Flecken im Gesicht

02.08.12 17:45 #1
Neues Thema erstellen

Nikie ist offline
Beiträge: 44
Seit: 11.11.08
Hallo,
seit einigen Monaten bilden sich in meinem Gesicht hellbraune Flecken. Bei der letzten Hautkrebsvorsorge hab ich die der Hautärztin gezeigt. Sie meinte, das wären Altersflecke. Nun werden das aber immer mehr und einige davon immer größter. Einer ist nun schon 1,5 cm im Durchmesser und die Flecke sind erhöht, so dass man sie fühlen kann. Ich hatte mal einen Leberfleck der sich genauso angefühlt hat. Der war aber dunkelbraun und mußte raus weil er schon verändert war. Die im Gesicht sind hellbraun. Ich habe auch Flecken auf dem Handrücken. Die sind aber ganz flach und man kann sie nicht fühlen, sondern nur sehen. Also, die hab ich für Altersflecke gehalten und die sind ganz anders von der Beschaffenheit als die im Gesicht. Was meint Ihr, sollte ich die noch mal einem anderen Hautarzt zeigen?
LG

Flecken im Gesicht

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Nikie,

es klingt nach Altersflecken, wobei mich da auch wundert, daß die Flecken erhaben sind und nicht ganz flach.

Ich glaube, ich würde da zu einem zweiten Hautarzt gehen oder auch in eine allergologische Uni-Klinik-Ambulanz.

Hier werden verschiedene Hautveränderungen beschrieben:
Hautatlas: Hautveränderungen im Bild - Lexikon

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (03.08.12 um 20:55 Uhr)

Flecken im Gesicht

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Heilpraktiker H.-D. Bach schreibt dazu folgendes:

Bei einigen Frauen bilden sich hell- bis dunkelbraune, größere Hautflecken im Gesicht. Die Flecken sind nicht scharf gegen die übrige Haut abgegrenzt. Die Ränder dieser Erscheinungen sehen zerfranst aus oder sie ragen gitterförmig in die normalen Hautpartien. Bei Auftreten dieser gelblichen bis braunen Gesichtspigmentierungen liegen stets hormonelle Störungen vor. Hautflecken können auch durch eine Reihe verschreibungspflichtiger schwerer Medikamente erzeugt werden.

Hell- bis dunkelbraune Flecken auf dem Handrücken sind eine andere Variante von Hautpigmentierungen der Frauen mit hormonellen Störungen. Sie bestehen aus abgelagerten Fetten und hierin gespeicherten, farbgebenden Schlacken. Sie verraten verringerte Herzenergie und sekundär mangelnde Funktion von Leber, Galle, Magen, Darm und Bauchspeicheldrüse. Im Darm bilden sich zu viele giftige Fäulnis- und Gärungsstoffe.
Diese gelangen in die Haut. Bedingt durch zu schwache Herzkraft bleiben diese Produkte zu lange hier liegen und werden von der Sonne fotobelichtet. Um das übrige Gewebe vor diesen aggressiven Pigmenten zu schützen, schließen Fette die Farbstoffe ein. Sehr stark pigmentierte Handrücken verraten nicht selten Dickdarmpolypen oder Ausstülpungen des Darmes, aber auch Schleimhautreizungen.

LG Rawotina

Flecken im Gesicht

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Also mich wundert auch, dass die Flecken zu tasten sind.

Pigmentstörungen im Gesicht können soweit ich weiss auf eine Darmproblematik hinweisen.
Das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen.

Ich habe grosse Pigmentstörungen im Gesicht bei zwei Frauen aus meinem Umkreis gesehen:
Die eine hatte Morbus Crohn und die andere Darmkrebs.

Alles Gute.

Flecken im Gesicht

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , ich habe vor längerer Zeit solch einen Fleck bekommen. am Dekollte ...der ist auch etwas erhaben, genau wie Leberflecken.
Seit ich mit Diät und Ernährungsumstellungstellung wesentliche Besserung im Bauch habe...wird dieser Fleck immer heller....ich sehe den ZUsammenhang genauso wie alle vor mir geschriebenen Beiträge. Natürlich musst Du schauen, wo solch eine massive Belastung plötzlich herkommt.....

LG K.
__________________
LG K.

Flecken im Gesicht

Nikie ist offline
Themenstarter Beiträge: 44
Seit: 11.11.08
Hallo Oregano,
diesen Link hatte ich schon gefunden. Aber da war solch ein Fleck nicht drin. Was mich aber eher beruhigt hat, denn wenn er bösartig wäre, wäre er dort bestimmt aufgeführt worden.
Magen-Darmproblem hab ich schon lange. Die werden auch behandelt. Aber dass man davon Flecken bekommen kann, hat man mir nicht gesagt.
Ich denke, es kann nicht schaden, den Fleck nochmal einem andren Arzt zu zeigen.
Danke für die Tipps.

Flecken im Gesicht

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Hallo Nikie,

Magen-Darmproblem hab ich schon lange. Die werden auch behandelt. Aber dass man davon Flecken bekommen kann, hat man mir nicht gesagt.
Was sind das angeblich für Probleme mit dem Darm und wie werden die behandelt?
Ich frage das deshalb, weil ich am eigenen Leib erfahren musste, dass häufig falsch behandelt wird und das ist auch der Eindruck, den ich von anderen Usern hier erfahre.

Magen-Darm hat nach meinem Wissen in erster Linie mit der Ernährung zu tun und ich denke in erster Linie auch mit Nahrungsmittelintoleranzen, die diätisch angegangen werden müssen, wenn sie sorgfältig ausgetestet wurden.
Ich spreche nicht von Allergien, denn die sind wieder eine andere Kategorie.

Alles Gute.

Flecken im Gesicht

Nikie ist offline
Themenstarter Beiträge: 44
Seit: 11.11.08
Zur Zeit hab ich eine Magenschleimhautentzündung.
Laktoseintoleranz und Histamin-Unverträglichkeit (getestet mit Ausschlußverfahren).
Außerdem hatte ich schon mehrere Darmpolypen und gehe regelmäßig zur Darmkrebsvorsorge.
LG


Optionen Suchen


Themenübersicht