Bitte um Hilfe! Harntest nicht in Ordnung :(

08.10.11 08:06 #1
Neues Thema erstellen

AussieGirl17 ist offline
Beiträge: 46
Seit: 30.08.11
Hey Leute!

Also gestern verspürte ich leichte Bauchschmerzen (können auch von der Regel kommen) und ein bisschen ein Brennen in der Harnröhre (das hatte ich früher oft, ohne eine Infektion). Naja, wie auch immer.
Ich habe den Harn per Harntest getestet und ich hatte ++Hämoglobin im Harn.
Alle anderen Werte (Glu, Ery, Nit, Pro und Leuk) waren in Ordnung.
Da ich kein Regelblut sah dachte ich mir nichts dabei.
Eine Bekannte meinte ich wäre selbst schuld, da man während der Regel den Harn nicht testen sollte, da genau sowas rauskommt.
Und überhaupt dachte ich mir, ich hatte mal ++Hämoglobin im Harn und da war mein Harn rot! Und das ist er ja nicht. Und Brennen habe ich auch nicht beim Wasser lassen.

Gut, bin dann mit Wärmeflasche ins Bett und habe heute den Morgenurin getestet. Blut im Harn ist weg. Hurra!!
Nächster Schock, +Proteine im Harn!!! :OOO
Jetzt habe ich natürlich echt Angst.

Die einzigen Symptome was ich im Moment habe sind:
leichte Unterleibsschmerzen (wie gesagt, kann auch von der Regel sein)
bisschen Brennen in der Harnröhre (wäre auch nichts neues).

Die letzte Blut Untersuchung war glaube ich im Jänner von diesem Jahr.
Ich hatte aber wegen Ery im Harn nen Bluttest auf meine Nierenwerte im Mai. War aber alles okay.

Naja, jetzt wollte ich mal fragen was es noch für "harmlose" oder "normale" Ursachen für Protein im Harn gibt?

Vielleicht zu wenig trinken? Trinke normal ja 3L Wasser am Tag und in der Nacht ja recht wenig.
Oder verfälscht durch die Periode?
Verfälscht durch die Pille?
Verfälscht durch Ibuprofen die ich in den letzten 3 Tagen gegen meine Regelschmerzen nahm (400mg pro Tag).

Mehr fällt mir nicht ein, außer das ich wieder mal echt Schi** habe :(


Bitte um Hilfe! Harntest nicht in Ordnung :(
kopf
hey ,
ich schreibe wegen der regelschmerzen.
einer bekannten von mir empfahl ich weidenrindentee. die schmerzen waren weg.
weiter empfahl ich ihr ,eine homöopathisch arbeitende frauenärztin aufzusuchen.hier konnte sie ihr problem entgültig lösen.
die betreffende hatte so starke schmerzen ,dass sie so manches mal gar nicht das haus verlassen konnte.
hier ein halbes lebenlang mit schmerzmitteln zu intervenieren ,ist hoch bedenklich.

einem bekannten meines vaters wurden teile des darms entfernt.der professor meinte zu ihm -"das käme vom ibuprofen -missbrauch über jahre."
also vorsicht !!

weidenrinde 50gramm ca.1,95€ .3-4gehäufte teelöffel-750ml wasser ,in kaltem wasser ansetzen ,langsam zum kochen bringen ,einmal aufkochen,5minuten ziehen lassen ,abseien ......
man kann ihn auch über nacht kaltem wasser ansetzen und am nächsten morgen aufkochen und....

LG

Bitte um Hilfe! Harntest nicht in Ordnung :(

AussieGirl17 ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 30.08.11
Danke, für die Antwort....

...hab den Harn grad nochmal getestet. Protein ist jetzt weg, dafür wieder ++Hämoglobin, das ja auch von der Regel kommen kann.

Was meint ihr?

Mir ist schon total übel (psychisch?)

