Hilfe für Stefan

27.12.11 20:43 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe für Stefan

Anneke ist offline
Beiträge: 267
Seit: 23.02.11
Hat jemand dazu eine Idee?


Zitat:
von anfang an beschwere ich mich über diesen schmerz auf der nase, dort hat sich auch die haut geändert, sieht aus wie eine leichte brandblase, der hautarzt sagte schon vor wochen, keine ahnung, das ist nix. von dieser stelle aus zieht es mir in beide gesichtshälften, ich denke da sitzt was, virus, parasit ??? man hätte bei mir mehr im blut suchen müssen, denke das amalgam ist nur eine co krankheit.obwohl ich esse sind es jetzt 44 kg die ich verloren habe.

Zusammenfassung:

-schlagartiges Auftreten der Erkrankung mit Übelkeit Schwindel

-Entzündung und Operation der NNH, Entfernung eines entzündeten Lymphknotens, Biopsie der Mundschleimhaut - Ergebnis: chronische Entzündung, irgendwas ist auf dem CT der NNH zu sehen, was jedoch noch im Zusammenhang mit der NNH-OP gesehen wird

-Speicheldrüsenentzündung!

-schwere Magen-Darm-Probleme (z.T. sicher auch durch die häufigen Metronidazolgaben verursacht!)

-starker Gewichtsverlust

-Knochenschmerzen, Kieferschmerzen

-Tumorverdacht im Kiefer

-Hautknötchen

-gerötete Stelle auf dem Nasenrücken, mit starkem Druck im Knochen
verändertes RÖ-Bild an dieser Stelle

s. a. http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...erzen-etc.html



Es ist nicht leicht etwas zu sagen, da Stefan verständlicherweise große Angst hat. Dennoch - nach dem Durchlesen seines langen Threads und dem Betrachten der Bilder und einer langen Recherche im Internet habe etwas gefunden, was ziemlich gut dazu passen könnte. Bitte keine Panik, wenn es wirklich soetwas sein sollte, dann ist es noch rechtzeitig und nicht tödlich.


Aktinomykose, vielleicht.
Kommt selten vor. Ein Aktomykom wird oft mit einem Tumor im Kiefer verwechselt. Diese Erkrankung geht am häufigsten vom Mund-/Kieferbereich, z. B. von infektiösen Zähnen aus und beginnt häufig im Kieferwinkel, z. B. einige Wochen nach einer Weisheitszahn-OP oder Verletzungen des Mundraumes. Speicheldrüsenentzündung, Lymphknotenentzündung, Knocheneiterung etc. Typisch sind dann später die Hauterscheinungen im Gesicht. Magen-Darm kann auch betroffen sein...


Hier ein Link http://www.sso.ch/doc/doc_download.c...CER_AUTOLINK&&

Und hier ein anderer Link "Kieferosteomyelitis, Kiefer Osteomyelitis Knochenmarkentzuendung"

Vielleicht hat Stefan ein Bild von der "Brandblase" auf der Nase/Wange und kann es zum Vergleich einstellen.

Wann war die erste Weisheitszahn-OP?

Grüße von Anneke

Hilfe für Stefan

Anneke ist offline
Beiträge: 267
Seit: 23.02.11
Zufällig noch passend zur Aktinomykose gefunden - ein Patientenbericht, sehr interessant:

Hätte ich gewußt, dass.....


Optionen Suchen


Themenübersicht