Vertrage selbstgemachten Apfelsaft nicht

06.09.11 11:42 #1
Neues Thema erstellen

pia99 ist offline
Beiträge: 23
Seit: 24.09.09
Hallo,
weil ich viele Äpfel habe, dachte ich, ich versuche mal sebstgemachten Apfelsaft mit Einkocher zu machen und aus dem Rest Apfelmus.
Vor 2 Wochen habe ich mal ein 1/2 Glas von diesen Apfelsaft mit Wasser getrunken, keine 5 Minuten später wurde es mir kotzübel und ich hatte Kreislaufprobleme. Das ganze hielt etwa 20 Minuten an. Hab mich zwar gewundert, aber mir nicht viel Gedanken drum gemacht.
Vor 2 Std habe ich wieder Apfelsaft mit Wasser getrunken, 5 Min. später das selbe.
Also kann doch nur der Apflesaft die Ursache sein. Bei gekauften ist das Problem nicht.
Kennt das jemand und/ oder weiß woran das liegt?
Gruß
Pia

Vertrage selbstgemachten Apfelsaft nicht
darleen
Hallo Pia99

Apfelsaft enbthält ja einen hohen Kaliumgehalt der sich Blutdrucksenkend auswirkt. und durch die Fructose wirkt Apfelsaft blutzuckersenkend...vieleicht daher ??

und du mit gekauften (häufig gestreckten oder gepanschten Säften, trotz Bio ) diese Wirkung nichr hast, weil sie abgemildert ist?

liebe grüße darleen

Vertrage selbstgemachten Apfelsaft nicht

Argos ist offline
Beiträge: 7
Seit: 06.09.11
Ich würde dann einfach zu gekaufen Säften zurückgreifen, wenn du die verträgst. Warum den Körper unnötig quälen, wenn man es auch vermeiden kann.

Gute Besserung!

Vertrage selbstgemachten Apfelsaft nicht

pia99 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 24.09.09
Hallo darleen,
ich danke dir für deine schnelle Antwort.

Hab gleich mal bei Tante Google geschaut und bin über den folgenden Satz gestolpert:

"Eine Kaliumüberversorgung wirkt harntreibend, da Kalium die Nieren zu einer erhöhten Harnproduktion anregt. ...,,

Dann weiß ich jetzt auch warum ich nach gekauften Apfelsaft mind. ein halben Tag ständig auf Toilette muß. Deswegen habe ich den Saft auch gemieden. Dachte bei selbstgemachten Saft ist es anders.
Anders ja, aber noch schlimmer.

Wieso reagiert mein Sohn(12) nicht darauf. Er hat warscheinlich einen Kaliummangel oder der Wert ist ok bei ihm .
Gruß
pia

Vertrage selbstgemachten Apfelsaft nicht

pia99 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 24.09.09
Hallo Argos,
ja da hast du Recht, aber bei gekauften spielt meine Blase verrückt.

Hab ja heute das 2x den Saft getrunken, und weil es mir beim letztenmal so schlecht wurde, dachte ich mir das muß mit dem Saft zusammen hängen.

Dann werde ich halt Apfelgelee aus dem Saft machen, hab da tolle Rezepte.

Danke auch für deine Besserungsgrüße, mir geht es wieder super.
Gruß
pia

Vertrage selbstgemachten Apfelsaft nicht
darleen
Hallo Pia99

wie sieht denn dein Natrium so aus? denn kalium ist der Gegenspieler.

Kalium-Überschuss ist ja eher selten, aber kann eben auch durch diverse Erkrankungen erhöht sein..

ein Übermaß an Kalium ist auch nicht so ungefährlich..

was mir noch so einfällt dazu...Kalium ist ja auch für die Musklefunktion wichtig , vieleicht kommt es dadurch zu mehr Entwässerung des Köprers , sprich vermehrter Abtransport..durch eben Muskel-verstärkte-Kontraktionen..

hmmmm...

warum dein Sohn darauf nicht so reagiert..schätze mal weil bei ihm die Mineralien-Zusammespiele noch natürlicher funktionieren.

liebe grüße darleen

Vertrage selbstgemachten Apfelsaft nicht

pia99 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 24.09.09
Hallo darleen,
wie sieht denn dein Natrium so aus?
keine Ahnung
und meinen Hausarzt brauch ich nach so was nicht fragen.
Hatte ihn mal gefragt, ob Magnesiummangel die Ursache an meinen Muskelkrämpfen im Rücken sein könnten.
Seine Antwort: dann trinken Sie doch mal eine Flaschen Mineralwasser.

Wenns schlimm ist nehme ich Magnesiumtabletten.
Gruß

Vertrage selbstgemachten Apfelsaft nicht
darleen
hallo Pia99

isst du denn eher salzarm?

das die Ärzte das nicht abnehmen, die Werte meine ich ist leider Gang und Gebe, so eine saloppe Aussage*trinken sie mal lMineralwasser * ist schon ......


für die Magnesiumverwertung braucht es auch Kalium..

liebe grüße darleen


Optionen Suchen


Themenübersicht