Fluoxetin absetzen - Nebenwirkung?

17.03.13 19:48 #1
Neues Thema erstellen

Darcy8 ist offline
Beiträge: 23
Seit: 25.06.10
Hab mal wieder ein Problem...
Ich hab schon ein paar Threads gelesen allerdings haben die mir nicht weitergeholfen. Hab über ein Jahr lang Fluoxetin genommen erst 20 mg dann 10 mg. Mein Arzt hatte gesagt 4 Wochen solle ich sie auf jedenfall noch nehmen 10 mg und dann kann ich sie absetzen hab sie aber noch ein bisschen weiter genommen. Allerdings habe ich Nebenwirkungen denke aber auch das sie eigentlich nicht so extrem sein dürften nur von Fluoxetin absetzen.
Habe plötzlich Hitzewallungen sonst friere ich eher das ich schwitze... Mir ist enorm komisch im Kopf als würde ich schwindelanfälle bekommen. Das schlimme ist wenn man es nicht genau schreiben bzw erklären kann wie es in einem ausschaut und wie die Symptome sind. Lasse aber auch meine Schilddrüse untersuchen da mir auch schon dazu geraten wurde nur ich weiss einfach nicht ob es davon kommen kann, geschweige denn wie ich weiter verfahren soll....

Vielleicht hat ja noch wer Anzeichen von Nebenwirkungen gehabt beim absetzen von Fluoxetin. Wenn Ihr Fragen habt dann fragt mich ruhig vielleicht hab ich auch eine Antwort darauf... Vielleicht hilft mir das schon... Ich mache mich auch selbst immer sehr schnell verrückt nur wieder zum Arzt und sich für dumm verkaufen zu lassen ich weiss nicht....

Fluoxetin absetzung Nebenwirkung?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.678
Seit: 10.01.04
Hallo Darcy,

das, was Du als "Nebenwirkungen vom Absetzen von Fluoxetin" bezeichnest, sehe ich eher als "Entzugssymptome":

Gemäss einer Übersichtsarbeit können beim Absetzen fast aller Antidepressiva Beschwerden auftreten ("discontinuation syndrome"). Eine Analyse der entsprechenden Meldungen an die britischen Behörden zeigt, dass Entzugssymptome beim Absetzen von Paroxetin etwa 100mal häufiger sind als beim Absetzen von Fluoxetin. Gemäss verschiedenen Studien sind entsprechende Symptome insbesondere auch beim Absetzen von Sertralin und Venlafaxin (Efexor®) zu beobachten, jedoch nicht so häufig. Symptome, die beim Absetzen anderer (z.B. trizyklischer) Antidepressiva nicht vorkommen, sind namentlich Schwindel, Ataxie, Parästhesien und "Elektroschock"-ähnliche Empfindungen. In einzelnen Fällen kann das Entzugssyndrom bis zu 13 Wochen dauern und die Alltagsaktivitäten der Betroffenen stark beeinträchtigen.
Nebenwirkungen aktuell -- pharma-kritik -- Infomed Online

Wenn Du das Fluoxetin länger genommen hast, könnte ich mir gut vorstellen, daß Du nun eben diese Entzugserscheinungen hast.
Das Gute daran: es geht vorbei

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Fluoxetin absetzen - Nebenwirkung?

Darcy8 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 25.06.10
Danke für die Meldung. Aber ich hoffe nich das es so lange andauert. Muss man da einfach durch oder gibt es da eine alternative? Um die Nebenwirkungen etwas zu beruhigen. Komme mir einfach so vor als würde ich neben mir stehen. Es ist ein kaum beschreibbares Gefühl aber auch ein sehr unangenehmes Gefühl

Fluoxetin absetzen - Nebenwirkung?
kopf
Guten Morgen ,

das wäre etwas , was in krisenzeiten helfen kann . gibt es in der apotheke , auch als 10ml ,vielleicht erstmal zum probieren .
man nennt es auch "Bachblüten-Notfall-Tropfen".

Medikamenteninformationen zu BACH ORIGINAL Rescue Tropfen, 20 ML

LG kopf

Fluoxetin absetzen - Nebenwirkung?

Flummi ist offline
Beiträge: 383
Seit: 29.07.09
Guck mal, dass Du Fluoxetin flüssig oder als Tablette bekommst um es feiner abgestuft runterzudosieren.
Ich glaub aber nicht, dass das Absetzerscheinungen sind, denn Fluoxetin macht die im Gegensatz zu anderen SSRIs bei normalem Ausschleichen eigentlich nicht. Das liegt an der extrem langen Halbwertszeit von ca 5 Tagen im Mittel.

Fluoxetin absetzen - Nebenwirkung?

Darcy8 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 25.06.10
Also ist hatte einen Termin bei meinem Therapeuten und er sagte das es durchaus möglich sein kann das man entzugserscheinungen haben kann. Da ich es von einem auf den anderen Tag abgesetzt habe. Von 10mg auf 0.

Ich danke für den Tipp mit der Bachblüte das hat wirklich geholfen das ich entspannter war und auch das ganze drum herum nicht mehr so extrem war... Vielen lieben Dank für den Tipp.

Fluoxetin absetzen - Nebenwirkung?

Khandro2 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 24.04.13
Hallo,
bitte lies Dir mal die Seite: Surviving Antidepressants durch, mir geht es seit 5 Jahren ähnlich, ich habe es aufgrund genau der gleichen Symptome nie geschafft, von Fluoxetin wegzukommen und leide zurzeit unter wieder mal exakt den gleichen Discontinuation Syndroms. Du musst unheimlich langsam runtersetzen, 10 % der vorherigen Dosis pro Monat wird meist empfohlen. Die Ärzte sind sich dessen meist nicht bewusst, aber im Internet gibt es sehr viele Infos darüber. Ich habe auf der Seite unter: Discontinuation Syndroms after taking Fluoxetine (Prozac) gepostet im Tapering Forum und gute Antworten bekommen. Hoffe, Dir hilft das!

Alles Gute!
Khandro
Noch was im Deutschsprachigen Raum gefunden:
ADFD: Antidepressiva Forum Deutschland
Antidepressiva absetzen » Antidepressiva absetzen

Geändert von Khandro2 (24.04.13 um 05:35 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht