Offene Wunde

30.01.11 22:35 #1
Neues Thema erstellen

Help10 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 29.12.10
Hallo Leute,

ich brauche Rat. Meine Mutter hat am Rücken und Nacken eine offene Wunde, die von selbt entstanden ist. Die Ärzte finden den Grund nicht heraus. Es geht ihr leider sehr schlecht. Der Wundverschluss dauert nun schon über 6 Wochen und keiner weiß woher die Wunde kommt und warum sie solange braucht um zu heilen (trotz intrav. Antibiotikum). Es sticht sie, juckt sie, es 'klopft' seitlich am Kopf und es geht ihr insgesamt sehr schlecht.

Kennt sich jmd damit aus? Was könnte die Ursache sein?

Danke.

Offene Wunde
darleen
Hallo Help 10

kann nicht soviel dazu sagen aber vieleicht hat deine Mutter einen Zinkmangel

siehe mal Abschnitt3

Zink nimmt besondere Stellung bei der Wundheilung ein - Das Fermodes Lifestyle Magazin


liebe grüße darleen

Offene Wunde

Help10 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 29.12.10
Danke für die schnelle Antwort.

Das wäre ein Grund für den verlangsamten Wundverschluss, aber keiner für das Auftreten der Wunde und die dabei auftretenden Symptome. Sie war lange in Behandlung, ohne Erfolg, was den Grund betrifft.

Offene Wunde

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo,

hatte sie vorher schon irgendwelche eigenartige Gefühle an den Stellen?

Mir fallen da Morgollons und Parasiten ein... du findest hier im Forum Infos darüber.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Offene Wunde

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Ist das eine Art Fistel, die häufig am Steisbein auftritt?

www.steissbeinfistel.info

Vielleicht kannst den Verlauf beschreiben und eventuell ein Foto hier reinstellen.

Geändert von derstreeck (30.01.11 um 23:16 Uhr)

Offene Wunde

Help10 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 29.12.10
Guten Abend alle zuammen,
es wurde eine Hautprobe eingeschickt und getestet, es kam nix besonderes dabei raus, ein Abstrich oder Sonstiges hat man aber auch nicht gemacht.

Verlauf: Auftretende Wunden an beiden Ohren, sah aus wie verbrannt oder Neurodermitis, total zerfressen, sodass fast ein halbes Ohrläppchen fehlt. Durch Antibiotika hat man die Wunde nach langer Zeit auch mal zubekommen. Ein paar Monate später geht die Wunde am Rücken/Nacken auf, bringt kaum Schmerzen mit sich, juckt und sticht halt ein wenig. Sie fühlt sich halt insgesamt nicht gut. Sie meinte auch, dass an diesen Stellen am Rücken davor kleine Beulen unter der Haut, aber nix gravierendes, zu spüren waren. DIe Wunde geht jetzt durch das Antibiotika langsam zu, wobei die Betonung auf LANGSAM liegt - sehr langsam. Und jetzt klagt sie auch über starkes Jucken, Stechen, und Klopfen am Hinterkopf.

Kann doch nicht sein, dass das von alleine kommt?

Offene Wunde

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Wunde am Bein
 
Offene Ehe
 
Offene Turniere


Optionen Suchen


Themenübersicht