Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen usw.

09.09.12 08:07 #1
Neues Thema erstellen

Markus86 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 09.09.12
Hallo

Mir gehts eigentlich jeden Tag schlecht.Es vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht Kopfschmerzen habe.
Auch wenn ich starke zwar nur manchmal habe, trotzdem spüre ich meistens am Tag ein leichtes ziehen.
Schmerzen im Bauchbereich die ausstrahlen, Schlafprobleme und ein allgemeins Unwohlsein.
Ich würd mich selbst als kraftlos bezeichnen.
Alles ist irgendwie eine Anstrengung.
Ich war früher einmal sehr sportlich.
Würde auch jetzt wieder gerne Sport machen, doch so gut wie nie komme ich dazu.
Selbst wenn ich mich mal halbwegs fit fühle(was eher selten ist)
kann ich das mit dem Sport meist schnell wieder vergessen, weil sich meine Kopfschmerzen dann schnell wieder melden.
Ich weiss gar nicht mehr was ich machen soll.
Ärztliche Befunde alle normal, sprich Schilddrüse und Blutwerte.
Ich bin im eigentlichen Sinne so gut wie nie krank, ganz selten einmal das ich verschnupft bin oder ähnliches.
Aber wenn man es genau nimmt bin ich eigentlich nie gesund.
Ich fühle mich jeden Tag krank oder besser gesagt einfach nicht fit.
So viele Leute die mich ein paar Wochen nicht gesehen haben sind meist sehr erschrocken und meinen, du hast ja abgenommen, siehst total mager aus.
Ich esse zwar nicht viel aber auch nicht weniger als sonst und habe übrigens seit 10 Jahren das selbe Gewicht.
Auch jetzt.
Die Leute meinen mein Gesicht wäre zusammengefallen und ich würde so dünn aussehen, trotz allem das ich ja eigentlich kein Gewicht verliere.
Mach mir schon echt Sorgen.
Apettit habe ich auch kaum, irgendwie fehlt einfach das Hungergefühl.
Dazu muss ich aber sagen, dass ich leider viel rauche, mich ungesund ernähre und meine Arbeitszeiten hauptsächlich nachts sind.
Ich glaube aber nicht das es nur das sein kann sondern ich denke das ich wircklich irgend etwas habe.
Was denkt ihr?

Könnt ihr mir helfen?
Was kann das sein?

Danke im voraus.

Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen usw.

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo,

abgesehen davon, daß sich Nachtarbeit schon auf die Gesunsheit auswirken kann, wie allgemein bekannt ist, fragt es sich, wie Sie selbst damit zurecht kommen, ob es Ihnen Stress verursacht.
Energielosigkeit kann natürlich auch mit einer unzureichenden Ernährung zusammen hängen, vielleicht trinken Sie auch zu wenig (30 ml/Kg) oder es fehlen Ihnen bestimmte Vitalstoffe.

Gruß

Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen usw.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Markus86,

herzlich willkommen im Forum.

Könntest Du einmal darüber berichten, was Du den Tag über isst? Wie sieht Deine Ernährung aus?

Desweiteren wäre es hilfreich, wenn Du Dir Deine Schilddrüsenbefunde einmal in Kopie aushändigen lassen könntest. Du darfst sie dann gerne hier einstellen. Wie wir wissen, werden in der Regel leider nicht alle notwendigen Blutwerte untersucht.

Magst Du über Deine berufliche Tätigkeit berichten? Vielleicht gibt es auch dort einen Anhaltspunkt, den man näher verfolgen könnte.

Rauchen ist - wie Du sicher selber weißt - ungesund...

Liebe Grüße,
Malve

Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen usw.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Markus,

gab es ein Ereignis, bevor Du Dich immer schlechter gefühlt hast? - Besonders interessieren mich dabei
- Zahnbehandlungen, Umzug, neue Möbel/Teppiche/Geräte mit W-Lan u.ä. -

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen usw.

Markus86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 09.09.12
Danke für die Antworten
Entschuldigt bitte für die späte Rückantwort.

Also meine Ernährung ist tatsächlich schlecht.
Ich versuche mittlerweile aber schon einiges zu ändern.
Esse etwas Obst am Tag und allgemein etwas gesünder.
Vor allem kaum noch kohlensäurehaltige Getränke.

Bin selbstständig und arbeite mehr oder weniger im Gastrobereich, nur nachts.

Denke echt schon ich hab irgendwas schlimmes.
Die Schmerzen im Bauchbereich und allgemeine Unwohlsein lassen nicht nach.

Hab jetzt angefangen mit Vitaminpräperaten zusätzlich zur gesünderen Ernährung und nehme jetzt wieder Pantolog für den Magenschutz, da ich bereits mit 15 kleine Magengeschwüre hatte.
Meine letzte Magenspiegelung vor einem Jahr jedoch ergab das diese verschwunden waren.
Glaube auch nicht das die Schmerzen davon kommen.
Fühlt sich ganz anders an wie damals.
Man könnte es eher mit Spannung vergleichen, fühlt sich ein wenig so an wie eine Entzündung.
Eigentlich nie ein richtig intensiver Schmerz aber dennoch immer leicht präsent, was sich zumindendst in einem Unwohlsein bemerkbar macht.
Fühlt sich irgendwie so an als wäre drinnen alles irgendwie verklebt was bis zur Lunge und dem Brustbereich vordringt.

Schlechte Zähne habe ich übrigens leider auch.
Habe aber erst im Oktober einen Termin beim Zanarzt.
Hab ich mir auch schon überlegt ob das ev.von den Zähnen kommen könnte.
Da grosse Panik vorm Zahnarzt muss ich jetzt aber bis Oktober warten, da bei einem Privaten.


Optionen Suchen


Themenübersicht