Hilfe, bei Allergie

16.03.10 00:09 #1
Neues Thema erstellen

Gsund1994 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 15.03.10
ich bin bisher schon verschiedentlich allergisch gewesen, jetzt vertrage ich auch keine Eier mehr, auch Kaese. Meine Krankengeschichte kann jeder gerne lesen, bitte um Rat!!!

Hilfe, bei Allergie

Oregano ist offline
Beiträge: 63.232
Seit: 10.01.04
Hallo Gsund,

ich finde Deine Krankengeschichte nicht. Hast Du sie hier im Forum denn schon einmal aufgeschrieben .

Du könntest z.B. hier damit anfangen:
http://www.symptome.ch/vbboard/newth...ewthread&f=120

Gruss,
Uta

Hilfe, bei Allergie

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 02.01.09
Liebe Uta im Profil !

Also Hashimoto hats du richtig ?! Können auch viele UV von da kommen , mit dem EI hätte ich viel. mal die Galle abgeklärt weil Probleme mit EI auch auf die Galle deuten können ! Bei mir *hab selber Hashimoto* fing auch eine Allergie an obwohl ich vorher nie eine hatte ob das nu zsm hängt weiss ich nicht ! Zur Zeit ist es auch so das er mir vorkommt als ob ich kaum noch was vertrage . Hast du viel. mal ein paar Blutwerte ?!

Lg
__________________
~~ Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt ~~

Hilfe, bei Allergie

Oregano ist offline
Beiträge: 63.232
Seit: 10.01.04
Ah! Danke, Mau . Da habe ich nicht nachgelesen.

Hier also die Geschichte aus dem Profil, damit sie gleich parat ist:

Bin allergisch(vererbt) erst mit 42j aufgetreten, ploetzlich massive Reaktion auf Katze, Hund Pferd, Hausstaubmilben (Asthma, Ausschlag, Augenenzuendung)
Desensibilisierung (2 Jahre) mit wenig Erfolg. Dann Reaktion auf versch.
Medikamente (Quinckoedem, Asthma, Ausschlag) Larynxoedem(Spital) dann auch Reaktion auf Lebensmittel:Apfel, Tomate, Rotwein auch Schimmel, Roggen, Birke, Penicillin, Eukalyptus, Dost.
Starke Diverdikulose wurde diagnostiziert und seit 3 Monaten vertrage ich keine Eier mehr, jetzt auch Kaese, jeden Morgen Qinckoedeme, ich weiss nicht warum.
Auf gek. Gemuese und Salat(ausser Karotten) bekomme ich starke Blaehungen.
Wenn ich pausiere legt sich manchmal die Ueberreaktion. Nicht jedoch die Haarallergie.
Diagnose: Hashimoto, Reflux, Hiatushernie
Gruss,
Uta

Hilfe, bei Allergie

Gsund1994 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 15.03.10
Danke, ich habe mich inzwischen schlau gemacht und festgestellt, dass das wohl mit einer Histaminueberschussreaktion zusammenhaengt. Da gibt es viel Aufschlussreiches im Internet!

Hilfe, bei Allergie

Gsund1994 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 15.03.10
Ich danke Dir vielmals!

Hilfe, bei Allergie

Oregano ist offline
Beiträge: 63.232
Seit: 10.01.04
Über die Histaminintoleranz findest Du auch hier einiges:
Histamin-Intoleranz ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Im Wiki findest Du auch die anderen Intoleranzen > Fruktose-, Gluten-, Laktose-Intoleranz.


Aber ich habe das GEfühl, daß da bei Dir noch mehr dahinter steckt. Für mich klingt das nach einer totalen Verwirrtheit Deines Immunsystems durch etwas, was es herauszufinden gilt.

Was war denn bei Dir vor dem 42. Geburtstag so los, was evtl. Auslöser des ganzen sein könnte?:

- Zahnbehandlungen, Impfungen, Medikamente, Krankheit, Unfall, großer Stress, Umzug, Renovierung, Arbeitsplatzwechsel, neue Böden/Teppiche/Farben,Möbel usw. -

Grüsse,
Uta

Hilfe, bei Allergie

Gsund1994 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 15.03.10
Oh ja, da hast Du ganz recht, ist aber leider nicht zu aendern! Ich hatte eine HWS Op nach der ich gelaehmt war, mein Mann hat mich verlassen und ich durfte meinen Beruf nicht mehr ausueben. Das ist jetzt aber schon sehr lange her und ich komme gut zurecht.
Danke fuer den Link ich habe im Psychologiestudium gelernt, dass es nicht viel hilft in der Vergangenheit zu stochern, das macht alles noch viel schlimmer. Besser ist es in der Gegenwart zu leben.

Hilfe, bei Allergie

Oregano ist offline
Beiträge: 63.232
Seit: 10.01.04
Cave diem - das ist ein gutes Motto .

Trotzdem kann es manchmal nützen, wenn man sich überlegt, was der Auslöser für heutige Leiden sein können.

Wenn Du schreibst, daß Du eine HWS-Op hattest, dann scheint mir die Richtung von der körperlichen Seite her klar:
Schädigung der HWS mit allen Folgen.
Nitrosativer Stress ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
http://www.symptome.ch/vbboard/oxida...-therapie.html

Ist denn Deine Schilddrüse gut eingestellt?

Grüsse,
Uta

Hilfe, bei Allergie

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Hallo Gsund,

ich würde dir als erstes eine Schwermetallausleitung empfehlen.
Auf youtube findest du die Vorträge von Dr. Klinghard zu diesem Thema - "Hormone und Schwermetalle" wäre für dich das Passende.
Oder du wendest dich an einen Arzt, der nach Dr. Klinghardt ausgebildet ist.
__________________
Liebe Grüße Sabine


Optionen Suchen


Themenübersicht