Umweltklinik Neukirchen?

26.01.09 10:03 #1
Neues Thema erstellen
Umweltklinik Neukirchen?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Zitat von dolphin Beitrag anzeigen
Hallo,
war jemand von Euch vor kurzem in Neukirchen auf der Umweltstation? Frau Dr. Läbe ist scheinbar nicht mehr da. Wer ist da jetzt? Wie sind die Zustände. Ist man dort noch gut aufgehoben?
Was gibt es noch für Alternativen zu Neukirchen als Umwelterkrankter? Bredstedt war ich schon , ist nicht so dolle.
Gruss
Nicole
Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Schön hier von Herrn Pfeifer zu lesen.

Zu der Wahl zwischen Schloss Friedensburg und der Umweltklinik seit 2008 würde ich Heiligenblut vorziehen.

Hier ist man mit sehr komplexen Krankheitsgeschichten, wesentlich besser aufgehoben als in Thüringen.


Ich möchte das Fachkrankenhaus in Leutenberg nicht abwerten.

Schloss Friedensburg ist mehr ein akut Krankenhaus für Neurodermitis, welches für Kinder mit Begleitung eines Elternteils zu empfehlen ist. Vor allem dürfte es ein Vergnügen für Kinder sein, in einem Schloss zu wohnen.


Im Übrigen verstehe ich die ablehnende Haltung der Krankenkasse nicht?
Bislang war eine Kostenübernahme möglich.

Nur die Fahrtkosten musste man selbst tragen.



lg Dora
Hallo Dora
Die Krankenkasse AOK hatte mir bereits einen Aufenthalt bezahlt, verweigert mir aber trotz Heilungserfolg den 2 Aufenthalt. Ich habe die AOK jetzt auf eine Einstweilige Anordnung Eil Verklagt, mit dem Zusatz von Körperverletzung.
Ich finde in der Spezialklinik sind Kinder bestens aufgehoben, da die Möglichkeit besteht, dass Eltern gegen einen geringen Anteil von Miete, bei ihnen bleiben können.
Lieben Gruß Saloma

Umweltklinik Neukirchen?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Zitat von Gleerndil Beitrag anzeigen
Hallo Hareeka!

Mir fällt ein der Sozialverband VDK als mögliche Hilfe, oder Herr Pfeifer vom Bundesverband Neurodermitiskranker (als früherer Kriminalpolizist, dessen Sohn krank wurde, kämpferisch), hat enge Kontakte nach Neukirchen und hat mir sehr gut geholfen (bin Mitglied mit CFS), oder auch die Unabhängige Patientenberatung.
Ich war selber schon 2mal in Neukirchen.

Liebe Grüße
von Gerd
Hallo Gleerndil
Der Sozialverband VDK hilft nicht, das weiß ich aus eigener Erfahrung, die haben mich unter Zeugen abgelehnt, da sie sich nicht die Mühe machen, Gerichtlich sich für Biologische Mittel ein zu setzten. Es währe vorprogrammiert, dass sie von vorne herein die Prozesse verlieren werden, sagen sie.
Auch hat mir Dr. Ionescu , von der Spezialklinik persönlich davon abgeraten, Prozesse in diese Richtung zu führen, die Pharmaindustrie ist zu mächtig, sagte er.
Es währe besser, wenn mehr Medienarbeit von betroffenen gemacht wird, nur so kommen wir weiter, sagte er.
Lieben Gruß Saloma

Umweltklinik Neukirchen?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Zitat von Gleerndil Beitrag anzeigen
Hallo Hareeka!

Mir fällt ein der Sozialverband VDK als mögliche Hilfe, oder Herr Pfeifer vom Bundesverband Neurodermitiskranker (als früherer Kriminalpolizist, dessen Sohn krank wurde, kämpferisch), hat enge Kontakte nach Neukirchen und hat mir sehr gut geholfen (bin Mitglied mit CFS), oder auch die Unabhängige Patientenberatung.
Ich war selber schon 2mal in Neukirchen.

