Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

15.03.11 19:48 #1
Neues Thema erstellen
Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
@Oregano: Ich versuche seit einigen Tagen histaminarm zu essen!
Kein Käse, keine Salami, keine Tomaten, kein Balsamico... keine Bananen und Kiwis mehr. Mein Mann besorgt mir grad glutenfreies Brot oder irgendwas, was ich zu Abend essen kann. Ich muss es ausprobieren. Fisch esse ich eigentlich eh nicht, da ich ja Hashimoto habe. Fleisch wird nach Möglichkeit frisch gekauft. Und vor allem: Ich verzichte auf meine geliebten Nüsse abends!
Was soll ich denn noch knabbern? Keine Süßigkeiten, keine Nüsse... esse jetzt abends immer Möhren. Ich komme mir langsam vor wie ein Kaninchen.
Essen wird frisch zubereitet, weil Aufgewärmtes auch Probleme mache soll, richtig.
Versuch macht klug, oder wie war das...?
Es hat mir einfach zu denken gegeben, dass ich diese Anfälle halt meist nach diesen Speisen hatte. Und das war keine Einbildung, denn das ist mir ja schließlich erst fast 2 Wochen später aufgefallen!
Man weiß halt vieles nicht... und würde man nicht selber "rumdoktorn", würde man wahrscheinlich dumm sterben. Ist doch so. Schlimm.

Entspannungsübungen mache ich auch.
Ich mache PMR, Achtsamkeitsübungen, gehe so oft es geht im Wald spazieren mit meinem Sohn... und lese viel zu allen möglichen Themen. Versuche jeden Stress zu umgehen. Habe es aber ziemlich schlüren lassen die letzte Zeit, weil ich wieder dieses tiefe Gefühl der Sinnlosgkeit hatte und so benommen war. Wie, als wenn ich nicht ganz da wäre.

Geändert von Kathrinna (16.03.11 um 12:23 Uhr)

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Ich will nochmal auf die nickelarme Ernährung hinweisen. Vor allem sollte Kakao, Schokolade, Nüsse und Hülsenfrüchte wie Linsen und Bohnen und Kaffe gemieden werden.

Dann kann auch aus Kochtöpfen und Leitungen Nickel kommen. Wasser vorher etwas laufen lassen. Besser Beschichtete Töpfe nehmen. Ich habe unterschiedliche Angaben gefunden. Einige sagen Edelstalltöpfe sollte man nicht nehmen, andere Seiten meinen Edellstahl ist ok. Auf jeden Fall wird in Kaffemschienen und Wasserkochern Nickel freigesetzt. Da sollte man vorsichtig sei.


Nickelgehalt von Nahrungsmitteln

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
@derstreek: Danke, ich werde mir das auf jeden Fall anschauen, zumal Nickel ja wirklich etwas ist, wo ich sicher bin, dass ich drauf reagiere. Das würde ja vielleicht auch erklären, warum ich die Nüsse evtl. nicht vertragen habe.
Hm, ich frage mich nur so langsam, was ich überhaupt noch essen kann.
Kein Jod, nix, wo Histamin drin ist oder es freisetzen könnte... kein Vollkornbrot... und wenn das mit dem Nickel stimmen würde,... also eigentlich kann ich gar nichts mehr essen... nützt ja nix, muss ich durch!

Geändert von Kathrinna (16.03.11 um 16:40 Uhr)

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Geh erst mal zu der Heilpraktikerin, die hilft Dir bestimmt.
Schreib Dir alle Fragen auf, die Du ihr stellen willst, vor allem wegen der Ernährung und was Du ergänzend nehmen kannst, um Deinen Körper zu stärken.
Nur Mut, Du wirst wieder gesund, schon allein weil Du es wirklich willst und
Dich nicht auf Andere verlässt, sondern Dir selber den Kopf zerbrichst
und bereit bist, um der Gesundheit willen zu verzichten.
Alles Gute für Dich!

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
@Anonym: Danke dir!
Ich weiß nicht warum, aber irgendwie habe ich ein gutes Gefühl bezüglich Freitag, wo ich ja den Termin habe. Vielleicht, weil ich da jetzt meine "letzten" Hoffnungen reinpacke... Habe in den letzten Tagen auch schon eine Liste zusammengeschrieben für sie. Ich glaube ich werde zumindest etwas weiter kommen!
Ja, ich will auf jeden Fall gesund werden... allein schon für meine Kinder!
Wären die nicht, wüsste ich allerdings nicht, ob ich so drum kämpfen könnte und würde. Manchmal kann und will man einfach nicht mehr.

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hat jemand gestern Abend die Sendung von Arte gesehen: "Unser täglich Gift"? Es ging um die vielen Pestizide in unserer Nahrung.
Kein Wunder, dass wir krank werden.

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Das ist doch völlig normal, das Du nicht mehr kannst.
Du musst für deine Familie stark sein und fühlst Dich körperlich am Ende,
Du brauchst eigentlich eine Auszeit und wirst sie nicht nehmen können.
So setzt Du alle deine Hoffnung darauf, das es Dir besser geht, wenn Du endlich den Grund für deinen Zustand kennst und ihn aus dem Weg räumst.

Ich glaube auch ganz fest, das die Heilpraktikerin Dir helfen kann.
Ich habe mit (m)einer Heilpraktikerin nur gute Erfahrungen gemacht.
Sie hat mir den richtigen Weg gezeigt.
Gehen musste ich ihn selber

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
Oh Gotttt... ich wurde auf ein weiteres Krankheitsbild aufmerksam gemacht...
die "Systemische Mastozytose". Da reagiert der Körper auch auf Histamin bzw. dieses erzeugt die Beschwerden. Ich hoffe nicht, dass ich sowas habe... Ich wüsste auch so gar nicht, wer hier auf sowas untersuchen würde. Die Symptome passen natürlich wieder bestens.
Würde ja auch gut zum Hashi passen.

Geändert von Kathrinna (16.03.11 um 18:03 Uhr)

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Stimmen die Symptome wirklich?:

http://www.symptome.ch/vbboard/hista...olderings.html

Grüsse,
oregano

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
Systemische Mastozytosen

Bei systemischen Mastozytosen bestehen neben den oben genannten Hauterscheinungen auch krankhafte Mastzellansammlungen in inneren Organen. Manchmal können auch nur die inneren Organe ohne Hautbeteiligung erkrankt sein. Die Beschwerden bei systemischer Mastozytose sind abhängig vom Ort der Mastzellvermehrung.

Die bösartigste Art der systemischen Mastozytosen ist die Mastzellleukämie, eine sehr seltene, schnell verlaufende Leukämieform.

Schon bei Verdacht auf eine Organbeteiligung, welche sich z. B. durch Knochenschmerzen, häufige Magen-| Darm-Beschwerden und/oder Durchfälle nach den Mahlzeiten bemerkbar machen, sollten weitergehende Untersuchungen erfolgen.

Skelettbeteiligung

Diese äußert sich in umschriebenen Defekt- und Missbildungen des Knochens durch Mastzelleinwanderung, bevorzugt an den langen Röhrenknochen der Arme und Beine. Selten tritt dies bei Kindern auf.

Magen-Darm-Trakt

Je nach Verlauf kommen Erbrechen, Durchfall, Störungen der Nahrungsauf^ nähme (Malabsorption), Bauchschmerzen und Geschwüre vor. Für die Symptome ist wahrscheinlich die Freisetzung großer Mengen von Histamin verantwortlich.
Milz- und Lebervergrößerung

Diese kommt zusammen mit Lymphknotenschwellungen in Folge von Mastzellansammlungen vor und stellt in Bezug auf die Krankheitsdauer und -Intensität ein ungünstiges Zeichen dar.

Kreislaufsymptome

Durch vermehrte Anwesenheit von Histamin im Blut können zu schneller oder zu langsamer Herzschlag, arrhythmischer Herzschlag, Bluthochdruck sowie zu niedriger Blutdruck bis hin zum Schock die Folge sein.
Die unterstrichenen, dick unterlegten Texte würden von der Symptomatik her schon stimmen. Also irgendwie passt es schon, bis auf dass ein Geschwür bei mir diagnostiziert wäre. Ich habe auch so komische hellbraune Flecken auf der Stirn und hatte als Kind mal zwei Blasen an den Unterschenkel, wo kein Mensch wusste, wo es herkommt. Bei den Flecken auf der Stirn dachte ich eigentlich bisher, die kämen von der Pille in Kombination mit Sonne, die nehme ich aber schon fast ein Jahr lang nicht mehr. Sie müssten eigentlich längst verschwunden sein.
Kann natürlich auch sein, dass ich den Teufel an die Wand male. Ich hoffe es zumindest.

Geändert von Kathrinna (16.03.11 um 18:23 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht