Probleme ohne Ende........

14.02.11 21:40 #1
Neues Thema erstellen
Probleme ohne Ende........

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
Mir fällt da gerade was ein.
Ich war ja mal ein paar Monate in einer Psychosomatischen .
Mir hat es nicht vieel geholfen ist ja auch ein ganz anderer Fall.
Es ist sehr schön dort du hast ständig jemanden der sich um dich kümmer ihr macht da Wanderungen Schwimmen da ist eine Ernärungsberaterin so bekommst du auch genau das essen was du brauchst auch die Medizinische Seite ist voll abgedeckt auch wenn du was am Rücken hast das wird da denn auch behandelt,du bekommst dann Massagen und alles was du möchtest du kommst mal zur Ruhe und kannst Kräfte sammeln.
Deinen Sohn kannst du in der Zeit sicher auch in einen kururlaub schicken da wo er Betreut wird uns gut aufgehoben ist.

Überleg es dir mal es wird dir gut tun vorallem wird die Ernährungsberatung mit dir reden und dir bestimmt viele Rezepte gennen.
Es dreht sich dort alles um dich.
Wenn du dann wieder kraft hast dann bist du auch wieder besser drauf und aaaaaalles klappt besser.
Ist das nicht eine Idee.

Alles Liebe

Grille

Probleme ohne Ende........

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Liebe Inchi,
also, als erstes möchte Dir schreiben, dass ich mich freute über Deinen Bericht. Dadurch gibst Du wenigstens das Zeichen, dass es Dich noch gibt....

Deine Worte haben mir allerdings die Tränen in die Augen getrieben; bin momentan allerdings eh nah am Wasser....

Dass Du noch einen Euro bis keine Ahnung wann hast....macht mich kirre. Mein Problem -oder besser eins meiner Probleme - ist auch das Geld. Ich arbeite jeden Tag mehr oder weniger von morgens bis abends (selbstständig) und bekomme einfach nicht meine Kosten gedeckt. Also ich mache sogar Minus , obwohl ich mich abrackere; an und für sich wäre ich finanziell besser dran wenn ich meine Praxis auflöse... Ist das nicht verrückt?
Wenn ich dann seh, wohin viel Geld - von politischer Seite - fließt; werde ich wahnsinnig. Und auch depressiv - die Hilfloslosigkeit und Machtlosigkeit kann einem fast das Genick brechen!
Gestern war ja nun ein Tag der Freude in Baden-Württemberg: eingrüner Minister!!!. Aber ob die es schaffen, dass das Geld gerechter verteilt wird, das bezweifle ich. Der Ausstieg aus der Atomkraft kostet ja wahnsinnig viel Geld, weil die Lagerung etc....das gehört jetzt nicht hierher!

Jedenfalls hat mich sehr gerührt, dass Du schreibst, dass Du nicht aufgibst.

Ach Inchi, vor einer guten Woche war Vollmond, d.h. er ist momentan abnehmend - ich weiß auch nicht wann er aufgeht , vielleicht ist er ja tagsüber am Himmel - hier ist es bedeckt heute; ich habe den Mond auch seit ein paar Tagen nicht gesehen.

Ich wünsche Dir trotz Allem, dass Du irgenwoher ein bisschen Kraft bekommst.
Ciao MB
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Probleme ohne Ende........

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo liebe Grille,
wir haben uns lange nicht gelesen. Geht es dir einigermassen?
Lieb von dir mir zu schreiben, wo du doch solche Probleme beim schreiben hast. Das rechne ich hoch an.
Muß dir aber sagen, das ich nicht gerne zur Kur fahren würde. War wohl zu oft weg, was mir nicht immer gut tat.
Ich will mit Herrn inchiostra oder Kinder schwimmen und wandern gehen. Das fehlt mir. Doch das geht ja eben nicht.
Die Ernährungsberater in den Klinken konnte ich nicht ab. Die sagten mir ständig, was ich vertrage und was nicht. So wie es in ihren Listen steht. Wenn die sagten ich müßte Spinat vertragen, dass sollte das so sein. Ich sagte aber immer, das ich vieles nicht vertrage. Nicht einmal die Medikamente oder Kamillentee.
Ich mache das ja jetzt selber. Hat ja auch Jahre gedauert, bis ich das herausgefunden habe was los ist.

Herr inchiostra bekam ja gestern Abend die Strafe, weil er nicht auf mich hören wollte. Er kann froh sein, das es ihm nicht schlimmer ging.Direkt nach dem Käse bekam er Durchfall, ihm ging es schlecht. Ging auch plötzlich früh ins Bett. Er sagte keinen Ton, erst heute Morgen.
Jetzt hat er gemerkt was Sache ist. Ich traue mich auch nicht irgendetwas zu essen, was mit Milch zu tun hat. Außer den Schluck Sahne, die vertrage ich.
Sohnemann macht großen Kummer. Ist nur depressiv. Will lernen kann aber nicht.
Du kannst das nicht wissen Grille. Er wollte nicht in die Klinik fahren, obwohl alles gebucht war auch die Fahrkarte. Er hatte Angst davor wegzufahren.
Wir warten jetzt auf den 4. April wo er zum Heilpraktiker geht. Ich hoffe, der hilft uns weiter.

Liebe Monsterbird.Bei dir könnte ich auch weinen. Du arbeitest den ganzen Tag und dann noch Minus. Das ist so gemein. Darum warst du sicher letztens so traurig wegen der Steuer. Verstehe.
Meine Schwester ist auch selbständig und mußte mal ganz schön viel zahlen.
Aber was könntest du machen, wenn du deine Praxis zumachst?
Hast du das mal überlegt.?<Wir haben ja auch unsere Firma aufgeben müssen. Bei uns fehlten aber mehr die Aufträge.

Heute hatte ich sogar 2 Euro.
Herr inchiostra brachte seine leere Bierkiste weg. Ich holte mir gleich einen Euro. Dann fragte ich, wieviel er noch hat. Dann sagt er mir nie ehrlich was Sache ist. Bekomme es immer hintenrum raus. Er holte sich Zigarrren. Sohnemann für 3 Euro Tabak. Ich knallte dann heute mal wieder die Tür zu.Das regt mich echt auf. Aber ohne Stoff sind sie unerträglich. ob Morgen Geld da ist. Wir bekommen eine Zusatzrente die kommt manchmal etwas früher als die andere Rente.
Aber ich habe ja noch Kartoffeln im Haus und Brot.
Unglaublich wie erfinderisch man wird, wenn wenig da ist.Not macht erfinderisch.

Heute Morgen wurde ich wach und versuchte mir dein schönes Bild vorzustellen. Das mit den Katzen. Das ist irgendwie in meinem Kopf. Ich zwinge mich an etwas schönes zu denken. Ist schwer, aber es geht . Dann komme ich besser aus dem Bett. Denkt man an Sorgen und schlechte Gedanken, wird gleich alles viel schwerer. Das muß ich weiter üben.

Ja den Mond, den siehst du also auch nicht. Dann ist es wohl normal Ich denke immer so naiv, er müßte zu sehen sein. Irgendwie und irgendwo.
Bin auch froh, das ich mal wieder am Computer sitze.

Schade das du so weit weg wohnst. Würde dich auch gerne mal trösten. (such dir was aus )Wie gemein das ist, wenn jemand arbeitet und zum Schluss bleibt kaum was übrig.
Das sehen auch die jungen Leute. Mein Sohn sagt oft, arbeiten lohnt sich nicht.
Hast du eigentlich einen guten Steuerberater. Hatte meine Schwester auch erst nicht, aber die kennen doch so einiges mehr und können Tipps geben.

Ich habe jetzt nicht mehr so ein Brennen überallwenn ich schlafe. Zwar immer noch Schmerzen, aber anders. Durch Zufall fand ich ein paar Glutamin Kapseln. Die nehme ich seit einer Woche. Seitdem habe ich keinen Durchfall mehr. Das kann nur damit zu tun haben. Vorher vertrug ich diese Kapseln nicht so gut bzw. wirkten auch nicht. Vielleicht weil ich jetzt keine Milch mehr nehme.

So, ich bin ziemlich müde. Könnte jetzt so ins Bett gehen, was ich evtl. auch gleich tue.
Ich wünsche euch, besonders dir liebe Grille eine gute Nacht.
inchiostra

Probleme ohne Ende........

