Hoher Blutdruck und selten Herzrasen

26.01.13 23:13 #1
Neues Thema erstellen

Philippe A ist offline
Beiträge: 17
Seit: 26.01.13
Hallo zusammen.


Ich bin 25 Jahre alt und 99Kg auf 1.80m

Seit etwa 3 Jahren habe ich Probleme mit meiner Gesundheit.

Ich muss vielleicht damit anfangen, dass ich von 16-22 recht viel getrunken habe. Unter der Woche gar nichts, dafür am Wochenende im Ausgang. Ebenfalls habe ich so mit 19 und 20 einige Drogen konsumiert. Extasy, Amphetamine, LSD und Cannabis. Ebenfalls nur im Ausgang und im Vergleich zu andern doch eher wenig ( Extasy etwa ein halbes Jahr, dafür fast jedes Wochenende). Als es mir dann 2 mal nicht so gut ging, habe ich mit 20 aufgehört.

Mit 22 hatte ich dann mal ein ziemlich stressiges Wochenende. Ich habe eine Party mitorganisiert und auch mitgefeiert (Alkohol und Zigaretten). Hatte also viel Stress, wenig Schlaf und zu viel getrunken.
Das Resultat davon war am Montag Morgen ein Zusammenbruch auf der Baustelle. Ich hatte Herzrasen und mir war schwindelig nachdem ich eine lange Treppe hochgelaufen bin. Ohnmächtig wurde ich nicht aber weil ich nicht wusste was los war, bin ich dann mit der Ambulanz ins Spital wo sie mich durchgecheckt haben ohne etwas zu finden. Einzig der Blutdruck war ein Wenig zu hoch. Nach diesem Wochenende habe ich aufgehört zu rauchen

Ich hatte dann in derselben Woche nochmals Herzrasen. Nicht sehr schlimm aber ich bekam natürlich Panik.
Darauf bin ich zum Hausarzt, sowie zum Kardiologen. Der Hausarzt hat mir dann Blutdrucksenkende Medikamente verschrieben (Amlodipin Actavis und Kinzal plus). Er meinte es sei für den Moment nicht unbedingt notwendig, jedoch besser für die Zukunft und wir schauen mal wie sich das ganze mit den Medikamenten verhält.

Dann hatte ich etwa 2 Jahre Ruhe, bis ich dann letztes Jahr eines Morgens mit Herzrasen erwacht bin. Ich hatte heiss und musste auf die Toilette. Nach 10 Minuten und etwas Wasser war alles wieder gut.

Das ist mir dann etwa ein halbes Jahr später wieder passiert. Bin dann sicherheitshalber wieder ins Krankenhaus ( ja ich reagiere seit dem ersten Vorfall etwas panisch )

Jedenfalls hatte ich Heute schon wieder so einen "Anfall"

Ich habe etwa um 21.45 gegessen. Ca 10 Minuten später war mir etwas Unwohl und ich hatte heisse Wangen. Ich merkte dass ich Durchfall kriegte und musste auf die Toilette wo auch das Herzrasen wieder einsetzte. Der Blutdruck stieg auf 148 zu 104 und der Puls war bei 128. Die Lage entspannte sich gleichmässig in etwa 10 Minuten. Aktuell wieder normale 124 auf 80 und der Puls ist noch auf 101 was aber nach dem Essen normal ist.EDIT: Mitternacht Puls wieder auf 85



Ich weiss einfach nicht was ich habe!!! Ist das alles nur psychisch bedingt weil ich seit dem ersten "Anfall" einfach immer Panik kriege? Ich lebe ja fast in ständiger Angst es wieder zu bekommen. Es kommt manchmal auch vor dass ich im Einkaufszentrum bin und mir leicht schwindlig wird, begleitet von Herzrasen. Wenn ich mir dann aber sage dass nichts ist und mich konzentriere gehts gleich wieder weg.

Langsam habe ich Angst eine schlimme Krankheit zu haben ( Meine Mutter ist vor 2 Jahren an Krebs gestorben), aber das sollte ja bemerkt worden sein bei meinen vielen Arztbesuchen? War auch beim Arzt weil ich ein leichtes Stechen in der Brust hatte. Natürlich alles in bester Ordnung...
Ausserdem habe ich oft kalte Hände und vorallem kalte Füsse. Manchmal auch heisse Ohren und wie gesagt nach dem Essen manchmal heisse Wangen.
Was bestimmt auch einen Einfluss haben könnte ist meine aktuelle Lebenssituation. Ich bin seit 4 Wochen Arbeitslos und habe Schulden. Keine Riesensumme aber es verfolgt einem halt trotzdem...

Ich hoffe dass jetzt Jemand schreibt ich hätte nur einen Eisenmangel oder sowas in der Art und denn zu beheben würde alles lösen

Hat vielleicht Jemand mit ähnlichen Symptomen zu kämpfen oder kann mir sonst irgendwie weiterhelfen?

Ich bin jetzt am abnehmen, Sport machen und achte auf meine Ernährung. Ich denke wenn etwas hilft, dann das.

Danke fürs mitlesen

Geändert von Philippe A (27.01.13 um 00:05 Uhr)

Hoher Blutdruck und selten Herzrasen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Philippe A,

mein erster Gedanke: Histaminintoleranz oder/und allergische Reaktion(en) !
HIT > Symptome

Was hattest Du denn um 21.45 Uhr gegessen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Hoher Blutdruck und selten Herzrasen

Philippe A ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 26.01.13
Ich habe Risotto (Fertigprodukt) mit frischen angebratenen Champignons und dazu Nüsslisalat (Feldsalat) mit Ei und auch etwas von den Pilzen gegessen. Während dem Kochen noch 3 Scheiben Bünderfleisch ( Trockenfleisch).


Mir fällt gerade ein das ich es doch schon mehrmals nach dem Essen hatte. Einmal in einem asiatischen Restaurant.

Zu den HIT Symptomen:
Da sind doch erstaunlich viele dabei die auf mich zutreffen!

Erröten des Gesichts nach Mahlzeiten Teilweise
Herzrasen, Erhöhung der Herzfrequenz Teilweise
Herzklopfen (Palpitationen, Erhöhung der Schlagkraft des Herzens über Freisetzung von Adrenalin) Teilweise
Dauerschnupfen Trifft zu
Beim Nase Schnäuzen kann auch etwas Blut dabei sein Das ist oft der Fall aber wirklich nur gaanz wenig Blut.
nächtliches Schwitzen, Schweissfüsse Habe ich
Reibeisenhaut Habe ich
Trockene Lippen Im Winter ja
Schlaflosigkeit, Einschlaf- und Durchschlafstörungen Habe immer Mühe mit einschlafen
Muskelzuckungen Einfach das typische Zucken des Augenlieds
Nebenhöhlenentzündungen Hatte ich letzte Woche
Weichteilrheuma Hatte ich im Dezember. Einfach Schmerzen in der Schulter und Arm
Schleiersehen Manchmal ein Flimmern vor den Augen
Augenbrennen Habe ich schon lange. War mal beim Augenarzt welcher meinte ich hätte einfach etwas trockene Augen

Also wenn ich das jetzt so lese, bin ich selber erstaunt wieviele Symptome ich habe!!!

Geändert von Philippe A (26.01.13 um 23:54 Uhr)

Hoher Blutdruck und selten Herzrasen

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Philippe A,

Wegen der Uhrzeit nur eine kurze Antwort. Vitamin D und Magnesiummangel.

Eventuell auch KPU mit Zink und B6 Mangel.

Und die Histaminose, welche ja eigentlich nur ein Symptom ist.

Grüsse
derstreeck

Hoher Blutdruck und selten Herzrasen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Philippe A.,

auch wenn - wie derstreeck schreibt - die Histaminproblematik meistens "nur" zeigt, daß an einer anderen Stelle etwas nicht stimmt, kann es Wunder wirken, die Lebensmittel und Lebensumstände zu beachten, die zur vermehrten Histaminausschüttung bzw. zum schlechteren Histaminabbau führen können.
Hinter der Histaminproblematik können z.B. Vergiftungen und chronische Entzündungen stecken, die dann wiederum zur Zerstörung von Verdauungsenzymen geführt haben, aber auch eine Menge anderer Dinge. U.a. auch Allergien, die nicht beachtet wurden.
Es gibt aber auch eine vererbte Histaminintoleranz, wie Du in dem Link in #2 nachlesen kannst.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Hoher Blutdruck und selten Herzrasen

Philippe A ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 26.01.13
Danke schon mal für die Antworten ;-) Da ich nächste Woche sowieso einen Arzttermin habe werde ich das gleich abklären lassen.
Was ich aber auch noch habe ist eine Art Panikattacke oder sowas ich kanns mir aber nicht erklären. Hatte es am Flughafen, beim einkaufen, ja einfach dort wo es viele Leute hat. Komischerweise aber nicht auf Konzerten oder Partys.

Ich bekomme dann heiss, mir wird leicht schwindlig und mein Herz beginnt stark und auch schneller zu schlagen. Wenn ich mir dan sage dass alles gut ist und mich etwas ablenke gehts vorbei. Ich kann mir einfach nicht erklären was der Auslöser ist.
Manchmal muss ich fast ab mir selbst lachen wenn ich es kriege. Naja ich werd den Hausarzt auch mal darauf ansprechen aber vielleicht hat ja auch hier jemand eine Idee...

Hoher Blutdruck und selten Herzrasen

bestnews ist offline
Beiträge: 5.701
Seit: 21.05.11
Hallo Phiillppe,
Dein Arzt wird vermutlich von der Histaminintlóleranz keine oder kaum Ahnung haben, es sei denn, Du hast ganz viel Glück, denn man kennt dieses Krankheitsbild noch nicht so lange. Obwohl ich seit Jahrzehnten von Ärzten umzingelt bin, musste man mir hier sagen, dass ich eine Hit haben könnte und ich habe eine.

Für mich klingt das alles nach einer Hit und vermutlich hast Du auch noch mit Gluten ein Problem, jedenfalls wenn Du häufig Probleme mit den Nasennebenhöhlen hast. Es geht nicht unbedingt um eine Zöliakie, es geht um die Glutenunverträglichkeit an sich, das blicken auch viele Ärzte nicht, die kennen meist nur die schlijmmste Form die Zöliakie und dann nur die typische Form.

Zur Histaminintoleranz passen von den Symptomen her auch die Panikattacken, habe ich auch schon mal gehabt Und weiss ich auch von einem Bekannten, der das vermutlich auch hat und die Ärzte blicken es nicht.

Herz-Kreislaufsystem

Blutdruckabfall, niedriger Blutdruck (Hypotonie)
Herzrhythmusstörungen ("Herzstolpern")
Herzklopfen (Palpitationen, Erhöhung der Schlagkraft des Herzens über Freisetzung von Adrenalin)
Herzrasen, Erhöhung der Herzfrequenz (Tachykardie), bis hin zu Panikattacken
Quelle:HIT > Symptome

Alkohol, Drogen, Stress und die meisten verarbeiteten Lebensmittel gehen gar nicht.....und Medikamente sind auch nicht wenige unveträglich.

HIT > Therapie > Ernhrungsumstellung

Alles Gute.

Geändert von bestnews (07.02.13 um 23:19 Uhr)

Hoher Blutdruck und selten Herzrasen

Philippe A ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 26.01.13
Okay danke.ja mal schauen was der meint. Das mit der Adrenalinfreisetzung hat auch was. Wenn ich mal einen Adrenalinschub habe, was ja schon mal vorkommt, habe ich gleich einen sehr hohen und starken Puls. Viel heftiger als normal würde ich behaupten.
mir ist noch aufgefallen dass ich teilweise eine kleine Schwellung oben an den Augen habe eigentlich genau bei der Augenbraue. Es war mal so geschwollen dass ich es beim sehen gemerkt habe.


Optionen Suchen


Themenübersicht