Starke, langzeitige Bauchschmerzen ohne Befund

02.05.11 20:10 #1
Neues Thema erstellen

JMG ist offline
Weiblich JMG
Beiträge: 1
Seit: 02.05.11
Hey, (ich 16)

ich habe seit über 3 Wochen Bauchschmerzen. Zuerst war es leicht, dann nach noch nicht mal einer Woche, waren sie richtig stark (Seit denn 3 Wochen starken Durchfall). Ich habe Sodbrennen, sodass mir übel wird und ich seit Tagen schlechten Geschmack im Mund habe. (Ultarschall wurde gemacht)
Mein Hausarzt hat mir zuerst Pantoprazol AL 20 mg 1-0-1, dann die Dosis auf 2-0-2 erhöht, und sie schlagen immer noch nicht an (keine der Tabletten, die ich jetzt noch aufzähle). Omniflora N 1-1-1, Metronidazol AL 400 1-1-1, Ciproflaxin AL 250 mg 1-1-1, MCP AL Tropfen, Novaminsulffanratiopharm 500mg/ml Tropfen.
Ich habe fast schwarzen Durchfall bekommen und es ist immer noch.
Inzwischen war ich ein Abend in der Notfallaufnahme im Krankenhaus, da haben sie nochmal einen Ultraschall gemacht, Blut abgenommen (ohne Befund). Dann habe ich einen Tropf mit Pantoprazol und Kochsalz bekommen...(glaub ich), es war danach (nachts über) besser, aber am nächsten Morgen ging es genauso schlimm los, und es wird einfach nicht besser trotz der Magenspieglung, ohne Befund.
Der Arzt hat gesagt, ich sol die Tabletten lassen und hat mir Beruhigungstabletten (Baldiparan) verschrieben, jetzt meinen er und meine Mutter, dass das psychisch bedingt ist, weil ich mir immer gerne Stress selber mache, aber das glaube ich irgendwie nicht. Immer wenn nichts gefunden wird bei mir, meinen sie gleich psychisch.
Ist das wirklich so, dass es nur wegen Stress ist?
der Arzt ist ratlos, ich soll wenn es nicht besser wird übermorgen noch einmal kommen... Kann ich nicht im Krankenhaus stationär aufgenommen werden, und dann Infusionen oder sowas kriegen? Vielleicht ist es dann weg, es war ja nur einmal der Tropf und der hat auch kurz geholfen...
Meine Mutter will das ich Yoga oder sowas mache (zum Stressabbau), aber ich will das eigentlich nicht, weil es mir keinen Spaß macht un ich auch keine lust habe das zu machen...lieber gehe ich reiten...

Starke, langzeitige Bauchschmerzen ohne Befund

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo JMG,

ist bei Dir nur eine Magenspiegelung gemacht worden oder auch eine Darmspiegelung? Daran würde ich schon auch denken, denn bei Durchfall ist doch vor allem der Darm oder andere Organe des Verdauungssystems beteiligt, also auch Leber und Galle + Bauchspeicheldrüse.

Hast Du Deine Blutwerte? Dann könntest Du sie mal hier einstellen...

Hast Du vor Beginn des Durchfalls und der Schmerzen etwas gegessen, getrunken oder eingenommen, was eher ungewöhnlich für Dich ist? Warst Du in einem Restaurant?
Warst Du im Ausland?
Ging in Deiner Gegend ein Virus um?
Warst Du außer beim Hausarzt auch bei einem Gastroenterologen, dem Facharzt für Magen- und Darmprobleme?

Grüsse und !
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht