Aufhören mit Nikotinpillen?

10.03.11 03:49 #1
Neues Thema erstellen

felix78 ist offline
Beiträge: 122
Seit: 09.03.11
Naja.. also bin immer noch wach zu der Unzeit.

Die Pillen bekommen mir irgendwie nicht, also musst ich eben zur not-zigaratte greiffen. Nützt aber nichts mehr, weil irgendwie stinken die Dinger nur noch

Könnte es funktionieren wenn ich die Dosierung von vornherein verkleinere?
Oder eher auf Pflasterchen umsteigen?

Gruess

Aufhören mit Nikotinpillen?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hallo Felix,

soviel ich weiß, gibt es diese Nikotintabletten in verschiedenen Stärken?
Vielleicht nimmst Du eine Stärke, die mehr Niktotin enthält als Dir gut tut - soweit Nikotin überhaupt gut tun kann?

*COPD / *Tabakentwhnung

Welches der hier genannten MIttel nimmst Du?

Grüsse,
Oregano

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Aufhören mit Nikotinpillen?

felix78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 122
Seit: 09.03.11
Musst nur das Fette lesen, reicht schon, ich komm eh nicht klar mit den Tabs war rausgeworfenes Geld.
Es geht bei mir eh nur über eiserne Disziplin.
Und die hab ich nicht, das weiss ich, darum rauch ich ja.

Die heissen Nicorette Microtab. 2mg pro Tab.
Die ganze Packung hat 100 Tabs, also 200mg.

Man kann sie auch schlecht zerstampfen zum Einteilen, weil sie dann zu schnell geschluckt werden. Lutschen reizt bei mir Zahnfleisch und Rachen.

Ach die Tante in der Apotheke. Wo ich doch gleichzeitig Teebaumöl Spühlung und Hextril gekauft hab, hätt die wissen müssen das geht nicht mit den Tabs, schon wieder 50 Franken weg

Meine Frage erübrigt sich sowieso. Muss in nächster Zeit nen Weisheitszahn ziehen lassen, da kommen die Tabs für ne Weile eh nicht in Frage. Ausser als Schmerzmittel da stellt es Aspirin und Voltaren in den Schatten, hätt ich nicht gedacht.

"Die am häufigsten gemeldeten Nebenwirkungen sind Entzündungen in Mund und Hals während der ersten Wochen der Behandlung. Ebenfalls sehr häufig wurden gemeldet: Kopfschmerz, Übelkeit, Schluckauf, Missempfindungen der Haut (z.B. Ameisenlaufen) und Magen-Darm-Beschwerden. Häufig wurde Schwindel gemeldet, gelegentlich Brennen oder Trockenheitsgefühl im Mund und Herzklopfen. Eine weiterbestehende Nikotinabhängigkeit kann vorkommen."

Über den genauen Inhaltstoff find ich nix so leicht verständliches, wohl einfach eine Untersorte Nikotin die sich nach ner Weile in Nikotin wandelt.

Gruess:
Felix


Optionen Suchen


Themenübersicht