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Danke, liebe Inchi,
Deine Worte haben mich irgendwie getröstet. Aber Du hast auch Recht mit Deiner Frage , was ich denn machen würde ohne meine Praxis ...nichts fällt mir da ein! Bin auch eher in einer Schockstarre, kann mir gar nichts vorstellen; lebe von Tag zu Tag. Und hoffe, die fällt vom Himmel... Ziemlich blöd, was?
Mit Geld hatt ich noch nie Glück gehabt; mir sind die schrecklichsten Dinge passiert!!!! Geld ist anscheinend nicht für mich gemacht- ich persönlich könnte auch gut drauf verzichten. Braucht man aber leider an jeder Ecke.

Heute war ich bis viertel nach neun im Taichi; bin dann nach Hause gelaufen; der Himmel war soooo schwarz, es war fasr erschreckend. ich denke der Mond geht erst nach Mitternacht auf...man könnte auch googeln. Ich stelle mir vor, dass er irgendwo sein muss... der läuft ja nicht weg! Und irgendwann schaust Du hoch - und dann lächelt er herunter....

Ich wünsche Dir, dass mal einer Deiner Familie mit Dir rausgeht, spazieren, was auch immer.

Ich komme mal mit 2 vorbei.! Danke Dirmb;
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Geändert von mondvogel (28.03.11 um 22:20 Uhr)

Probleme ohne Ende........

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
Hallo inchi
Nein das konnte ich auch nicht wissen das dein Sohn nicht weg möchte und du auch nur schlechte Erfahrungen gemacht hast.
Es ist sehr schwer für dich ,wenn ich jetzt mal so zurück schaue möchte er eigentlich nichts.
Ich wüste jetzt auch nicht mehr was ich euch noch empfehlen könnte.
Es wird schon wieder inchi du kennst doch das Sprichwort "wenn du dengst es geht nicht mehr kommt irgendwo ein Lichtlein her"
Ess ist so schade,ich bin auch immer total entrüstet wenn du schreibst Herr inchi............ das ist doch dein Mann oder?
Wenn ich so lese was du schreibst dann ist es bei euch total unharmonisch ,ich kann vestehen das man da verrückt wird.
Mit dem Geld das kenne ich auch aber da gibt es so einige Stellen wo man noch was bekommen kann.
Lebt ihr denn unter dem Sozialhilfesatz?
Sind noch viele Schulden auf dem Haus oder ist es vieleicht besser wenn ihr es verkauft.
Du tust mir so leid ich versuche immer was zu finden damit es dir besser geht aber mir fällt jetzt auch nichts mehr ein.
Finanzielle Sorgen sind ganz schlimm sie fressen einen von innen auf,ich kenne das
Auch wenn du ein Haus hast (kommt auf die Umstände drauf an) kannsst du Wohngeld bekommen.
Ich wünsche dir alles gute und das du mal endlich wieder in Frieden Leben kannst so ist es ja nicht schön,vieleicht werdet ihr auch alle wieder gesünder wenn ihr mal wieder lustiger seit und etwas Harmonie ins Haus kommt.
Inchi mach es gut,ich wünsche dir alles was du dir auch wünschst.
Ich mache mir echt Sorgen um euch .

Viele Liebe Grüße

Grille

Probleme ohne Ende........

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Liebe inchiostra , ich möchte nur kurz grüßen!

Glaube mir , Du bist nicht alleine mit Deinen Sorgen. Aber wenn man daran glaubt , geht alles....

LG K.
__________________
LG K.

Probleme ohne Ende........

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
ihr Lieben,

ich glaube meine Augen sind ziemlich trocken,habe ich immer schon. Muß mir Morgen mal wieder Tropfen holen. Darum lese ich hier auch nicht viel.Meine Haut ist auber auch so trocken, trinke aber schon viel am Tag.
Vielleicht die monatelangen Durchfälle.

Nehme mir aber mal ein paar Minuten. Tut mir ja gut, das es hier so liebe Menschen gibt.

Monsterbird (monsti??)das ist nicht blöd was du sagst. Man wünscht sich doch mal solche Ideen die vom Himmel fallen. Vielleicht mußt du ja mal in einer ruhigen Stunde, oder auch hier mal genau überlegen was du noch machen könntest. Auf jeden Fall , hast du einen guten Steuerberater?
Wir hätten auch ne Menge für unsere Firma damals zahlen müssen, wenn wir nicht einen gehabt hätten.
Oder vielleicht einen Partner mit dazu in deine Praxis. Reden wir mal in Ruhe beim Käffchen drüber. Bin jetzt schon müde.

Habe heute 8 Fenster geputzt und bin mal endlich wieder stolz es geschafft zu haben. Die blinken um die Wette. Habe sie alle mit Zeitungspapier abgerieben.
Heute Morgen im Bett kam ich wieder schlecht hoch.
Das finde ich morgens so anstrengend. Zuerst die vielen negativen Gedanken wie: Das schaffe ich alles nicht. Der Garten ist mir zu groß.
Ich will auch mal nichts tun und sagen ich kann nicht mehr.
Aber ich muß immer wieder funktionieren.
Dachte auch heute,ob Depressionen ansteckend sind.
Wenn mein Sohn immer so drauf ist, bin ich auch oft depressiv.

Ich saß gestern im Garten und sagte , das sind schöne Blumen die da hjetzt rauskommen. Und die vielen Vögel bei uns das ist so schön.

Sohnemann dagegen nur:Scheiß Blumen, könnte sie alle rausreissen und die Vögel könnte ich abknallen. Er findet alles wie gesagt nur ......
Jetzt hat er die Fernschule angemeldet und kann nicht lernen.
Schlafen kann er nur, wenn er Bier trinkt. Heute Nacht hatte er keins, da bekam er Muskelschmerzen und schlief kaum.
Schlafprobleme hat er seit Jahren schon.
Soeben hat er mit die Hand drauf gegeben, weil er Morgen mal nett sein will.
Er meckert wirklich den ganzen Tag.
Das wir jetzt nicht alles essen können stört ihn usw.

Ach liebe Grille.Du hast ja wieder soviel geschrieben. Kannst du denn jetzt besser schreiben? Hast du ja mal gesagt, wie schwer dir das fällt.
Du hast ja jetzt auch einen eigenen Tread habe ich eben gesehen.
Das finde ich toll und werde dich da mal besuchen.

Du mußt dir keine Sorgen machen. Reicht schon, wenn ich das ständig tue.

Mit dem Geld hat sich heute Abend erledigt. Das Geld war da.
Heute hatte ich noch 30 cent und es machtemir nichts aus.
Ich machte einen superleckeren Pillekuchen. Das müßtest du eigentlich kennen .Oder?
Ich weiß auch nicht, wie das Geld immer so weg ist. Das Heizen ist immer sehr teuer. Wir haben Schulden abzahlen müssen, die ich mit Sohnemann vor Jahren gemacht habe. Einmal im Jahr knapp 500 Euro.Dann hat Herr inchiostra (ja, das ist mein Mann, aber Herr inchiostra klingt besser, weil wir ja nicht wie Mann und Frau leben )
E geht auch hier ständig was kaputt. Sohnemann hat es geschafft zwei Griffe am Fenster zu brechen. Habe es aber alleine schon repariert, bis auf eins.
Dann müßte ich Farbe haben für die Wände.
Oft wünsche ich mir einfach irgendwo eine kleine Bude und nur einen kleinen Balkon oder minigarten.
Erst das riesige Haus in Nordreihnwestfalen und jetzt hier. Immer nur am Haus arbeiten. Dann von den Schwiegerwelter damlas ein Wochenendhaus am See geschenkt bekommen. Keiner fragte mich, ob ich das alles schaffe. Es war immer nur zuviel. Ich lebe eigentlich immer auf einer Baustelle.
Mein Wohnzimmer ist einfach kein Wohnzimmer. Schreibe ich demnächst mal von.

Vielleicht hilft mir ja Sohnemann morgen etwas.
Verkaufen ist hier sehr schwer. Einige Nachbarn versuchen es schon jahrelang.
Ich muß das hier auf die Reihe kriegen es alles so einfach wie möglich machen. Den Flur habe ich ja schon geschafft.

Am wichtigsten ist aber die Gesundheit. Mein Sohn muß einfach gesünder werden. Es ging ihm noch nie richtig gut.Er hat auch keine Freunde. Sitzt nur hier zuhause.
Mal sehen wie es morgen wird. Ich habe ihm ja ein Springseil gekauft, was er ja jetzt manchmal benutzt. Dann fühlt er sich auch besser. Ich muß ihn nur oft antreiben. Das braucht er. Er muß sich bewegen. Ist doch klar, das dann der Stoffwechsel ruht. Bin froh, das man jetzt wieder öfter draußen sitzen kann.

Ganz liebe Grüße und auch alles gute für dich Monsterbird und Grille.

inchiostra

Probleme ohne Ende........

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
inchi du bist echt arm dran wenn ich den ganzen Tag einen um mich hätte der so drauf ist dann ging es mir auch nicht gut.
Ich kann dich so gut verstehen es wächst einem einfach alles über den Kopf und du bist nur am Arbeiten,man machte es ja auch gerne aber irgendwann ist schluss.
Du brauchst wirklich dringend ma erholung aber das ist ja klleider nicht so einfach bei dir.
Ich habe echt angst du gehst daran kaputt.
So bin ich eben ,mir geht es selber nicht gut aber will immer helfen wie du und wir merken nicht das unsere Kräfte schwinden
ja das schreiben fällt mir schwer erst wegen der Beweglichkeit dann noch wegen dem Kopf mir fallen manchmal die einfachsten Worte nicht ein.
Damals habe ich viele gehabt die mir gesagt haben was man noch machen kann um irgendwo noch was herzubekommen.
So ein Haus macht viel Arbeit und man will es ja auch schön haben und das kostet auch Geld.
Wenn es nicht so einfach ist es dort zu verkaufen dann ist es schon schwer.
Wir haben unser Haus an den Sohn abgegeben ich bin so froh man hat mit nichts mehr was zu tun,naatürlich helfen wir wo wir können auch Finanziell jetzt geht es ja.
Hat dein Sohn eine angeborene Krankheit,das ist schwer wenn man nichts machen kann,als Mutter will man ja alles so gut machen wie es eben geht aber leider gibt es ja sachen da hat man keinen Einfluss drauf.
Natürlich geht es mir nicht gut aber ich bin wie du wir müssen immer helfen und wir vergessen uns dabei das ist das schlimme.
Ihr wist ja was ich habe und wie es mir geht,es wird ja nicht besser,vieleicht wird mal Medizin erfunden das wäre gut.
ich habe aber auch keine Lust immer zu jammern,das tut den anderen auch nicht gut denen geht es ja auch schlecht.
Was sagt denn der Arzt zu den Krankheiten von deinem Sohn kann man da nichts mehr machen?
Es ist aber auch immer was anderes,wir kommen nicht zur ruhe das ist das schlimme.
Wenn der Kapitän nicht gut drauf ist dann ist es die Manschaft auch nicht.
Sorg mal für dich wenn es dir dann besser geht dann geht es den anderen auch besser.
Ich wünsche dir und deiner Familie viel Gesundheit und das es euch mal besser gehen wird

grrrille

Probleme ohne Ende........

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo

Liebe Grille danke für deine netten Worte.
Du hast recht.Man macht und tut, auch viel für die anderen. Man vergisst sich selber viel zu oft. Ging ja auch manchmal nicht anders.
Wenn man Kinder hat, die auch noch ein Handycup haben, hat man wenig Zeit.
Ich wünsche dir auch sehr, das man bei dir herausfindet wie man dir helfen kann. Das du schmerzfreier leben kannst und besser schlafen kannst. Ich denke viel an dich.

Liebe Kullerkugel danke für deinen Gruß. Ich wäre nicht alleine mit meinen Sorgen. Aber wenn man daran glaubt, geht alles. Wie meinst du das?
Wie und was geht alles. Das wäre schön. An was muß ich glauben?
Ich bin manchmal begriffstutzig.
Kann auch in der letzten Zeit nicht gut denken.
Doch ich kann denken, aber zu - viel.

Gestern war ich so chaotisch. Heute auch. Ich verzettel mich so. Koche Eier und fange schon das nächste an und vergesse die Eier dann usw. Ich habe hier soviele Baustellen, da weiß ich nicht wo ich anfangen soll. Dann sitze ich oft da, und fange eben nichts an, weil ich eben nicht weiß was jetzt am wichtigsten ist.Dann fiel mir zweimal hintereinander der Einkaufskorb vom Fahrrad.
Dann backe ich Brot selber.
Immer ein anderes.
Soeben machte ich noch Ernussbutter -bzw. creme selber. Hmm...
Alles tolle Sachen, kriege ich auch prima hin.
Salate mache ich gute. Mit gutem Leinöl.
Fischstäbchen, wo mein Sohn nur hmmmm..ruft, obwohl er vorher immer meckert. Hinterher sind beide hier sehr zufrieden.

Herr inchiostra hat schon einen schlankeren Kopf und sagte gestern, das
er zum erstenmal seit langer Zeit keine Fußschmerzen hatte Nachts.
Heute auch nicht.
Das wir jetzt 5 Wochen oder länger schon ohne Milchprodukte leben, merken wir wohl langsam.

Heute hatte mein Sohn einen Apfel gegessen zum Frühstück.
Sofort Bauchschmerzen Schwindel und Durchfall.
Man wird feinfühliger.

Soeben fragte Sohnemann, was wir Morgen essen.
Dieses Planen ist schon anstrengend.
Bin nur noch in der Küche. Nicht das ich nicht kochen mag.
Aber ihr habt noch nie meine Küche nach dem Kochen gesehen.
Ich schaffe da immer so, das alles durcheinander ist.

In dieser Sendung, ach quatsch, in diesem Tread geht es ja um Probleme.

Ich fragte mich heute selber. Was habe ich denn nun für Probleme?
Was ist mein Hauptproblem?
Der ganze Tag ist für mich ein Problem.
Ihn zu organisieren.
Ich schaffe alles zu machen. Aber immer zuviel auf einmal.

Ich möchte mir einen Plan machen.
Mache ihn aber nicht, weil ich es vergesse.
Mal schreibe ich alles auf z.B. was ich esse am Tag.
Dann war jetzt 4 Tage das Heft einfach verschwunden.
Heute setzte ich mich mal Kurz hin, weil sich alles in mir drehte.
Dachte, jetzt mache ich mal Pause und strickte an den Babysöckchen, die bald mal fertig sein sollen. Mache ich gerne.
Kaum sitze ich, ruft Herr inchiostra wegen irgendwas.
Fange ich was neues an, kommt Sohnemann wegen irgendetwas.
Das geht laufend so.
Ich bin so leicht ablenkbar und verliere den Faden, oder drehe 2 minuten durch.
Wenn ich alleine im Haus bin, as ich ja so gut wie seit Jahren nicht bin, schaffe ich alles besser.

Ich möchte einfach mal sitzen und malen, lesen, fotografieren.
Doch ich kann nicht still sitzen. Muß immer was tun und erwarte es auch von den anderen glaube ich.

Sohnemann habe ich gestern unter Druck gesetzt. Wiedermal.
Ich sagte ihm, wenn er nicht mal mit der Schule anfängt, also die Fernschule,fliegt der Computer am Donnerstag nächste Woche raus.
Er war einverstanden.
Heute kam er gut hoch. Lernte auch 2 Stunden.
Er zittert wieder und wird auch wieder komisch.
Ich merke daran, das er wieder diese Computersucht hat.
Gibt er ja nicht zu, aber ich merke es.
Auch trinkt er jeden Abend Bier. Trinkt er mal keins, kann er nicht schlafen und bekommt Schmerzen und schwitzt stark.
Das ist schon mein Problem.
Gestrn fand ich in seinen hingeworfenen Blättern 5 Euro. Ich hatte letztens nichts mehr, und er lässt es liegen irgendwo das Geld und vergisst es.

Na ja, Montag gehen wir zum Heilpraktiker. Ich habe ihn heute angerufen und gesagt, das ich letztens bei ihm so durcheinander war, weil sein Telefon so oft klingelte. Ist doch wahr. Bin eben zu leicht ablenkbar.
Habe ihm gesagt, das ich ihm alles von meinem Sohn aufschreibe und in den Kasten werfe. Ich möchte nicht dabei sein.
Sohnemann soll erst selber sagen was los ist mit ihm. Er hat Angst, ich sage das mit dem Bier trinken abends. Das ist es.
Ich habe dem HP gesagt, das der Besuch bei ihm kein Reinfall werden darf.
Wir haben genug Enttäuschungen hinter uns.
Ich passe jetzt auf wie ein Luchs. Dann kriege ich Sohnemann nirgendwo mehr hin. Das steht fest.
Beim Test ist ja auch rausgekommen, das er einen Bandwurm hat oder hatte. Bin mal gespannt.

So, ich versuche mal wieder einen Zettel für Morgen zu schreiben.
Was ich machen will und muß.
Den will ich dann abarbeiten. Warum funktioniert das nur nicht
Das ist eigentlich doch typisch ADS. Nicht bei der Stange zu bleiben.
Immer auf den Sprung nach was neuem.
Man merkt das, kann es aber nicht so steuern.
Versteht das jemand?

Aber wie gesagt, ich gebe nicht auf.
Ich habe es geschafft, das Herr inchiostra keine Schmerzen hatte nachts. Er etwas abnimmt und gesünder isst.
Ichhabe sie in der Hand. Beide.
Wenn sie meckern, sage ich: Hier ist der Käse eßt ihn.
Sie wissen jetzt die Reaktion, wie es ihnen geht wenn sie ihn essen.
Das ist nicht ohne. Sie können jetzt erstmal nicht anders.
Habe mir jetzt auch Augentropfen geholt. Dachte, es kommt von den Konservierungsstoffen die Probleme. Dieses Problem wäre gelöst. Es gibt auch welche ohne und sind viel besser.

So, ganz liebe Grüsse an alle.
inchiostra

Probleme ohne Ende........

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo liebe inchiostra , so ein schöner,hoffnungsvoller Bericht ! Das meine ich ernsthaft , auch wenn Du nicht ganz so schreibst.Du merkst es bei der Fülle der Probleme noch nicht , das es besser wird...

Aber wenn Herr I. selbst berichtet , seine Schmerzen sind besser... einen besseren Beweis kann es doch gar nicht geben. Es ist eben richtig , was Du da durchziehst!
Milch ist für viele gar nicht gut , jedenfalls nicht in diesen Mengen wie sie heute konsumiert wird. Und viele merken es nicht mal. Aber wenn Dein Mann , und nach den Beschreibungen kann ich ihn mir gut vorstellen, selbst merkt , es wird besser ...und das Käseerlebnis ...also mehr Bestätigung kannst Du doch so schnell gar nicht erwarten.

Und das :
Ich wäre nicht alleine mit meinen Sorgen. Aber wenn man daran glaubt, geht alles. Wie meinst du das?
Wie und was geht alles. Das wäre schön. An was muß ich glauben?
Ich bin manchmal begriffstutzig.
meinte ich eben so : Du must an Dich glauben .
Du musst daran glauben , das Du das Richtige tust. Dich nicht beirren lassen, auch wenn es noch so verzwickt ist. Ich selbst erlebe es auch immer wieder, in schwierigen Situationen , wenn ich glaube , es ist richtig , dann wird es auch gut. Ich habe auch oft Probleme , und wenn ich denke , nun ist es geschafft , kommt ein neues Problem. Und es wird wieder geschafft. Und wenn ich manchmal Zweifel habe , dann ist gar nichts tun auch gut.
Dein Sohn wird es auch schaffen. Du hilfst ihm doch. Ein Zettel für den HP . Weiß das Dein Sohn ? Vermutlich , und er wird sich darauf verlassen. Und eines Tages wird er Dich überraschen. Und dann wirst Du merken , das er Deine guten Eigenarten auch geerbt hat. Noch läßt er Dich machen, aber scheint die Hilfe auch zu brauchen. Ich hoffe , der HP kann ihm helfen. Nimmt er eigentlich Medis wie B-Vitamine , Zink , Mangan ? Eure Kost -Umstellung ist aber sicher das Beste , was Du für alle machen konntest. Vielleicht trinkt er das Bier , weil er nachts sonst unterzuckert ? Ich habe Dir hier ja mal geschrieben, das war ein richtiges Problem für mich damals nach weglassen der Milch. Ich wusste ja nicht Bescheid, was es war.

Du solltest auch B-Vitamine , besonders B6 und B12 nehmen. Das könnte Dich etwas ausgeglichener machen. Da schlussfolgere ich aber wieder von mir ....
Und wenn ich wichtige Dinge nicht vergessen will , schreibe ich auch Zettel.

Nun wünsche ich Euch ein sonniges Wochenende im Garten.
LG K.
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (01.04.11 um 23:03 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht