Rauchstop durch Akupunktur

07.01.04 17:09 #1
Neues Thema erstellen
Rauchstop durch Akupunktur

vreni ist offline
Beiträge: 184
Seit: 06.01.04
....wobei ihr euch langsam in die haare geratet. sicher ist mal, dass rauchen schädlich ist.

jeder, welcher aufhören möchte tut seiner gesundheit ganz sicher einen grossen gefallen. ich finde es gut, dass die leute langsam merken, dass rauchen nicht gesund ist.

an alle welche aufhören wollen: nehmt es in angriff und lasst euch nicht durch irgendwen davon abbringen !

alles gute und gruss
vreni

Rauchstop durch Akupunktur

whitney ist offline
Beiträge: 344
Seit: 07.01.04
Hallo Vreni

Hier handelt es sich längst nicht mehr um das Kernthema, das Aufhören zu Rauchen. Hier geht es nur noch um Toleranz. Niemand bestreitet das Rauchen schädlich ist. Aber kannst Du mir etwas sagen in unserer Zivilisation das nicht schädlich ist?

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Rauchstop durch Akupunktur

vreni ist offline
Beiträge: 184
Seit: 06.01.04
hallo withney
ja, du hast ja recht, wir dürften nichts mehr essen, weil alles irgendwie als ungesund hingestellt wird. dann müsten wir eben aufhören zu essen und dann verhungern.

nun, spass beiseite, ich finde wirklich auch, dass sich das thema langsam in falsche bahnen zieht.

liebe teilnehmer, wir haben hier das thema AUFHÖREN ZU RAUCHEN und sollten dabei bleiben.

gruss vreni

Rauchstop durch Akupunktur

whitney ist offline
Beiträge: 344
Seit: 07.01.04
Hallo Vreni

Ja ich sollte anfangen gesund zu leben, meine Figur würde sich darüber freuen. (@) Aber ooooh grauss, trinken und atmen dürfte ich auch nicht mehr und schlafen? Laut Statistik sterben die meisen Mensch ja im Bett ~_~

Rauchstop durch Akupunktur

Marcel ist offline
Beiträge: 53
Seit: 01.01.04
Hallo Whitney

Wenn man in allem nur noch das Schädliche sieht, lebt man bestimmt nicht gesünder. Oft sind es auch Menschen, die sich über alles hinwegsetzen und denen es egal ist, was uns alles krank machen kann, die dann am längsten leben.

Marcel

Rauchstop durch Akupunktur

Oregano ist offline
Beiträge: 63.734
Seit: 10.01.04
Noch einmal zurück zur Akupunktur: sie kann helfen, und das am besten, wenn man mental wirklich so weit ist, daß man nicht mehr rauchen will! Ich habe damals aufgehört, indem ich Raum für Raum zur rauchfreien Zone erklärt habe, bei Nichtrauchern nie geraucht habe, öffentlich letztlich auch nicht mehr. Am Schluß nur noch bei Eis und Schnee, Wind und Sturm auf dem Balkon. Das kam mir eines kalten Februar -Morgens so widerlich vor, daß ich endgültig so weit war: es war genug! Seitdem (ca. 15 Jahre) habe ich nie mehr Lust auf Zigaretten gehabt.
Allerdings - und hier stimme ich Philipp zu - bin ich seitdem auf Rauch besonders empfindlich. Ich empfinde es fast als Beleidigung, wenn ich z.B. in der gut riechenden Schnee-Landschaft spazieren gehe und vor mir ein Raucher die Luft verpestet. Gleiches gilt für Restaurants und ähnliche Örtlichkeiten. -
Ich bin allgemein auf Gerüche sehr empfindlich und rieche Düfte jeder Art meistens lange, bevor auch andere es merken. Das ist eines der Merkmale für MCS...
Viel Erfolg beim AUfhören
:)

Rauchstop durch Akupunktur

whitney ist offline
Beiträge: 344
Seit: 07.01.04
Hallo Marcel

Ja, auch die Sorge ob es krank macht kann schon krank machen. Etwas aufpassen ja, aber auf keinen Fall übertreiben :D

Rauchstop durch Akupunktur

vreni ist offline
Beiträge: 184
Seit: 06.01.04
hallo withney

da muss ich dir recht geben. leute, welche vor allem und jedem angst haben werden wirklich krank, wobei wir nun wirklich vom thema abgekommen sind.

dass aber rauchen ungesund ist weiss heute jedes kind. auch jeder erwachsene, halbwegs normale mensch weiss es und trotzdem raucht er.

also ist es sicher kein fehler, mit dem rauchen aufzuhören und die willigen auch zu unterstützen. dafür sind wir ja da.

meldet euch also, wenn ihr porbleme mit dem aufhören habt, hier könnt ihr euch aussprechen.

gruss vreni

Rauchstop durch Akupunktur

whitney ist offline
Beiträge: 344
Seit: 07.01.04
Hallo Vreni

Sicher unterstütze ich jeden der mit dem Rauchen aufhören will. Ich finde das super und gut. Und das nicht wegen der Luft, denn ich rauche selber....

Rauchstop durch Akupunktur

Julia ist offline
Beiträge: 34
Seit: 05.02.04
An ALLE

Damit ein wenig lustiger wird:

"Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin.
Ohne Nikotin und Rauch stirbt die andere Hälfte auch"

Nun - ich muss Euch gestehen und beichten: ich rauche seit meine 16 Lebensjahr. Nicht mehr, nur höchstens 10 Stück am Tag. Ich habe beschlossen, damit aufzuhören. Nicht, weil daß ganze "Sargnagel" schädlich ist, sondern: weil ich bin nicht weiter bereit, 4 € für eine Packung auszugeben.
Einmal habe ich ein Zigarettenfabrik besucht wo ich sehen konnte, wie die Zigaretten gemacht werden.
Ehrlich gesagt, da wurde so viel Chemikalie gesprüht, gespritzt - aber mir wurde nicht verraten, was drinn ist.
Inzwischen habe ich paar Dinge herausgefunden - die Zigarettenindustrie braucht TÄGLICH etwa 4000 neue Raucher, weil so viele sterben. Aber - die Industrie selber sorgt dafür, das die Leute sterben - die sprüchen ein gewisse Chemikalie auf die Tabakblätter, damit unsere SUCHT ständig konstant bleibt. Wenn meine NikotinPegel in Blut sinkt - wirken diese Chemikalien sofort und wird ein Verlangen nach Nikotin ausgelöst.

Reine Tabak gibt es schon lange nicht mehr - so bleibt nur eine Möglichkeit - alles ausprobieren, was helfen könnte, diese Sucht zu besiegen.

Ich habe schon einmal probiert: der Arzt hat mir Tabletten gegeben und ganz brav habe ich angefangen, die zu nehmen. Ich habe nicht schlecht geguckt, daß ich nach paar Tagen daß DOPPELTE geraucht habe, als früher, daß ich die Tabletten nicht genommen habe! Dauerte fast 3 Wochen, daß ich meine Zigarettenkonsum zurückfahren konnte.
Darüber möchte ich nicht einmal ein Wort verlieren, wie Teuer diese Dinge sind. Siehst so aus, nicht nur die Zigaretten sind gute Einnahmequellen, die Entwöhnungsmittel sind auch ein gutes Geschäft.

Deshalb - daß ich hier die Beiträge gelesen habe - beschlossen: Akupunktur könnte vielleicht helfen.

Ich werde Euch darüber berichten.

Gruß: Julia


Optionen Suchen


Themenübersicht