Ich möchte leben

19.05.06 04:40 #1
Neues Thema erstellen
Ich möchte leben
MisterX
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Diese miese Masche hat System, die Gauner nutzen Lücken des Gesetzgebers.
Man kann sich da nur immer wieder freuen, dass wenigstens der Gesetzgeber und seine ausführenden Institution ehrlich sind.
Nicht auszudenken, wenn das auch Gauner wären ...

Lieben Gruß

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
dann sollen sie die bilder gefälligst so machen, dass man sie nicht kopieren kann!

die deppen!



da hab ich den stress, weil sie so blöd sind!

ist doch echt sowas zum - - - öh - öh - öä - öääääää!

brrrrrrr!

mist.
ich glaube; ich muss wirklich gehen.
sonst schimpf ich noch grundlos gott und die welt zusammen.


Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
ach mist.
ich weiss nicht, was machen.

wenn ich einen tag antibiotikum nicht nehme, geht es gerade noch.
doch am zweiten tag, da werde ich gleich wieder krank.
aber das war früher nicht so extrem.

ich glaube, ich habe irgend eine infektion.
vielleicht auch einen herd im katheter.
der müsste beim dk-wechsel zwar weggehen.
aber vielleicht kommt der irgendwie mit rüber.

also ich weiss wirklich nicht, was machen.
ich will gerne wissen, was da los ist.
aber ich kann ja nicht zum arzt gehen und sagen: testen sie alle infektionen durch!

ja meine hausärztin könnte da noch am besten helfen, doch sie ist in den ferien und muss sich danach ihr herz operieren lassen.
ich denke; ich werde sie länger nicht beanspruchen können.

ja und mein schmerzarzt ist glaub nicht so klug dafür.
es ist ja nicht sein gebiet.

soll ich auf die notfallstation?
aber die werden mich eh einfach abschieben.
oder dann muss ich so lange warten.
das halte ich nicht aus, wenn mir so mies geht.
und wenn ich jetzt antbiotikum nehme, damit ich es auf der notfall aushalte, muss ich ja gar nicht hin, weil dann geht mir ja wieder besser, und man sieht gar nix mehr im test.

ich weiss echt nicht, was machen.

mir geht's wirklich wieder voll dreckig.

shelley

Ich möchte leben

Lilli ist offline
Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Nabend Shelley,
kannst du nicht einen Hausbesuch bestellen? Hat denn deine Hausärztin keine Vertretung? Für solch einen Notfall muss doch jemand zu dir kommen.
LG Lilli

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
liebe lilli,

vielen lieben dank für deinen beitrag!

bei uns mchen eben normale hausärzte keine hausbesuche mehr.
ich dachte, ob ich ins krankenhaus gehen soll, doch die wären dort eh nur doof, wenn man nicht schon halb tod ankommt.
und auch dann schicken sie einem noch heim.
so ging es meinem vati jeweils.

also ich nahm dann antibiotika und antimalariamittel und antipilzmittel.
danach ging es mir ein wenig besser.
das problem ist jetzt nur, weil das antimalariamittel nicht bezahlt wird, werde ich es nicht mehr nehmen können, doch ohne geht mir voll dreckig.

dankeschön vielmals für deinen tipp!
ich habe mir überlegt, wie ich ihn umsetzen kann, doch ich fand keine möglichkeit.

ich finde es ganz, ganz lieb, dass du mir geschrieben hast!

viele liebe grüsse; deine shelley

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
wow! warum ist dong-hyek lim so unbekannt?

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

kennt sich hier jemand mit musik aus?

falls ich es im krankenhaus aus dem bett schaffe und neben den therapien noch kraft habe, was zu tun, möchte ich gerne ein konzertprogramm einstudieren.

passt das?

- schubert wanderer fantasie
- bach-busoni
- liszt la campanella

und als zugabe das siciliano aus der flötensonate von bach (kempff)

ich meine; normal spielt man ja so barock (bach), klassik (beethoven) und romantik (schubert, schumann, brahms, rachmaninov oder so).

sollte ich also lieber eine beethoven sonate statt liszt nehmen?
und statt bach busoni so was echt langweiliges von bach pur?

ich habe sowas schon lange nicht mehr angestrebt und kenne mich nicht mehr so aus.
ich habe auch keinen klavierlehrer mehr und ich weiss ja auch gar nicht, ob ich sowas schaffen könnte.
ich meine; ich muss ja zuerst wider richtig sitzen können, bevor ich versuche, sowas auf die beine zu stellen.
aber ich dachte; ich könnte ja die sachen schon mal mental im bett lernen, falls ich mag und dann kann ich es schon, wenn ich mich an den flügel setze.

hm.

ich muss einfach überlegen, wie ich mich im krankenhaus beschäftige, damit ich ruhe von den ärzten, schwestern und therapeuten und alle dem habe.

die shelley

Ich möchte leben

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
ach ja; falls jemand die sachen nicht kennt:

wanderer-fantasie:





bach-busoni:



la campanella:


siciliano aus der flötensonate:


bach-busoni und das siciliano habe ich übrigens schon mal einstudiert, die wandererfantasie regelmässig ab blatt gespielt und drin rumgeübt und die campanella habe ich auch schon angespielt.
also ich denke, vom können ist das jetzt mal keine frage.
wirklich nur vom zusammenpassen für ein mini-konzertchen, das nicht zu einseitig, nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang sein soll.
ich möchte einfach eine aufgabe haben, welche nix mit mediznstress zu tun hat.
ja gut; ich muss noch die diplomarbeit schreiben.
aber das ist kopfsache und musik ist einfach zum träumen und entspannen, wenn die schmerzen und alles das erlauben.
ich hoffe, damit die schmerzen vergessen zu können und sonst muss ich eben morphium steigern.
ich denke, es kommt nicht mehr drauf an, wenn ich mich noch gross mehr vergifte.
ich will wieder mal ein wenig was vom leben haben.

die shelley


Optionen Suchen


Themenübersicht