Q10 Dosierung

29.09.17 17:23 #1
Neues Thema erstellen

orthomolekular ist offline
Beiträge: 92
Seit: 18.08.17
Sehr geehrte Community,

ich möchte gerne Q10 supplementieren, um folgenden Blutwert nach oben zu korrigieren, bzw. in den Normalbereich zu bringen:

q10.jpg

Mein ehemaliger Heilpraktiker hat mir ein Kombipräparat empfohlen, welches ich jedoch aus persönlichen Gründen nicht nehmen möchte.
Er empfahl mit von dem Produkt 3Kapseln zum Frühstück und 3 Kapseln zum Mittagessen.
je 3 Kapseln waren gesamt 60mg Q10 enthalten, was einer indirekten Empfehlung des Heilpraktikers von 120mg Q10 auf 2 Gaben morgens und mittags verteilt entspricht.


Inspiriert durch den ehemaligen User "kopf" möchte ich gerne folgendes Produkt nehmen (Ubiquinon, kein Ubiquinol, siehe: UBIQUINONE OR UBIQUINOL – DOES IT REALLY MATTER? - Q10 )

Entweder 100mg Kapseln
https://www.kraeuterhaus.de/de/coenz...g-mono-kapseln

Oder 50mg Kapseln
https://www.kraeuterhaus.de/de/coenz...g-mono-kapseln

Preislich sind sie nahezu identisch, heruntergerechnet auf den Grundpreis.

Ich schwanke jetzt nur zwischen den 50mg und 100mg Kapseln.

Wie würdet ihr sie nehmen, bei diesen Werten?

50mg Frühstück
50mg Mittagessen

oder
100mg morgens

oder
100mg morgens
100mg mittags

oder oder oder..

Will nicht über die Zielllinie meines angestrebten Wertes von 1300-1500ng/ml hinausschießen, will aber auch nicht untertreiben.

Werde den Blutwert nach einem Monat nochmal machen lassen und möchte dann relativ gut eingependelt sein..

Wie würdet ihr Dosieren?
Wie würdet ihr die Gaben verteilen bzw. würdet ihr überhaupt verteilen?
Vor dem Essen? Zum Essen? Nach dem Essen?

Ich freue mich über eure Hinweise!

Viele Grüße
__________________
Beste Grüße von orthomolekular [Enneagramm Typus 1]

Q10 Dosierung

HarveyHealth ist offline
Beiträge: 75
Seit: 25.09.17
Ein Dosis pro Tag reicht, so mache ich es. Nimmst du irgendwelche Medikamente, insbesondere Statine? Diese rauben Q10, dann bräuchtest du entsprechend mehr.

Auf dieser Seite kannst du sehen, in welchen Lebensmittel Q10 natürlich vorkommt:
Lebensmittel | DocMedicus Vitalstofflexikon
__________________
Jeder ist anders, also braucht auch jeder individuelle Dosen

Q10 Dosierung

orthomolekular ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 18.08.17
hier eine Übersicht von allem, das ich momentan einnehme:

vor dem Frühstück
100mcg Selen

zum Frühstück
1x Vitamin D 2.000 IE + 25mcg Vit.K2
2x Omega 3 (je nach Omega3 Index noch anpassen!)

zum Mittagessen
1x Vitamin D 2.000 IE + 25mcg Vit.K2
1x Omega 3 (je nach Omega3 Index noch anpassen!)

nach Abendessen
240mg Magnesium




Wie hoch dosierst du denn?
Hast du deine Blutwerte im Auge oder nimmst du sie lediglich weil sie dir gut tun?
__________________
Beste Grüße von orthomolekular [Enneagramm Typus 1]

Q10 Dosierung

HarveyHealth ist offline
Beiträge: 75
Seit: 25.09.17
Selen substitutiere ich gar nicht mehr, sondern esse täglich ein paar Paranüsse.
Q10 nehme ich 4-5 x die Woche, nach dem Frühstück (was bei mir manchmal Mittags ist - bei Nachtschicht).
Vit D wie Q10
Omega 3 nehme ich im Moment 3 x 2-3g, weil ich die Achillessehnen entzündet habe.
Magnesium direkt nach dem Sport und abends
Zink nehme ich morgens nüchtern und alles andere nach dem Frühstück.
__________________
Jeder ist anders, also braucht auch jeder individuelle Dosen

Q10 Dosierung

orthomolekular ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 18.08.17
Danke für die Infos!
Die von dir genommene Q10-Dosis geht allerdings leider nicht aus deinem Beitrag hervor :(
__________________
Beste Grüße von orthomolekular [Enneagramm Typus 1]

Q10 Dosierung

HarveyHealth ist offline
Beiträge: 75
Seit: 25.09.17
Ups sorry...100mg
__________________
Jeder ist anders, also braucht auch jeder individuelle Dosen

Q10 Dosierung

orthomolekular ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 18.08.17
Vielen Dank für den Input!
über weitere Kommentare freue ich mich sehr!
__________________
Beste Grüße von orthomolekular [Enneagramm Typus 1]

Q10 Dosierung

Oregano ist offline
Beiträge: 62.183
Seit: 10.01.04
Hier wird eine niedrigere Dosierung angegeben:

... Dosierung

Empfohlen wird eine Nahrungsergänzung von 10 - 30 mg Coenzym Q10 pro Tag. In diesen Mengen sollte das Coenzym Q10 über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten eingenommen werden. Wegen seiner Fettlöslichkeit empfiehlt sich die Einnahme zu den Hauptmahlzeiten, da die Aufnahme so verbessert wird....
Coenzym Q10 schützt vor oxidativen Schäden - PhytoDoc

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Q10 Dosierung

bestnews ist offline
Beiträge: 5.892
Seit: 21.05.11
Kuklinski sättigt erst mal mit mind. 3mg pro Körpergewicht zu Beginn der Therapie über 14 Tage auf.
Dann 100mg täglich!

Jeden 2, Tag 100mg Ubi..ol war für mich eindeutig zu wenig, war bei intrazellulärer Messung unter Referenz und nehme sonst sehr gut auf!
Bin 52.

Alles Gute.
Claudia.

Q10 Dosierung

Kayen ist gerade online
Beiträge: 4.700
Seit: 14.03.07
In meinem Buch schreibt Dr. Ku zur Q10 Therapie folgendes:

Q10 wirkt als Turbogenerator und darf bei metabolischen Dysbalancen nicht sofort voll eingesetzt werden. (Eine Q10 Einnahme kann zu einem raschen Blutdruckanstieg führen) Es muss dem Organismus Zeit gegeben werden, Dysbalancen zu korrigieren und darf erst nach Abschluss der Aufbauphase mit Mikronährstoffen eingesetzt werden.

Folgender Aufbau wird danach empfohlen: (täglich früh und mittags)

1. Woche 2 x 30 mg
2. Woche 2 x 60 mg
3. Woche 2 x 90 mg
4. Woche 2 x 100 mg.

Ab der 6 Woche kann auf eine Dosis von ein- bis zweimal 30 mg zurückgegangen werden.

Und individuell muss man trotzdem immer noch schauen wie man es verträgt.

Beste Grüße von Kayen
__________________
Sokrates hätte nicht philosophiert - er hätte mit mir getanzt

Geändert von Kayen (30.09.17 um 14:52 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht