bewirken - bei einer 7-jährigen verschwanden die Augenringe binnen Tagen, sie bekam wieder Appetit usw. Von den Algen erst nur morgens und mittags je eine Tablette nehmen. Sie können den Stoffwechsel stark anregen, daher langsam steigern, ab dem dritten Tag dann 2 morgens, 1 mittags, ab dem 6. Tag 2 und 2. Nicht abends, weil sie auch munter machen.

Wie sind deine Eßgewohnheiten: reichlich Gemüse, Obst, Frisches, selbst Gekochtes, ausgewogen?

Wegen der gereizten, geröteten Augen und den Schwellungen unter den Augen, laß mal sämtliche Kosmetika, die mit den Augen, Brauen, Lidern, Wangen usw. in Berührung kommen komplett weg. Mit 21 ist man noch jung, frisch und hübsch, da braucht man so etwas eigentlich nicht. Diese Produkte enthalten viele Stoffe, die krank machen können. Manche vertragen das eine Weile, andere nicht. Wenn mit den Augen wieder alles in Ordnung ist, kannst du erstmal ein Biokosmetikum ausprobieren, aber nur eins, damit du sofort merkts, ob du es verträgst, was nicht unbedingt gesagt ist. Und wenn du meinst es müßte sein, nach und nach immer nur eines ausprobieren, jeweils für mindestens eine Woche und sofort absetzen falls unverträglich.

Gruß,
Clematis

Schlimme Augenringe gehen nicht weg
darleen
Hallo Nine


Lass mal deine Schilddrüse untersuchen , eine Entgleisung der Hormone könnte zu deinen Symptomen führen


zu den dunklen Schatten/Ringen außerdem :

das ist abhängig von der Sauerstoffsättigung , desto geringer der Sauerstoff (Transport ) desto dunkler--> Bläulicher der Schatten

das kann von vielen Faktoren herrühren

erblich bedingt

Herzschwäche

Bewegungsmangel

schlechte Schlafgewohnheiten

Nährstoffmängel--> besonders Eisenmangel--> Sauerstofftransporter

versteckte Allergien

übermäßiger Stresslevel

schon lang anhaltende Krankheitszeiten, Körperschwächezeiten


Übermäßiger oder regelmäßiger Konsum von Alkohol und Zigaretten und Drogen


Folgen einer Bindehautentzündung, eher selten durch Schwellung

Leberschwäche

Flüssigkeitsmangel

wenn der Schatten eher bräunlichbläulich erscheint könnte das an einer Nierenschwäche liegen

liebe grüße darleen

Schlimme Augenringe gehen nicht weg

Nine2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 12.08.13
Hallo Darleen,

danke für die Tipps Mir wurde in den letzten Monaten schon drei Mal Blut abgezapft. Meine Werte sind alle ok, also auch Schilddrüse, Leber, Niere, Eisen usw. Über die Sache mit dem Stress habe ich auch schon öfters nachgedacht. Die starken Augenringe kamen, als ich letztes Jahr studienbedingt umgezogen bin. Ich war mit meinem Studium und mit meiner Situation im Allgemeinen sehr unzufrieden und habe mein Studium deswegen abgebrochen. Allerdings wohne ich seit März wieder in meiner Heimatstadt und habe auch schon einen neuen Studienplatz, von daher ist Stress im Moment eigentlich kein Problem. Vielleicht unbewusst? Daher vielleicht auch der schlechte Schlaf? Rauchen tu ich nicht, Alkohol trink ich in letzter Zeit auch äußerst selten und Sport mache ich in der Regel 2-3 Mal die Woche.

Lg

Geändert von Nine2010 (13.08.13 um 14:04 Uhr)

Schlimme Augenringe gehen nicht weg

Nine2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 12.08.13
Hallo Clematis,

erstmal zu meinen Essgewohnheiten: ich bin seit 6-7 Jahren Vegetarieren, esse also weder Fleisch noch Fisch und insgesamt viel Gemüse und Obst. Ich achte auch darauf viel selbst gemachtes und frisches zu essen. Aufgrund meiner vegetarischen Ernährung lag auch die Vermutung nahe, dass die Augenringe mit einem Mangel zu tun haben, aber meine Werte sind alle in Ordnung.

Und zu den Kosmetika: also wenn ich unterwegs bin, bin ich immer geschminkt. Ungeschminkt gehe ich nicht aus dem Haus. Alleine schon um meine Augenringe und Schwellungen abzudecken. Was aber natürlich auch ein Teufelskreis sein kann... Aber wenn ich zu Hause bin, schminke ich mich immer ab. Ich werde mir den Tipp aber zu Herzen nehmen und versuchen, die nächsten Wochen ohne Kosmetik auszukommen. Heute lief im Fernseh auch ein Bericht über gefährliche Inhaltsstoffe in Kosmetika. Wenn ich meinen nächsten Hautarzttermin Anfang Sept habe, werde ich das auf jeden Fall ansprechen.

Lg

Schlimme Augenringe gehen nicht weg
Clematis
Zitat von Nine2010 Beitrag anzeigen
erstmal zu meinen Essgewohnheiten: ich bin seit 6-7 Jahren Vegetarieren, esse also weder Fleisch noch Fisch und insgesamt viel Gemüse und Obst. Ich achte auch darauf viel selbst gemachtes und frisches zu essen. Aufgrund meiner vegetarischen Ernährung lag auch die Vermutung nahe, dass die Augenringe mit einem Mangel zu tun haben, aber meine Werte sind alle in Ordnung.
Hallo Nine,

bei den Bluttests werden Nährstoffmängel leider nicht gesondert untersucht, d.h. also, daß in erster Linie nur die medizinisch relevanten Organfunktionen dabei berücksichtigt werden, was soweit natürlich in Ordnung ist.

Bei Vegetariern können, müssen nicht unbedingt, Proteine zu denen auch essentielle Aminosäuren gehören, die der Körper nicht selbst herstellen kann, B12 und anderes trotz guter Blutwerte, fehlen. Es wäre also sinnvoll das mal genauer austesten zu lassen, teilweise wird das von den Kassen bezahlt, etwa bei B12, anderes aber nicht. Diese Möglichkeit solltest du also weiterhin im Auge behalten.

Liebe Grüße,
Clematis

Schlimme Augenringe gehen nicht weg

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Nine2010,

Zum Test auf mögliche Mikronährstoffmängel, kannst Du Dich informieren über die Stichwörter "Vollblutanalyse", "intrazelluläre Vollblutanalyse" oder auch "Mineralstoffanalyse".

Diesen Text empfehle ich zu lesen: Vitamin B12: Ein Mangel kann Ursache vieler Symptome sein!

Grüsse
derstreeck

Schlimme Augenringe gehen nicht weg

Nine2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 12.08.13
Danke für eure Antworten! Habt ihr eine Ahnung wie viel solche Analysen kosten? Hab mich mal ein bisschen im Internet schlau gemacht. Das geht ja entweder durch eine Blutabnahme oder auch durch eine Haaruntersuchung. Mein Hausarzt ist leider im Moment im Urlaub. Aber sobald er wieder da ist, werde ich ihn mal darauf ansprechen.


Optionen Suchen


Themenübersicht