Liebe Grüße
von Gerd
Zitat von hareeka Beitrag anzeigen
Hallo wieder von Hareeka,
ich habe jetzt zum 5. Mal die Ablehnung der Kostenübernahme durch meine PKV erhalten. Ich bin (mit zahlreichen Befunden bewiesen) MCS erkrankt und deshalb dienstunfähig. Meine Beihilfe (staatliche Krankenversorgung f. Beamte) hat mir 70% Kostenübernahme bereits vor Monaten zugesagt. Ich bin verzweifelt. Zuerst meinte die PKV, die Behandlung ginge ambulant und nicht stationär. Dann habe ich nachgewiesen, dass ambulant in meiner Region nicht möglich ist. Nun schreiben sie, es gäbe keine medizinische Notwendigkeit.... Zahlreiche ärztliche "Beweise" habe ich denen schon vorgelegt. Zum Klagen habe ich leider kein Geld...Habt Ihr noch einen Tipp für mich? Gruß Hareeka
Hallo hareeka
Ich habe die besten beweiße der Welt und komme auch nicht nach Neukirchen.
Die IKK bezahlt für ihre kranken, die Aufnahme dort und auch die Anschließende Biologische Ambulante Betreuung zuhause. Ich habe zusammen mit dem Sozial Psychiatrischen Dienst Gesundheitsamt dort angerufen, sie haben mir das bestätigt. Leider kann ich das aber nicht machen, da ich die AOk verklagt habe, also ich muss warten , was passiert.
Aber vielleicht hilft dir mein tipp weiter. Ich sende dir mal einen link mit, wo ich darüber berichtet habe.
http://saloma.blog.de/2009/07/23/aok...g-ikk-6571622/

Lieben Gruß Saloma

Geändert von Saloma (04.11.09 um 14:43 Uhr) Grund: Link Vergessen

Umweltklinik Neukirchen?

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo ihr Lieben !

Darf ich hier mal ganz kurz was einstreuen ?

Ich stand glaube ich auch schon kurz vor einer MCS ... ein paar Wochen, als meine Verdauung nicht ok war.
Ganz weg ists nicht, zumindest nicht dauerhaft, aber ich habe den Verdacht, dass das ganz eng mit der Verdauung verknüpft ist.

Sprich : esse ich das, was ich vertrage, gehts mir gut.

Vielleicht kann der Körper mit diesen chemischen Einflüssen nur nicht umgehen, weil er die Gifte nicht abbauen kann ? Und weil das schon so aus dem Lot geraten ist, dass selbst kleinste Mengen ausreichen ?

Ich konnte gar nichts mehr ab und als es mir richtig schlecht ging, roch ich die Reinigungsmittel in meinem Bad bei geschlossener Schranktür und konnte das kaum betreten !

Und das ist jetzt weg. Meine Verdauung erholt sich auch langsam, die Histaminintoleranz ist auch weg, seit ich mich völlig Getreidelos ernähre (Mais, Reis, Gluten).
Ich konnte das erst nicht glauben, dass das möglich sein kann, dass ein Mensch dies alles nicht verträgt, doch dann hat mir mein Arzt ein Buch empfohlen und nun staune ich.
Hätte er dies nicht getan, würde ich immer noch ungläubig leiden.
Und ich esse nur bio (ist sicher nicht bei allen Produkten wirklich notwendig !)
und nehme hochdosierte Vitamine.
Ich weiß, dass das alles eine Frage des Budgets ist, dennoch wollte ich mir nicht nehmen lassen, das hier mal einzustreuen, ihr Lieben !

Nur einen Bäcker kann ich immer noch nicht betreten, oder in einem Raum sein, wo Pizza gebacken wird, wegen der Dämpfe (seeehr große Weizenunverträglichkeit).

Alles erdenklich Gute für euch !

Liebe Grüße, Susi

Umweltklinik Neukirchen?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo zusammen
Habe Neuigkeiten von der Spezialklinik Neukirchen bekommen.
Also Fr. Dr. Cotofana ist genau wie Frau Dr. Läbe nicht mehr da.
Es wird aber gemunkelt, dass sie Leergänge woanders machen und wieder zurück kommen???
Die Psychologin Bartling ist auch so gut wie weck, sie macht nur noch 1x die Woche eine Gruppe.
Ein neuer Psychologe ist da.
Auch ein neuer Arzt hat angefangen, er heißt Dr. Spala.
Neu sind auch Microstress Untersuchungen, die die Spezialklinik jetzt durch Urin Untersuchungen feststellt, oder Untersucht.
Meine Freundin hatte sich zuhause so einer Untersuchung machen lassen und musste über 200e bezahlen. Jetzt ärgert sie sich, hätte sie diese auch kostenlos in der Spezialklinik bekommen hätte
Lieben Gruß Saloma.

Umweltklinik Neukirchen?

malanders ist offline
Beiträge: 2
Seit: 14.11.09
hallo,
meine artz sagt, sie hat in die vergangenheit leute in verschiedene Umweltklinik verschikt.
sehr geringe verbesserung, weil dort wird noch mit edelstahl topfe gekocht.
daswegen, kommt für mich diese sache nicht in frage.

Umweltklinik Neukirchen?

maarit ist offline
Beiträge: 425
Seit: 13.05.06
Wenn man eine Metallallergie hat, sind die Töpfe natürlich blöd.

Ich würde mich freuen, wenn Leute Umweltkliniken als ungeeignet darstellen, dies genau zu begründen, nicht einfach "war nicht so toll", sondern genau sagen, was nicht so toll war. Das kann ja für jedeN anders sein.

Außerdem würde ich nie ans Hörensagen glauben, sondern Fragen direkt an die Klinik leiten. Z. B., wie denn Rücksicht genommen wird auf Nickel-/Chrom- oder andere Metallallergien (ich koche auch nur mit Glas/-keramik und nehme Töpfe gerne mit)?!

Über den Bau der Umweltmedizin der fachkliniken Nordfriesland in Bredstedt gibt es auch ganz viele Infos im www.

Ein Problem ist aber wirklich, dass es sehr wenig qualifizierte ÄrztInnen gibt, die manchmal dann auch nicht in eine Klinik wollen! Hier im Norden an der Westküste sind ganz viele Arztstellen unbesetzt! Leider! Der ÄrztInnenmangel ist schon da, wer will denn in die Pampa, wenn er/sie nicht muss?!

Gruß
Maarit
__________________
Kranksein ist Ausruhen vom Gesundsein....

Umweltklinik Neukirchen?

malanders ist offline
Beiträge: 2
Seit: 14.11.09
hallo Maarit, danke für deine tema.
mcs, bai mir ist eine konsequenz wegen metallvergiftung.
habe hier in forum gelesen als viele patient, nach amalgam entfernung op, haben sich mit mcs fast voll befreit.
leider die kliniken durfen, aus gesetz, eigene küchen btrieben, nur mit stahl topfe.
klahr, ich bin kein fachmann, sondern nur patient, und ales was ich hier schreiben hat keine fachbestätigung.
aber ich nehme gerne in kauf, was jede von diese forum schreibt, einfach so um erfahrungs austausch.
gruß malanders

Umweltklinik Neukirchen?

MaSta ist offline
Beiträge: 22
Seit: 03.09.10
hallo,

ich hole diesen alten beitrag nochmal hoch,weil ich diese woche einen termin in der klinik neukirchen habe und von leuten die schonmal dawaren,gerne tipps hätte,was ich unbedingt mitnehmen sollte

als erstes zb,ob ich dort mein handy benutzen darf,oder ob ich mir lieber den anschluss auf dem zimmer mieten sollte

ausserdem habe ich garkeine informationen,was es dort für freizeitmöglichkeiten gibt?
eine tischtennis platte,kann man schwimmen gehen in der umgebung,oder sonst irgendwas

schonmal vielen dank für eure tipps

Umweltklinik Neukirchen?

MaSta ist offline
Beiträge: 22
Seit: 03.09.10
achja,und bin am überlegen ob ich mir meinen laptop mitnehmen sollte
kann man den dort gut unterbringen/verschliessen,oder sollte man den lieber zuhause lassen?


Optionen Suchen


Themenübersicht