Seit einer Woche Übelkeit - Herz?

08.03.11 16:09 #1
Neues Thema erstellen

bauchweh ist offline
Beiträge: 58
Seit: 14.03.10
Hallo Ihr alle,

ich schiebe gerade ein wenig Panik. Also ich habe seit einer Woche immer wieder Überlkeit. Das fing so an:
Ich lag abends im Bett, mein Bauch fing an zu grummeln und ich hatte Durchfall. Ich mußte 2 mal zur Toilette mit Durchfall. Die Nacht war dann ruhig und am nächsten Tag war der Durchfall weg und die Überlkeit da. Noch einen Tag später war mir dann so übel, daß ich mich Übergeben musste 1x.
Danach ein paar Tage Übelkeit. Gestern ging es mir total gut und heute ist mir wieder schlecht und ich musste mich heute auch 1x Übergeben. Ich habe natürlich an ein Magen-Darm-Virus gedacht. Aber so lange? Und eigentlich liege ich mit so einem Virus total flach und dann ist nach 2 oder 3 Tagen wieder gut.
Dazu kommt, daß mir die Brust weh tut, weil ich einen verschobenen Muskel, Wirbel oder so hatte. Das habe ich leicht mal.
Am Sonntag war das so schlimm, das es beim Atmen in der Brust und zwischen den Schulterblättern gestochen hat.
Da ich am Sonntag noch arbeiten musste, bin ich zum Arzt gefahren (wir haben hier so eine Notdienstzentrale für Kinder und Erwachsene). Der hat mich dann ein wenig wieder eingerenkt. Und ein EKG hat er auch gemacht.
Der Arzt der mich Untersucht hat ist Internist.
So, nun zu meiner Frage. Da in meiner Familie schon fast alle älteren Familienmitglieder einen Herzinfakt hatten und mein Vater bereits stolzer Besitzer von 3 Beipässen ist, und ich bereits Blutdrucktabletten nehme (ich bin 41 Jahre alt), habe ich immer Angst einen Herzinfakt zu erleiden. Meiner Oma war bei Ihrem Infakt hinterher tagelang Übel, darum ist sie dann zum Arzt gegangen.
So, nun tut mir die Brust weh und mir ist Übel. Auch wenn es ein verzwakter Wirbel sein soll.
Hätte der Internist am EKG festgestellt, das was an meinem Herzen nicht ok ist, oder ein Infakt da war? Nicht jeder Infakt hat ja so schlimme Symptome, er kann ja auch versteckt sein. Ich mache mich schreckliche Sorgen deswegen.
Kann ein Magen-Darm-Infekt mit tagelanger Überlkeit einher gehen, ohne das man völlig flach liegt?
Wäre schön, jemand weiß rat.


Seit einer Woche Überlkeit Herz?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Mal ehrlich, bei Deiner Vorgeschichte würde ich nicht hier fragen, sondern zum Hausarzt gehen und dem die ganze Geschichte erzählen.
Du hast jetzt schon Panik, egal, was hier geschrieben wird, es wird Dich nicht beruhigen.
Also ab zum Arzt oder gleich ins Krankenhaus und alles erdenklich Gute für Dich!

Seit einer Woche Übelkeit - Herz?
Spheret
Genau, und wenn du schon beim Arzt bist, dann habe den Mut und frage nach der Fachinformation für Arzte und Mediziner von deinem Blutdruckmedikament, ja? FACH information ist das Stichwort. Du willst alles darüber wissen. Falls Deine Beschwerden dort als Nebenwirkungen aufgelistet sind oder bei dem Hilfsstoffen Dinge aufgelistet sind, die bei google auf Treffer stossen, wenn man zusätzlich "schädlich" oder "nebenwirkungen" eingibt, die dir nicht gefallen, dann ... ja, dann würde ich mal alles grundsätzlich überdenken.

Seit einer Woche Übelkeit - Herz?
Spheret
p.s. Wenn ich Durchfall habe und mir ist übel, dann warte ich nicht, bis ich wieder essen kann, sondern trinke Salzsole mit einem Glass Heisswasser vermischt und einer Prise Naga Kalak Salz.
Das Salz ist reinigend und es soll Steinsalz sein, daher ist es auch RE-mineralisierend. Falls man zuviel davon zu sich nimmt, dann kommt auch dünner Stuhl zuwege, also nicht übertreiben. Einmal pro Tag so nen Teelöffel Sole auf eine Tasse reicht.
Der Ferreira sagt übrigens in seinem 2 Teiler deutschen Vortrag auf Youtube, es sei nicht dasselbe, ob man bei Bluthochdruck normales Kochsalz auch Tafelsalz zu sich nehme, das überigens in jedem Brot und jedem Fertiggericht drin ist, oder ob es Steinsalz sei. Kochsalz sei eh schlecht, bluthochdruck hin oder her. Steinsalz aber sei bei keiner Veranlagung gefährlich. Sehr interessant gewesen, der Vortrag. Da ich Wassereinlaguerungen habe, die vom Kochsalz kommen, der mit 23 mal soviel Zellwasser ummantelt werden muss, da der Körper ihn als gift erkennt. Das Weglassen aller Produkte, die Kochsalz drin haben ist aber fast eine Lebensaufgabe, da man sich an all die Brote und so gewöhnt hat, leider.


Seit einer Woche Übelkeit - Herz?
Spheret


Optionen Suchen


Themenübersicht