Methylierung, RichvanK, welche NEMs/Vitalstoffe si ENGLISH ORIGIN

02.03.12 20:18 #1
Neues Thema erstellen
Methylierung,RichvanK,welche NEMs/Vitalstoffe si ENGLISH ORIG

tiga ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.283
Seit: 16.03.10
Jetzt wird VORLAGE 2 bearbeitet..

Methylierung,RichvanK,welche NEMs/Vitalstoffe si ENGLISH ORIG

tiga ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.283
Seit: 16.03.10
VORLAGE 2 - Warum B12 als Hydroxycobalamin im Unterschied zu Freddd / Methyl-, Adenosylcobalamin, kurzer Anriss einfache Folsäure im Multipräparat



Hi Rich,

...Is there a specific reason you recommend the hydroxy b-12 in your simplified protocol vs. methyl b-12 or methyl/ad b-12 as used in Freddds protocol ? Also the Neurological Health formula contains 100 mcg of folic acid. Should we be looking for another multi that doesn't have folic acid in it (so far I think I have found one) or is the low amount of 100 mcg negligible ? xxx

Hi, xxx.

I think that it depends on a person's genetic makeup whether hydroxocobalamin or methylcobalamin will be more helpful.*

In the full Yasko treatment, on which this simplified treatment is based, certain genetic polymorphisms (SNPs) are characterized, and the form of B12 used is based on the results.*
In this simplified approach, no knowledge of SNPs is assumed.*

Using hydroxocobalamin allows the cells to convert as much to methylcobalamin and adenosylcobalamin as they need, assuming that the intracellular B12 processing metabolism is operating normally.*

This avoids overdriving the methylation cycle, and it also decreases the possibility of methylating inorganic mercury that may be in the body, and making it therefore easier to move into the brain.*

Neither of these has been proven to be a problem, but neither has been well-studied. There is a theoretical basis for these concerns in the biochemistry, and I prefer to be cautious in the absence of more complete information.*
It's possible that I am being overcautious, but I really do not want to cause people more problems than they already have.

Another reason for continuing to recommend hydroxocobalamin is that the clinical study that Dr. Nathan and I conducted used this form.*
I wish there was funding available to do comparative clinical testing of various versions of the methylation treatment, but so far that hasn't happened, and I think there is value in staying with a treatment that has some support from clinical testing that is supported by laboratory measurements, as our study was.


Yes, the Neurological Health formula does contain some folic acid.*
My preference would be to eliminate folic acid, but this multi contains several other constituents that are directed toward supporting the methylation cycle and related pathways, which other multis do not have.*

Based on our clinical study, the active forms of folate were apparently absorbed well enough when the total folic acid was higher than in this revised protocol, so I think this version should supply active folate at least as well, and probably better.

This revised protocol is again a compromise, as was its predecessor.*
I can't say that it's optimum.*
I know that Freddd has different views, and his ideas do seem to have merit for his case and the cases of some others.*
Note that his approach is likely to be effective in a wider range of cases, including those with absolute, as opposed to functional, B12 deficiency, than only the case of a person with ME/CFS*who has normal intracellular B12 processing metabolism, and a functional B12 deficiency, which is the focus of my treatment selection effort.

Freddd's treatment approach bypasses essentially all of the body's B12 absorption, transport and processing pathways. In this way, he is able to get the active, coenzyme forms of B12 directly into the cells, and that is clearly what is needed in Freddd's case and in some other cases in which parts of these pathways are dysfunctional for genetic reasons. My philosophy is to bypass only the parts that must be bypassed in a functional B12 deficiency, in order to preserve as much of the cell's normal control mechanisms as possible.

Best regards,

Rich

----------------------------Übersetzung----------------------------


Hi Rich,
gibt es einen bestimmten Grund, dass du im vereinfachten Behandlungsprotokoll B12 als Hydroxycobalamin empfiehlst – im Gegensatz zu B12 als Methylcobalamin oder Adenosylcobalamin, so wie es in Freddd`s Protokoll verwendet wird?

Zudem enthält „Neurological Health Formula“ (Anmerkung: Ein bestimmtes Multivitaminpräparat)
100mcg einfache Folsäure.
Sollten wir lieber nach einem anderen Multivitaminpräparat Ausschau halten, welches keine einfache Folsäure enthält, oder kann man diese geringe Menge außer Acht lassen?xxx


Hi xxx,
Ich denke es hängt von den genetischen Gegebenheiten ab, ob Hydroxycobalamin, oder Methylcobalamin hilfreicher ist.

Im „vollen“ Behandlungsprotokoll von Amy Yasko, worauf ja das vereinfachte Behandlungsprotokoll basiert, werden verschiedene genetische Dispositionen bestimmt und die Form des B12 basiert auf den jeweiligen Ergebnissen.

Die Anwendung von Hydroxycobalamin erlaubt den Zellen so viel davon in Adenosylcobalamin und Methylcobalamin umzuwandeln, wie sie gerade benötigen – vorausgesetzt dass der Intrazelluläre B12 Stoffwechsel normal funktioniert.

Dies verhindert, dass der Methylierungszyklus übersteuert / überdreht wird und reduziert gleichzeitig die Möglichkeit, dass anorganisches Quecksilber , das eventuell im Körper ist – methyliert wird und dadurch erleichtert ins Gehirn wandern kann.
Noch ist bisher nicht bewiesen, dass es dieses Problem gibt, aber es ist auch noch nicht ausreichend untersucht worden.
Es gibt für diese Bedenken eine theoretische Basis in der Biochemie und ich bevorzuge es vorsichtig zu sein, solange keine vollständigeren Informationen vorliegen.
Möglicherweise bin ich übervorsichtig, aber ich möchte wirklich nicht mehr Probleme herbeiführen, als die Leute eh schon haben.

Ein weiterer Grund dafür weiterhin Hydroxycobalamin zu empfehlen ist, dass in der klinischen Studie die Dr. Nathan und ich durchführten, diese Form verwendet wurde.
Ich wünschte, es gäbe Finanzierungen, um Vergleichsstudien zu verschiedenen Variationen der Methylierungsbehandlung durchzuführen, jedoch ist das bisher nicht passiert – und ich denke, es hat seinen Wert bei einer Behandlung zu bleiben, die auf klinischen Tests und Labormessungen gestützt ist, so wie es in unserer Studie war.


Ja, das Neurological Health formula
enthält etwas (einfache) Folsäure.
Ich würde es bevorzugen, einfache Folsäure ganz heraus zu nehmen, aber dieses Multi enthält verschiedene andere Bestandteile, die auf die Unterstützung des Methylierungszyklus und damit zusammenhängenden Stoffwechselwegen gerichtet sind, die andere Multis nicht haben.

Auf unserer Studie basierend werden die aktiven Formen der Folsäure offenbar gut genug aufgenommen, wenn die gesamte Folsäure höher ist als in dem überarbeiteten Behandlungsprotokoll. Somit denke ich, dass diese Version aktive Folsäure genauso gut zuführt und vermutlich noch besser.

Dieses überarbeitete Behandlungsprotokoll ist wieder ein Kompromiss, wie es auch sein Vorläufer war.
Ich kann nicht sagen, dass dies das Optimum ist.
Ich weiß, dass Freddd andere Ansichten hat und seine Ideen scheinen für seinen Fall und andere Fälle ihren Wert zu haben.

Beachte, dass seine Behandlung wahrscheinlich in einer größeren Bandbreite von Fällen effektiv ist, die diejenigen mit absolutem B12-Mangel beinhaltet – im Gegensatz zu funktionellem B12-Mangel, als nur die Leute mit CFS/ME, die einen normal funktionierenden B12–Stoffwechsel in den Zellen haben und nur einen funktionalen B12-Mangel – worauf sich der Fokus meiner Behandlungsauswahl richtet.

Freddd`s Behandlungsweise umgeht alle essentiellen B12-Aufnahmen des Körpers, die Verarbeitungsschritte und die Weiterleitung.
In diesem Fall ist er in der Lage die aktive Coenzymform des B12 direkt in die Zellen zu bekommen – und das ist in Freddd`s Fall sicher nötig, sowie auch in einigen anderen Fällen, in denen Teile dieser Stoffwechselwege aus genetischen Gründen nicht richtig funktionieren.

Meine Philosophie ist es, bei einem funktionellen B12-Mangel nur die Teile zu umgehen, die umgangen werden müssen um so viele der normalen Kontrollmechanismen der Zelle aufrecht zu halten wie möglich.

Mit besten Grüßen
Rich

Geändert von tiga (11.03.12 um 17:12 Uhr)

Methylierung,RichvanK,welche NEMs/Vitalstoffe si ENGLISH ORIGINAL

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Hey tiga!

SUPER-FADEN! Vielen Dank. Bei mir macht offensichtlich Kalium den Unterschied zwischen mir-geht-es-echt-bescheiden und eigentlich-fühl-ich-mich-gar-nicht-so-übel. Die Sache mit dem Kalium ist aber sonst absolut schwer zu finden. Daher nochmals vielen Dank.

LG de bear

Methylierung,RichvanK,welche NEMs/Vitalstoffe si ENGLISH ORIG

tiga ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.283
Seit: 16.03.10
Hallo de bear,

danke dir für die Blumen

Gut, dass du das hier nochmal ausgegraben hast. Wollte schon lange was hierzu ergänzen:

Zitat von tiga Beitrag anzeigen
[B](Anmerkung:
Nachdem ich das 3. Mal die Metaflolindosis erhöht habe, begannen nach ca. 3 Wochen Unterzuckerungssymptome bei mir (leichte innere Unruhe, Zittern, Herzrasen und Herzklopfen, ständig Hunger, phasenweise Verwirrtheit. Ich schob es auf meine Adrenal Fatigue - obwohl die gut im Griff zu sein scheint - weil mein Körper gerade ordentlich kämpfte. Dann stieß ich auf diesen Beitrag.. Versuche es nun mit Kalium. Kann es aber noch nicht beurteilen.
Hier nochmal Symptome der Unterzuckerung:
Hypoglykämie - DocCheck Flexikon
Damals half mir tatsächlich Kalium gegen diese aufflackernden Symptome.
Sie waren meinen Beschwerden einer Nebennierenschwäche zum Verwechseln ähnlich.
Vermutlich wären diese Beschwerden schneller vergangen, wenn ich gleich vorübergehend mit 3x 99mg am Tag substituiert hätte, statt zögerlich nur 1x99mg täglich zu nehmen. So dauerte es gute 3 Wochen, bis sich eine Besserung zeigte.

Gruß - tiga
__________________
Fragen zu Behandlungen usw. bitte öffentlich im Forum stellen.

Methylierung, RichvanK, welche NEMs/Vitalstoffe si ENGLISH OR
exite
Die NEMS von Pure sind gut.


Optionen Suchen


Themenübersicht