Dicker Bauch, Hormontabletten

02.09.11 16:40 #1
Neues Thema erstellen

Lizzi ist offline
Beiträge: 3
Seit: 02.09.11
Also ich ein riesiges Problem...Bin seit ich 17 bin psychisch krank.Nehme halt auch regelmäßig ein Haufen Hormonele Tabletten.Seit ich 17 bin bin ich krank und erst mit 24 hat man mir passende Tabletten für mich verordnet.Jetzt bin ich 25.Ich vertrage halt nicht alle Tabletten...Einerseits bin ich froh,jetzt geht es mir psychisch sehr gut.Aber anderer seits habe ich ein riesiges Problem...Ich bin Dick und wiege 94 kg,mein Bauch sieht aus als wäre ich hochschwager ....Heul....
Das mit meiner Figur ist aber erst seit 5 Jahren,sonst war ich immer im warsten Sinne des Wortes dünn.Mein Bauch nervt mich am meisten.Meine Mutter sagt ich habe Stoffwechselstörung,Wasser halt.Der Arzt sagt aber,meine Wasserwerte sind in Ordnung.Und Schilddrüsen Tabletten nehme ich ja schon.Diabetes hab ich auch nicht,meint mein Arzt.Ich bin Raucherin rauche regelmäßig 2 starke Zigaretten nacheinander auf ein mal.Dann geht es so weiter ich trinke nach dem rauchen stets Saft und dannach liebe ich es einfach mich hinzulegen.Ach ja das regelmäßige rauchen geht auch in der Nacht so.Ab und zu kriege ich auch Wutanfälle.Ich hätte gerne die Uhrsache für meinen dicken Bauch gewusst.Denn so wie ich esse,müsste ich eigentlich einen Traumkörper haben.Vielleicht weiß ja jemand wie ich meinen dicken Bauch,flach bekomme.Wie ich es ja auch sonst immer hatte.Bitte helft mir.

Liebe Grüße,Lizzi


Dicker Bauch

Kayen ist gerade online
Beiträge: 4.568
Seit: 14.03.07
Hallo Lizzi,

kann es vielleicht sein, dass Dein Bauch "Wasser" einlagert von den Antidepressivas. (Falls Du überhaupt welche nimmst)

Viele haben ja diese Nebenwirkungen und ich würde Dir dann raten, das unbedingt mit einem "verständnisvollen" Arzt zu besprechen und nicht mit einem, der auf die weitere Einnahme beharrt.

Liebe Grüsse
Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Dicker Bauch

Putzteufelchen ist offline
Beiträge: 347
Seit: 13.11.09
Hallo Lizzi,


gerade eben habe ich einen interessanten Link zu Deiner Frage gefunden. Was darin beschrieben wird könnte eine Ursache sein, muß aber nicht.

Portal fr den Darm, Darmreinigung, Darmsanierung

"Fehlen Ihrem Körper diese Ballaststoffe, bleiben diese Kotmassen an Ort und Stelle. Die nachfolgenden Kotmassen können sich immer schwerer ihren Weg durch die vielen Ablagerungen hindurch bahnen. Besonders stark sieht man das Ergebnis dieser Jahrzehnte währenden Ernährungsfehler an den sogenannten Wohlstands- oder Bierbäuchen. Diese unnatürlich aufgedunsenen Bäuche erinnern teilweise an eine Schwangerschaft im 12. Monat und sind in vielen Fällen nichts anderes als Kotbäuche, aufgetrieben von Unmengen an abgelagerten Kotmassen."

Lg, Putzteufelchen
__________________
Die Kraft der Aura ist die Kraft der inneren Ehrlichkeit gegenüber sich selbst.

Geändert von Putzteufelchen (02.09.11 um 19:17 Uhr)

Dicker Bauch

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Lizzy,

Sie sollten sich einem "Mayr-Arzt" vorstellen.

Gruß
Kurt Schmidt

Dicker Bauch

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Lizzi,

was ißt du denn genau?
Und hast du schonmal Bauchscmerzen oder Blähungen?
Hast du noch andere körperliche Symptome?

Lg,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Dicker Bauch

Lizzi ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 02.09.11
Also ich frühstücke 2x Kaffee mit Butterkeksen.Mittag-ein Teller Suppe.Abend-eine Scheibe Wurst mit einer Scheibe Brot,dazu eine Partytomate -.-

Dicker Bauch

Agouti208 ist offline
Beiträge: 41
Seit: 20.08.11
Hallo, Lizzi,

vielleicht suchst Du Dir einen anderen Therapeuten. Ideal wäre ein Arzt oder Heilpraktiker, der auch nach den Ursachen Deiner Depressionen forscht (evtl. Amalgam-Belastung o.ä.?!) Vermutlich hast Du mit der langjährigen Einnahme Deiner Medikamente Deinen Organismus überlastet bzw. vergiftet. Ich kenne viele MCS-Patienten, die Einlagerungen sowohl in den Extremitäten (= in den Armen oder Beinen) als auch im Bauchraum entwickeln.

Ich empfehle Dir auch eine Umstellung Deiner Ernährung.

VG
Agouti208

Dicker Bauch

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Lizzi,

ich habe einmal Deine Aussagen gesammelt:

Denn so wie ich esse,müsste ich eigentlich einen Traumkörper haben.Vielleicht weiß ja jemand wie ich meinen dicken Bauch,flach bekomme.
Du trinkst Saft ( Zuckerwasser mit ...? ) und isst das :

Also ich frühstücke 2x Kaffee mit Butterkeksen.Mittag-ein Teller Suppe.Abend-eine Scheibe Wurst mit einer Scheibe Brot,dazu eine Partytomate -.-
Und wann bekommt Dein Körper Nährstoffe, Aminosäuren usw. ? Das ist doch alles Mehl- Zucker - Getreide - Mist. Eine Scheibe Wurst uns eine Partytomate .... wenig Eiweiss, wenig Fett eine Winzigkeit Vitamine und Nährstoffe in der kleinen Tomate....
Was in der Mittagssuppe drin ist ???

Jedenfalls ist mir klar , das Dein Körper damit nicht zurecht kommt. Wenn Du ausser dem Bauch nicht dick bist, dann könnte es sich schon um Wasser handeln...
Ursache ? Allergien, Unverträglichkeiten ...möglicherweise.

Wie sieht Deine Verdauung aus ? Hast Du auch Bauchschmerzen / Blähungen ?

Bei allergischen Reaktionen wird oft viel zu viel Cortisol ausgeschüttet, das sorgt auch für zu viel Insulin, Du kannst wenig essen wie Du willst, der Körper lagert das Wenige alles als Reservefett ein.

Versuche doch einmal , eine Ernährung aus GEmüse , Fisch und Fleisch , Eier ...gutes ÖL ( Rapsöl , Sesamöl, Olivenöl ...) Nüsse ...und keine Milch und Getreideprodukte.

LG K.
__________________
LG K.

Dicker Bauch

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Das was Lisbe schreibt, kann ich nur unterstreichen.
Lass mal alle Getreideprodukte weg und iss bitte mehr Gemüse.
Getreide oder eine andere Lebensmittelunverträglichkeit könnte die Ursache aller deiner Beschwerden, auch der psychischen, sein.

Dicker Bauch, hormonelle Tabletten

pelohi ist offline
Beiträge: 2
Seit: 03.02.14
Hallo Lizzi,
ich habe mich die letzte Zeit sehr viel im Netz erkundigt über Aminosäuren. Es gibt eine Aminosäure, L-Methionin, die wirkt genau so gut wie ein Antdepressiva, nur total ohne Nebenwirkungen. Meine Verwandten nehmen oder nahmen auch solche chemischen Antidepressiva-Mittel und habe alle mehr oder weniger stark an Gewicht zugenommen. Auch für deine Schilddrüsen gibt es 100% etwas Natürliches. Ich möchte dich ermutigen, schau dich schlau und nimm deine Gesundheit wieder etwas mehr in die eigenen Hände:-). Ich hoffe für dich, du bist ja noch so jung, dass du dich mit der Zeit wieder über einen schlanken Körper freuen kannst. (P.S. suche im Internet auch etwas über die Nebenwirkungen der Medikamente, die du momentan einnimmst) pelohi


Optionen Suchen


Themenübersicht