Merkwürdiges Gefühl am Mageneingang

25.02.11 12:11 #1
Neues Thema erstellen

Sallo ist offline
Beiträge: 9
Seit: 11.01.11
Liebe Leute,

ich habe seit letzten Herbst ab und an ein komisches Gefühl am Mageneingang. Es ist kein schmerzhaftes Brennen wie Sodbrennen, sondern es fühlt sich an, als ob da etwas "ausstrahlt". Es tut nicht richtig weh, aber da ist was und ich weiß nicht, was es ist. Manchmal wenn ich meinen Oberkörper drehe, ist auch in der Gegend ein leichtes Ziehen zu spüren.
Es kommt und geht dann wieder für ein paar Tage. Ich kann lebensmitteltechnisch nicht darauf einwirken. Es scheint keinen Zusammenhang zu geben, ob ich viel Süssigkeiten esse oder nicht, ob ich viel Wein trinke oder nicht. Kaffe trinke ich ohnehin nur morgens und Mittags eine Tasse und nach dem Kaffeegenuss ist auch nicht schlimmer.

Ich habe auch einmal 5 Tage Heilfasten gemacht, weil ich dachte, damit bekomme ich es weg. Aber dem war nicht so. Sogar während des Fastens hatte ich an einem Tag dieses Gefühl.

Ich war dann vor Weihnachten bei meiner HA damit. Sie meinte, dass mein Magen nicht richtig schließt. Das könne ganz viele Ursachen haben. so zum Bsp. auch Stress (davon habe ich genug). Sie hat mir säurehemmende Tabletten verschrieben, die ich 10 Tage abends nehmen sollte. Und die haben auch geholfen, dann war erst mal Ruhe. ich war sehr froh.

ABer leider ist es jetzt wieder da!!!

Ich habe ziemlich Angst vor einer Magenspiegelung. Ich traue mich gar nicht noch mal damit zum Arzt zu gehen.

Jetzt frag ich Euch: hat das noch jemand?

Und komischerweise hat das angefangen, als ich die Pille abgesetzt habe und mir fällt auf, dass ich das IMMER habe, wenn ich meine Tage habe. Kann das mit dem Beginn der WJ zu tun haben? (ich bin 46 Jahre alt). Hat noch jemand solche Symptome an sich beobachet im Zusammenhang mit den WJ?

Ich denke darüber nach mal 10 Tage morgens mittags und abends Bullrichs Vital zu nehmen, das ist doch gegen Übersäurung....damit kann man doch nichts falsch machen, oder?

Vielen Dank für Eure Antworten ;-)http://www.symptomeforum.ch/vbboard/...s/wave0000.gif

LG
Sallo

Merkwürdiges Gefühl am Mageneingang

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sallo,

Du bist zwar offensichtlich nicht schwanger, aber vielleicht gibt es auch bei Nichtschwangeren einen Zusammenhang zwischen den Hormonen und dem Erschlaffen des Muskels zwischen Speiseröhre und Magen?:

Viele Schwangere leiden unter einem mitunter sehr lästigen Sodbrennen, vor allem während der letzten Monate der Schwangerschaft. Häufig bestehen zusätzlich Schluckbeschwerden, Schmerzen oder Druckgefühl im Oberbauch und Aufstoßen von Luft. Auch Übelkeit und Erbrechen können auftreten. Insgesamt ist mehr als die Hälfte aller schwangeren Frauen von derartigen Beschwerden betroffen.

Durch Umstellung der Hormone erschlafft der Muskel zwischen Speiseröhre und Magen
Diese Beschwerden sind darauf zurückzuführen, dass der kräftige Verschlussmuskel zwischen Speiseröhre (Ösophagus) und Magen (Gaster) während der Schwangerschaft erschlafft. Diese Erschlaffung ist auf die Umstellungen des Hormonhaushaltes im Rahmen der Schwangerschaft zurückzuführen.
Medizinfo®: Sodbrennen / Reflux während der Schwangerschaft

Grüsse,
Oregano

Merkwürdiges Gefühl am Mageneingang

Sallo ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 11.01.11
Hallo Oregano,
das ist eine gute Idee! Vielleicht ist es das! Ich werde es auf jeden Fall weiter beobachten und wenn es nicht besser wird, natürlich noch mal zum Arzt gehen...
LG
Sallo


Optionen Suchen


Themenübersicht