Farben meiner Seele

24.08.12 22:04 #1
Neues Thema erstellen
Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Technik und ich, zwei fremde Welten.... ich mach Fortschritte und freu mich gerade ganz, ganz doll

https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.n...89770853_n.png

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Fred und Lorrain, 75 Jahre verliebt, verheiratet und glücklich. Eine ganz alltägliche Liebe. Im Jahr 1938 lernten sie sich kennen.
"She was the most beautiful girl, I've ever seen", sagt Fred heute und schreibt mit 96 Jahren ein Liebeslied für seine verstorbene Frau

Wünsch einen liebevollen und achtsamen Farbenseelentag.

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Manchmal
wünsch ich mir
ich hätte von
ALL dem
ein bißchen mehr:
vom Himmel,
der wie ein schützendes Zelt sich spannt,
von den Sternchen,
die wie kleine Lichtlein blinken,
von der Luft,
die Reinheit in sich trägt,
von dem Wind,
mal sanftigst schwingend
und mal heftigst brausend,
von dem Wasser,
das so schön kühlt in der Wärme
und den Tränendiamanten trägt,
von dem Adler,
sich weit ausbreitend über die
Höhen mit voller Kraft im Weitblick
versinkend.
von dem Löwen,
die kraftvolle Farbe des
Wüstentages,
von dem Baum,
schützend umhüllt die Rinde
vor Kälte,
von dem Gras,
innerlich versunken
Gänseblümchen pflückend,
von dem Schmetterling,
der seine zarten Bahnen fliegt
und sich am Liebestanz beschwingt.

alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (04.09.13 um 17:21 Uhr)

Farben meiner Seele

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
Liebe flower40,

ein sehr schönes Gedicht, danke!

Segensgrüße von der mitlesenden
sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Zartfüssig den
Morgentau des
Grünen berühren;
manchmal
würd ich gern
ein bißchen gelber sein
vom Grünen
würd ich
dann
mehr leuchten?

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Ist es immer möglich, mit dem Leben im Fluss zu sein und dem damit verbundenen Einklang? Und was machen dann die Steine im Fluss - oder ist es möglich, mit den Lebenssteinen im Fluss zu sein -
Und keiner fragt vorher, wie er denn sein soll, der liebe Lebenssteinfluss.
Und was ist, wenn der Fluss an Wasser verliert - einfach, weil es mal wieder zu trocken ist - und die Steine herausschauen und sich des Lebens freuen, auch mal die Welt von oben zu sehen und nicht nur immer unten zu liegen. So kann sich der Mensch doch bei solch einer Wetterlage auf einen Stein ihrer/seiner Wahl setzen und ein Fussbad nehmen. Herrlich erfrischend ist es dann.
Also sind auch die Lebenssteine ein gewisses Fundament.
Ist der Mensch wirklich dann mit sich selber im Lebensfluss, wenn alles so angenommen wird, wie einem das Leben es schenkt.
Leben ist sovieles: Vertrauen, Hoffnung, Güte, Freude, Emotionen (und manches, was besonders trifft, wer will das schon gerne...), Wärme, Geborgenheit etc. und all das Gegenteil davon. Da, wo Licht ist, ist auch Schatten. Und der meinige, der folgt mir manchmal und er läßt sich nicht so einfach in die Kühltruhe sperren.
All das bringt mich zurück zu mir nach Hause, dort wo ich innerlich bin und auch sein darf. Und es ist in Ordnung so, wie es ist.
Was ist das Wertvollste in meinem Leben? Was ich aus und in Liebe lebe.
Wo wird sie größer und wo kleiner und wie schaffen sich die gegenseitig
bedingten Liebesbalancen....

Wünsch einen liebevollen und achtsamen Seelenfarbenabend.

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Hoffe, daß ich das hier mit hereinstellen darf und daß es kein
Ottifantilein wird (OT).

http://www.g-schaible.de/upload/ulla-dankbarkeit.pdf

Dankbarkeit ist ein so wertvolles Lebensthema.

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Manchmal sehen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht - oder den Ozean vor lauter Wasser...

Wir suchen und suchen und suchen: Glück, Erfolg, Liebe oder Freundschaft und übersehen dabei vielleicht, dass wir es schon gefunden haben und es nur zu erkennen brauchen...


Ein junger Fisch schwamm irgendwo im Ozean. Als er auf einen anderen Fisch traf, fragte er ihn: "Entschuldige bitte, du bist so viel älter und erfahrener als ich, vielleicht kannst du mir weiterhelfen. Sag mir doch, wo ich die Sache finden kann, die man Ozean nennt? Ich habe bisher überall vergeblich danach gesucht."

"Der Ozean", sagte der ältere Fisch, "ist das, worin du jetzt gerade schwimmst."

"Das? Aber das ist doch nur Wasser. Ich suche doch den Ozean!" rief der junge Fisch enttäuscht und schwamm davon, um anderswo weiterzusuchen.

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Wenn wir die Menschen nur nehmen,
wie sie sind,
so machen wir sie schlechter.
Wenn wir sie behandeln,
als wären sie,
wie sie sein sollten,
so bringen wir sie dahin,
wohin sie zu bringen sind
(J. W. von Goethe)

alles Liebe
flower4O

Farben meiner Seele

flower4O ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Kann man Farben auch mal übersehen und sie sich langgezogen wünschen,
so, daß sie nur schmalstsichtlich am Seelenhorizont zu sichten sind...

Am Seelenhorizont
da würd ich gerne
mal spazieren gehen
und nicht
meermittig
den Sonnenuntergang
wandernd sich
überbeugend
glänzen sehen.

Wünsch einen liebevollen, lichtdurchfluteten achtsamen Seelenfarbentag.

Die Achtsamkeit, sie ging heut wohl seelenhorizontal spazieren, hat einfach mehr Mitte oder meermittig verdient. Und die liebe Dankbarkeit - sie kommt
immer wieder zu kurz. Und Hand in Hand seh ich beide am Seelenhorizont
spazieren gehen und beide sind so schweigend im Gespräch vertieft. Da werd ich sie mal nicht stören und wink ihnen mal ganz liebevoll zu. . Es wäre doch viel wertvoller, beide würden näher bei mir wohnen und ich könnte sie dann Hand-in-Hand-gehend zum Seelenerholungshorizont schicken. Ich glaube, beide müssen sich dort so weit in der Ferne erholen, da sie nicht so nahe bei mir sind. Und ich sollte mal mit ihnen einen liebevollen Seelendialog führen und meine Hände unter ihrer beiden Hände sehnsuchtsvoll tragend legen.

alles Liebe
flower4O


Optionen Suchen


Themenübersicht