Kreislaufprobleme, Schwäche, Appetitlosigkeit etc.

22.07.11 15:18 #1
Neues Thema erstellen

Luka1206 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 22.07.11
Hallo!

Seit 5 Wochen geht es mir total mies.
Habe extrem viel gearbeitet und nu geht es los.
4 Wochen am Stück die Periode,seitdem Kreislaufprobleme,Schwäche,Apettitlosigkeit,Blässe ,Magenprobs.
Eisen hab ich genommen.
Probleme nach wie vor da,am schlimmsten der Schwindel,der mich echt gaga macht.

Ich bin 36 Jahre alt und komm aus Mönchengladbach.

Hat jemand ne Idee?

Lieben GRuss

Kreislaufprobleme, Schwäche, Appetitlosigkeit etc.

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
hast du denn schon beim frauenarzt abklären lassen wieso du solange deine periode hast?

Kreislaufprobleme, Schwäche, Appetitlosigkeit etc.

Luka1206 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 22.07.11
Da ich sehr viel Stress hatte/habe,schiebt sie es darauf,körperlich war so weit alles ok!


Kreislaufprobleme, Schwäche, Appetitlosigkeit etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Luka,

wurde mal ein Hormonstatus gemacht?

Liebe Grüße,
Malve

Kreislaufprobleme, Schwäche, Appetitlosigkeit etc.

Rheingold ist offline
Beiträge: 252
Seit: 17.04.09
Hallo Luka1206.

Hast Du immer gesund gegessen. Ich vermute so eine Art "Erschöpfung".

Helfen könnte viel schlafen, gesunde und vielseitige Ernährung.
Es gibt auch Vitaminpräparate zur Unterstützung.

Aber auf jeden Fall mit einem Arzt abklären.

Rheingold

Geändert von Malve (26.01.14 um 17:24 Uhr)

Kreislaufprobleme, Schwäche, Appetitlosigkeit etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo,

in Orthomol-Produkten findet man einige "Zutaten", die man durch die Wahl eines anderes Mittels vermeiden könnte; z.B.:

Süßstoff Acesulfam K, Süßstoff Natriumcyclamat.... Süßstoff Saccharin-Natrium.... Farbstoff Ammoniak-Zuckerkulör.... Süßstoff Sucralose
Orthomol - Zutaten

Außerdem würde ich keinen "Rundumschlag" bzw. ein Sammelsurium von Vitaminen und anderen Stoffen einnehmen, weil beispielsweise die Zuführung von Jod kontraindiziert sein kann.

Liebe Grüße,
Malve

Kreislaufprobleme, Schwäche, Appetitlosigkeit etc.

Rheingold ist offline
Beiträge: 252
Seit: 17.04.09
Hallo Malve

Natürlich gibt es immer wieder einige "Zutaten", die man durch die Wahl eines anderes Mittels vermeiden könnte.

Wenn aber nichts mehr hilft, sollte man(frau) sich über Alternativen, wie ich sie vorgeschlagen habe, Gedanken machen. Mehr wollte ich damit nicht erreichen.

Rheingold


Optionen Suchen


Themenübersicht