:(

Geändert von AussieGirl17 (08.10.11 um 08:46 Uhr)

Bitte um Hilfe! Harntest nicht in Ordnung :(

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo AussieGirl,

hat sich mittlerweile eine Erklärung für den Harnbefund ergeben? War das Hämoglobin nur eine vorübergehende Veränderung, die Du mit Deiner Regel in Verbindung gebracht hast?

Liebe Grüße,
Malve

Bitte um Hilfe! Harntest nicht in Ordnung :(

ischae ist offline
Beiträge: 44
Seit: 17.10.11
Hallo Aussie-Girl,

deine Harnwerte kann ich nicht beurteilen, aber gegen Deine Regelschmerzen hätte ich was :-) , denn wie schon erwähnt, ist IBU keine so gute Lösung.
Besorge Dir Schüssler Salz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum), löse 7 Tabeltten in heissem Wasser auf (umrühren nur mit Platiklöffel mir mit Metall) und trinke die Mischung so heiss wie möglich in kleinen Schlucken.

Bitte um Hilfe! Harntest nicht in Ordnung :(

Melvin ist offline
Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Ich muss meiner Vorschreiberin zustimmen, hatte ähnliche Probleme mit verschobenen HG und HTK-Werten und Schüsslersalze Nr. 7 haben mir geholfen. Übrigens auch super gegen Kopfschmerzen!

Alles Gute!

Bitte um Hilfe! Harntest nicht in Ordnung :(

AussieGirl17 ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 30.08.11
Danke mal an alle für die Antworten

Die Regelschmerzen habe ich im Moment so gut wie in den Griff bekommen. Ich nehme seit knapp 2 einhalb Wochen die Pille und vielleicht werden sie dadurch besser, sodass ich keine Schmerzmittel mehr nehmen muss. Von dem Schüssler Salz Nr. 7 habe ich schon viel gehört. Ich habe nur immer Angst dass es nicht funktioniert, da ich so viel schon ausprobiert habe (viel Wärme, Tee, Mönchspfeffer..). Und ich befürchte, wenn ich die Wirkung bezweifle, dass es dann erst recht nicht funktioniert :/

@Malve: Nein, hat sich nicht. Ich habe am selben Tag noch 2x getestet und dann war der Harn in Ordnung.

Bitte um Hilfe! Harntest nicht in Ordnung :(

Melvin ist offline
Beiträge: 125
Seit: 21.10.10
Ich habe nur immer Angst dass es nicht funktioniert, da ich so viel schon ausprobiert habe (viel Wärme, Tee, Mönchspfeffer..). Und ich befürchte, wenn ich die Wirkung bezweifle, dass es dann erst recht nicht funktioniert :/
Das könnte auch ein Symptom der aggressiven Verunglimpfung von homöopathischen Mitteln der Schulmedizin, respektive der Pharma-Lobby sein.

Natürlich spielt Placebo eine Rolle (überall), aber es wirkt auch unabhängig davon. Schau dir Tiere an, denen ja gemeinhin ein geistiges Bewusstsein abgesprochen wird und mit homoöp. oder pflanzliche Mittel erfolgreich behandelt werden.

Dazu wurde via Forschungsversuche schon lange mit dem Ressentiment, homöop. Mittel seien ausschließlich Placebos, gründlich aufgeräumt.

Unter anderem wurden dafür Rattendärme mit Chemikalien kontaminiert, sodass sie sich verkrampften. Nachdem man die krampfenden Därme mit homöopathischen Mittel beträufelte, entspannten sich dieselben sofort.

Das nur als kleines Beispiel!

Ich habe als absoluter Skeptiker Schüsslersalze und diverse homöopathische konsumiert und erstaunliche Wirkungen erfahren. Ganz anders als bei Schmerzmittel-Keulen, die einen Schmerz unterdrückten und 2 neue hervorriefen.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen gesund zu werden und vor allem glücklich!

Melvin

Geändert von Melvin (21.10.11 um 18:01 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht